Brauche dringend Tipps von Euch-seit Sonntag Nichtraucher-abnehmen

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von stern76 09.08.07 - 15:01 Uhr

Hallo zusammen,

ich bin seit Sonntag Nichtraucher und seitdem bin ich nur noch am futtern. Und ich werde immer dicker.

Seit dem 1. August bin ich nur noch Hausfrau. Und daher fehlt mir die Bewegung.

Was kann ich machen? Was günstig ist und gerade in einem Fitnessstudio ist.

Ich will nicht fett werden, das ich evtl. paar Kilos drauf bekommen durch das nichtrauchen. Habe mir ja gedacht. Aber ich habe angst, das es mehr wird. Wäre ja auch nicht förderlich für den Kinderwunsch.

Was kann ich so tagsüber machen? Ich bin ja schon in Bewegung in den letzten Tagen. Versuche alles was mit Rauch gestunken hat zu entfernen und zu putzen. Aber es ja nicht jeden Tag gleich.

Danke

LG Anne

Beitrag von sandimaus7 09.08.07 - 20:58 Uhr

Hallo Anne,
ich hab vor 4 Jahren das Rauchen aufgegeben und zwar mit Akupunktur. Hab eigentlich keine Freßanfälle gehabt, denn mir wurde Lobelia Inflata empfohlen, dass sind Globolis und die bekommt man in der Apotheke. Aber kurz vor meiner Hochzeit (vor 1 1/2 Jahren) hab ich wieder mit dem Rauchen angefangen.

Ich wünsch Dir viel Erfolg und langes durchhalten.

#herzlich
Sandi

Beitrag von stern76 10.08.07 - 19:35 Uhr

Hallo Sandi,

danke für dein Tip. Leider darf ich die Globulis nicht. Da steckt Milchzucker drin.

LG Anne

Beitrag von mailipgloss 10.08.07 - 15:23 Uhr

hallo Anne,

als ich mit dem rauchen aufgehört habe, habe ich eine Woche gefastet.
Nach der Woche hatte ich dann allerdings nen Positiven SS-Test in der Hand und konnte dann dementsprechend auch keine weiteren Diätmaßnahmen machen.
Naja und so habe ich 25 kg zugenommen.

LG

Annika

Beitrag von stern76 10.08.07 - 19:37 Uhr

Hallo,

danke für deine Antwort.

Ich würde mich echt freuen, wenn es bei mir auch so wäre.

Aber ab Montag kümmere ich mich drum, das ich so ein Funktionstrainingrezept bekomme.

Siehe auch die Antwort unter dir.

Lg Anne

Beitrag von abc2007 10.08.07 - 16:56 Uhr

Hallo Anne,

ich habe *früher* auch geraucht, einige Male versucht aufzuhören, habe es dann aber letztes Jahr erst geschafft, als ich sehr krank und im Krankenhaus auf der Intensivstation lag.

Bei meinen vorherigen Versuchen (die gescheitert sind, aber das hatte andere Gründe) hat mir vor allem Ablenkung geholfen. Wenn du jetzt Hausfrau bist, kannst du dir die Zeit ja recht frei einteilen, oder? Gehe zügig spazieren, mal wieder zum Schwimmen, gönne dir etwas schönes (Friseur, ein Entspannungsbad...). Es gibt alle möglichen Kleinigkeiten, die einem das Leben schön machen - außer Zigaretten und Essen!!

Viel Erfolg und weiterhin Durchhaltevermögen!
Julia mit #ei (19+0)

Beitrag von stern76 10.08.07 - 19:32 Uhr

Hallo Julia,

danke dir. Ich habe eben noch mit meinem Mann geredet, was für ein Sport ich machen könnte.

Da ich beim Orthopäden gearbeitet habe, fiel mir ein das wir Funktionsstraining verschrieben haben. Und wenn mein Hausarzt das auch mir empfehlen würde. Würde ich das machen, ein Grund für das Rezept hätte ich da . Rückenschmerzen. Notfalls gehe ich zu meinem Ex-Chef.

Ich werde ab Montag mich drüm bemühen und ich werde mir mal einen Friseurbesuch gönnen. Die Dinge machen, wo ich jetzt Zeit zu habe.

LG Anne