Hausaufgaben- wie läuft es bei Euch Zuhause?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von sternenzauber24 09.08.07 - 15:09 Uhr

Hallo ihr Lieben,

meine Tochter geht seit Dienstag in die 1. Klasse #freu Nun hat sie ja schon täglich eine Kleine Hausaufgabe auf. Ihr macht die Schule Spass bis jetzt, und wenn sie Heim kommt, möchte sie am liebsten direkt ihre Aufgaben erledigen. Ich habe sie bis jetzt gelassen, aber ist das richtig? Ist es nicht besser, wenn sie erst ein bißchen ausruht und abschaltet, so etwa 30 min. und dann langsam beginnt. Was meint ihr? Wie läuft das bei euch so ab? Wann machen eure Mäuse ihre HA? Sie ist so begeistert, und erledigt sie auch mit Links. Wäre die Pause ratsamer, oder soll ich sie ruhig lassen? Ich meinte das jetzt nur gut, also nicht falsch verstehen #liebdrueck Aber mal gucken, wenn sie demnächst länger Schule hat, wird sie die sicher nimmer direkt machen wollen #schein

LG, Julia

Beitrag von use69 09.08.07 - 15:18 Uhr

Hallo Julia,
ich würde sie lassen, so wie sie möchte.
Das ist sowieso meist nur am Anfang so, daß sie Hausaufgaben so toll finden....
Ich habe drei Schulkinder und mittlerweile ist es leider ein täglicher Kampf.
Also, wenn sie dann nicht mehr sofort dazu bereit ist, weil die Schule vielleicht zu anstrengend war, würde ich ihr eine kleine Pause gönnen.
Aber wenn sie doch jetzt so motiviert ist und gerne möchte?
Sei froh und genieße es noch...
Gruß Ursula (mit 4 KIndern)

Beitrag von frech1995 09.08.07 - 19:52 Uhr

Hallo Julia!

Lass sie machen, wie sie das möchte. Meine Zwei haben von Anfang an auch direkt nach der Schule Hausaufgaben gemacht. Ihnen war schon direkt klar, dass sie, je länger sie die Hausaufgaben rauszögern, weniger Zeit zum draußen Spielen haben.

LG!
Chris

Beitrag von haarerauf 09.08.07 - 22:19 Uhr

Meine Große hat die erste zwar schon hinter sich...

Aber wollte sofort schon immer gleich nach der Schule "Hausis" machen.

So hält es sich bis heute....

Heim, Hausis, Mittagessen. Raus.

Egal wie lange Hausis dauern.... Danach hat sie ihren Kopf frei.

Gruß

Haarerauf

Beitrag von maischnuppe 10.08.07 - 09:07 Uhr

Meine Tochter wurde auch am Dienstag eingeschult. Sie macht die HA nach dem Essen #mampf sie ist allerdings in der Verlässlichen GS und hat bis 13.10 h Schule.
LG
Schnuppi

Beitrag von sternenzauber24 10.08.07 - 22:47 Uhr

Ich möchte mich für Eure Lieben Antworten bed#danken ;-). Dann weiß ich ja, das es bei anderen ähnlich läuft. Ich hatte einfach etwas Angst, es werde alles etwas viel für sie. Heute hatte sie keine HA auf, wegen dem Wochenende. Und da hat sie sich endlich mal Mittags hingelegt, und etwas geschlafen. Das tat ihr sehr gut. Dann werde ich sie mal machen lassen, und Eure Ratschläge beherzigen #herzlich.

Allen ein schönes WE #pro

Liebe Grüsse,
Julia