bebachener camenbert

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jemernst1612 09.08.07 - 15:09 Uhr

hallo ihr lieben,#gaehn (sorry, aber bin immer müde)

darf ich bebachenen camenbert essen???#kratz#gruebel
da ist ja die rinde teilweise dran.
lg und #danke
julia + #ei (8+6)

Beitrag von italyelfchen 09.08.07 - 15:13 Uhr

Der ist aber erhitzt und darum unbedenklich!

Guten #mampf

LG, Elfchen

Beitrag von sunnygirl81 09.08.07 - 15:26 Uhr

Darf man Camenbert nicht essen#kratz, was darf Frau noch essen?

Beitrag von italyelfchen 09.08.07 - 15:42 Uhr

ALLES außer ROHEN tierischen Produkten und allem, was irgendwie verunreinigt sein könnte (ewig in irgendeiner Auslage zumliegt zum Beispiel). Camenbert kannst Du essen, wenn er nicht aus Rohmilch ist (ist er in deutschen Kühlregalen eigentlich nie), aber es wird empfohlen, bei allen Käse die Rinde, die ja eine Art Verpackung ist, oft auch ohne zusätzliche Folie rumliegt etc, abzuschneiden! Garnicht wirklich kompliziert die Regeln, wenn man mal durchsteigt...

Für die Eingewöhnung gibt's ne gute Liste:
http://mutterundkind.aid.de/base/pdf/lebensmittel.pdf

Und alles was warm gemacht wurde (Leber soll man wegen zu viel Vitamin A meiden) kannst sowieso essen...

LG, Elfchen

Beitrag von sunnygirl81 09.08.07 - 15:50 Uhr

Hallo!

Danke!
Gestern war ich bei meiner Allgemeinmedizinerin und sprach sie auf dieses Thema rohe Milch an, da wir auf einem Bauernhof wohnen und es komisch wäre Milch vom Supermarkt zu holen, wenn wir eigene haben. Sie sagte, dass sie da keine Bedenken habe. Hab dann aber von den Listerien gelesen und bin mir jetzt wieder nicht mehr so sicher. Leider kann ich da mit meiner FÄ nicht drüber reden, da die sowieso nie "rohe Milch von der Kuh" trinken würde.

Beitrag von italyelfchen 09.08.07 - 21:27 Uhr

Ich weiß jetzt nicht genau, ob man Verunreinigung durch Listerien irgendwie vermeiden kann bei der Milch, aber zur Sicherheit, würde ich die Milch lieber aufkochen! Kannst Sie ja danach wieder abkühlen lassen und kalt stellen...

Beitrag von coci1975 09.08.07 - 15:32 Uhr

Meinst du "gebackener Camenbert"?

Den kannst du essen. Durch das Erhitzen, wird alles abgetötet.

Guten Appetit!

LG Corinna