waehrend des oralverkehrs...peinlich

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von upppsss 09.08.07 - 15:11 Uhr

Hallo,

also gestern hat mich mein Mann vaginal vergnuegt..#schein naja und wie soll ich sagen...als wir dann irgendwannmal fertigwaren, meinte er zu mir. das waehrend er mich leck... das er da unten so ein komisch haengendes Teil gesehen hat #hicks ja das ist naemlich von der Geburt, ich wurd naemlich geschnitten und dann genaeht, schaut halt so ein bisschen komisch aus...naja auf jeden Fall wars mir echt mega peinlich!

Gruss

Sibille

Beitrag von sabe86 09.08.07 - 15:17 Uhr

Hallo Sibille!

Finde nicht, dass es dir peinlich sein muss. Du hast ein Kind auf die Welt gebracht, wurdest geschnitten und jetzt sieht es da unten eben anders aus als vorher - na und?

Finde den Kommentar hätte sich dein Mann schenken können. "Komisch hängendes Teil" find ich doch sehr doof ausgedrückt. Mach dir nicht so viele Gedanken drüber!

Liebe Grüße, Sabrina

Beitrag von hab ich auch 09.08.07 - 16:48 Uhr

Hallo,

das ist krass, das hab ich nämlich auch! Ich fragte meinen FA schon und er meinte das währe ein Stück Jungfernhäutchen! Komisch oder? Das ganze ist ein ca. 1cm langes Hautstückchen bzw. röllchen und absolut Gefühlslos. Kann darann rummdrücken und merk gar nix. Ist das bei Dir auch so?

Beitrag von ich auch 09.08.07 - 22:30 Uhr

ich hab das am Po#schock

so ein Hautläppchen. ich spüre es nicht, aber es sieht so eklig aus#heul

habe aber Angst es wegmachen zu lassen...

Beitrag von enti1976 09.08.07 - 21:39 Uhr

na toll, sowas gibt es also öfter - mich stört das auch - aber wenn sie es wegmachen, dann erst nach der letzten Entbindung - oder evtl. eben beim nächsten Schneiden.... wurde mir gesagt - befriedigt mich auch nicht grad diese Aussage...

Aber bei meinem mann ist es mir eigentlich egal - ist auch seine Tochter - ich glaube, ich hätte nur ein größerers Problem damit wenn ich jetzt einen anderen Partner hätte.

LG Irina

Beitrag von lovley 10.08.07 - 10:30 Uhr

Hallo Sibille!

Find ich irgendwie süß... ein hängendes Teil....
Ich hatte nach der Geburt meines ersten Kindes so eines. Mir ist da anscheinend von der inneren Schamlippe ein Stück gerissen, das nicht erkannt und vernäht wurde.
Diesen 1,5cm langen Fortsatz habe ich mir dann wegschneiden lassen.

Kannst du auch noch immer tun lassen. Mir war das Ding einfach suspekt und ich mochte es nicht.

Jetzt sieht da unten alles wieder normal aus.
Aber echt.... das muß dir wirklich nicht unangenehm sein. Solche Risse kommen sehr häufig vor. Ich finde es nur schade das die da im Krankenhaus nicht schon eher darauf achten!
Nach so einem Eingriff, muß man sich auch wieder schonen, da der vaginale Bereich sehr gut durchblutet ist.

Alles Liebe!