Ab wann Schnulli weg und Töpfchen her???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von caroof 09.08.07 - 15:25 Uhr

HI!

Ups jetzt warich grad zu schnell sorry.
Ja meine Frage steht ja schon oben, klar dass man nicht beides auf einmal machen muss, soll kann oder darf aber wie sieht es bei euch so aus zu diesen themen?

Ich wäre eh für so nen aufsatz auf der toilette aber wann ist der richtige zeitpunkt da?

Beim Schnulli ist es so dass sie ihn nur braucht wenn´s ums einschlafen geht aber sonst eigentlich kaum. habe ihr tagsüber auch immer außer Sichtweite. Aber abends will sie ihn und sagt dann "Lulli" auch wenn ich ihn mal vergessen habe mit ins zimmer zu nehmen sie denkt dran und will ihn dann auch. Während dem schlafen spuckt sie ihn fast immer aus.

Danke für eure meinungen?

LG Caro

Beitrag von aneta1808 09.08.07 - 16:18 Uhr

Hallo Caro

wir haben bereits mit 1jahr angefangen mit töpfchen, ich habe lukas immer wieder drauf gesetzt, da mit er sich dran gewöhnt und wenn er pipi gemacht hat habe ich immer in die händ geklätsch und freude gezeigt und so hat er immer viel spaß dabei gehabt.
jetzt mit 20mon. haben wir diesen toiletten aufsatz und das findet lukas einfach toll und das spülen macht noch viel mehr spaß und er kann schon sagen das er pipi muss aber leider geht immer noch etwas ins höse.;-)
doch übung macht dem meister;-) und so über wir weiter und mama kann jeden tag viele schlüpfer waschen;-).

mit dem schnulli ist es bei uns auch noch so das zum schlafen er einfach gebraucht wird und das bekommt er auch nur tags über bekommt er keinen!!;-)

also mit dem töpfchen kannst du schon ruhig anfangen aber nur zu gewöhnung und dann kommt alles von allein.

LG

Aneta+Lukas20Mon + #babyDennis 10Wochen


Beitrag von lawful 09.08.07 - 16:21 Uhr

Wir haben angefangen mit Töpfchen zu trainieren da war Tom 2 Jahre.. aber ohne Druck und nun ist er tagsüber fast komplett trocken (4 Monate später) #huepf allerdings möchte das große Geschäft nicht so wie ich ;-)

Mit dem Schnulli hab ich das so gemacht, dass ich ihm einen einzigen sooo lange gelassen habe bis der echt eklig war. Als er anfing zu kleben, hab ich Tom mal dran riechen lassen... das war für ihn sowas von eklig.... und seitdem schläft er ohne Schnulli. Das haben wir gemacht kurz bevor es mit dem Töpfechtraining los ging.

Viel Glück #freu