Bilder vom Kleinen im Internet

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von jungemammi85 09.08.07 - 15:33 Uhr

Hallo,
mein Ex, also der Vater von meinem Kleinen Leon hat Bilder vom Leon auf seine HP veröffentlicht. Auch hab ich rausgefunden, dass dessen Schwester, also die Tante vom Leon, Bilder von ihm auf den lokalisten drin hat.

Ich bin der Meinung, da das Internet öffentlicht ist und ich bei Krippenanmeldungen gefragt worden bin, ob ich mit Bilder in Zeitung, Internet einverstanden bin, dass er mich vorher fragen sollte.

Was denkt ihr darüber? Ich finde es okay, Babybilder reinzutun. Aber ab 1 Jahr will ich einfach nicht, dass Bilder im Internet auftauchen...
Vor allem, weil er null Interesse zeigt an Leon. Für mich kommt es nur so rüber, seht, da ist mein Kleiner.

Ich hab mich darüber sehr geärgert. Wie und was kann ich ihm sagen? Weil ich seine Antwort schon kenne, es sei auch sein Kind und er kann ja selber entscheiden...

Sorgerecht hab ich allein... Und was sag ich seiner Schwester?

LG Katy

Beitrag von chrisdrea24 09.08.07 - 15:34 Uhr

Hi Katy, kann Dich verstehen. Ich setz von Hannah auch keine Bilder ins Internet. Ich muß da irgendwie immer an Kinderpornographie denken.
ANDREA

Beitrag von jungemammi85 09.08.07 - 15:41 Uhr

Was sag ich am besten meinem Ex, damit er die Bilder löscht? Weil schließlich hab ich allein das Sorgerecht und die Bilder sind auf ner öffentlichen Seite.

Beitrag von chrisdrea24 09.08.07 - 15:51 Uhr

Ich würde ihn fragen, ob er noch nie von Kinderpornographie gehört hat und ob er es nicht schlimm findet, wenn jemand dein Kind anschaut und sich dabei einen runterholt oder wer weiß was macht. Ich hab auch Fotos im Internet vom Kiga abgehlehnt. Auch wenn ich da bestimmt eine von wenigen bin. Aber ich will es einfach nicht.

Beitrag von klau_die 10.08.07 - 13:15 Uhr

Jaja und wie ist es mit Gestalten, die beim Anblick des niedlichen kleinen Windelpopos auf der VK auf abartige Gedanken kommen?

Aber sie hat ja alleiniges Sorgerecht, da is das ja was ganz anderes!

Beitrag von phoenix_steigt 09.08.07 - 15:42 Uhr

komm... las gut sein. Es ist auch sein Kind.

Es wird nie alles gut sein zwischen euch, aber es ist auch sein Kind und solange die Bilder in Ordnung sind ......

grusse.

ein alleinerziehender vater

Beitrag von jungemammi85 09.08.07 - 15:45 Uhr

Ich will es eben nicht und darüber auch nicht diskutieren.

Beitrag von phoenix_steigt 09.08.07 - 16:07 Uhr

dann verschwinde nicht unsere Zeit nicht mit deine Frage "Was denkt ihr darüber?"

Pffffff

Beitrag von chrisdrea24 09.08.07 - 16:22 Uhr

Ey wie bist Du denn drauf????

Beitrag von janamausi 10.08.07 - 23:39 Uhr

Ich finde die Frage schon berechtigt. Schließlich geht es hier um ein Kind, dass durchs Internet öffentlich "zur Schau gestellt wird". Wer weiß, wer sich die Bilder alles anschaut und was die Folgen davon sind ...

Beitrag von chrisdrea24 09.08.07 - 15:50 Uhr

Ich versteh sie aber. Ich würde es auch nicht wollen. Okay, aber ich setze von meiner Tochter eh keine Bilder rein...Ich würde auch nie so ein milupa webchen machen...
ANDREA

Beitrag von knoepfchen77 09.08.07 - 15:48 Uhr

Hast Du Deinen Ex um Zustimmung gebeten, als Du Deine Fotos in die VK gesetzt hast!

Und jetzt komm mir bitte nicht mit: ja, natürlich!

Ich verwette meinen A.... drauf, dass er davon nichts wußte, bzw. dass Du mit Sicherheit nicht auf die Idee gekommen bist, ihn um Erlaubnis zu fragen. Mütter sind nämlich hier grundsätzlich der Meinung, sie dürften alles, während der KV bei jedem Pups gefälligst zu fragen hat! Was Du darfst, das darf er auch! Punkt! Bis auf ein paar Ausnahmen, die gesetzlich hoffentlich bald mal besser geregelt werden!

Nix für ungut, Knopf

Beitrag von anita_kids 09.08.07 - 17:46 Uhr

so seh ich das auch, manchmal ist schon komisch, was in den köpfen mancher damen vor sich geht #augen


lg anita

Beitrag von chrisdrea24 09.08.07 - 16:23 Uhr

STOPP Moment Katy,
Du hast ja selbst auf Deiner HP Bilder von Deinem Kind. Naja, dann kannst Du es dem Papa natürlich auch nicht verbieten!!!!
ANDREA

Beitrag von mariella70 09.08.07 - 23:10 Uhr

Hallo,
du hast auch Bilder von Leon im Web, hier nämlich, da ist es schwer, ihm das selbe zu verbieten. Hast du ihn um Zustimmung gefragt?
Es ist euer Kind und das Recht am eigenen Bild nehmt ihr gemeinsam für euer Kind wahr bis es volljährig ist.
Ihr solltet jede Veröffentlichung miteinander abstimmen, beide.
Rein rechtlich müsste er dich fragen.
Rein menschlich meine ich, dass ihr so was zusammen entscheiden müsst. Erkläre ihm, dass du ab jetzt keine Veröffentlichung mehr willst, also keine neue Bilder und gut ist.
Ich kenne mich ein bisschen mit dem Thema aus und rate allen niemals Bilder von sich oder ihren Kindern ins Web zu stellen. Man weiß nie, was damit gemacht wird.
Liebe Grüße
Mariella

Beitrag von prison 10.08.07 - 08:44 Uhr

Hi ich krieg die kriese wenn ich hier lese das du es dem Vater nicht verbieten kannst.

Natürlich kannst du das weil du das sorgerecht hast von dem kleinen.

dann lönnte ja jeder kommen und von dem kleinen ein bild rein setzen.

Lg Prison

Beitrag von cinderella2008 10.08.07 - 13:46 Uhr

Nun übertreib mal nicht. Grundsätzlich verstehe ich es zwar auch nicht, wenn Eltern Fotos ihrer Kinder im Internet zur Schau stellen. Aber warum gestehst Du dem Vater nicht das gleiche Recht wie Dir zu. Du hast doch auf der Hompage und auf der VK auch ein Foto veröffentlicht.#kratz

Beitrag von loona2606 12.08.07 - 21:21 Uhr

Hallo Katy,

also mein ex hat von meinem kleinen auch bilder auf seine hp gesetzt.. ich ärger mich darüber garnet mehr.. das wollen se wahrscheinlich nur.. es ist ja auch sein kind..

lg steffi mit Tom, der momentan noch friedlich in seinem bettchen schläft.. #gaehn