HILFE!! Wie sieht Babyakne aus und was kann ich dagegen tun?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tigerente0304 09.08.07 - 16:14 Uhr

Hallo zusammen!
Meine Kleine hat seit 2 Tagen ganz viele kleine Pickelchen im Gesicht bekommen, die Haut ist ganz trocken und selbst die Creme von Weleda hilft nichts! Könnte das Babyakne sein? #schock#gruebelWas kann ich nehmen, damit ihre Haut wieder schön zart wird?? #kratz
Vielen Dank bereits jetzt für Eure Antworten!!!#danke

Beitrag von wolke2007 09.08.07 - 16:19 Uhr

Hallo,

ich war heute mit meinem Mathis auch beim Kinderartz, da er im Gesicht so rote Flecken bekommen hat, die mit keiner Creme weggingen und am Oberkörper hat er auch so kleine Brübbelchen - Diagnose: Babyakne.

Habe eine Zinksalbe (Zinksalbe Lichtenstein) verschrieben bekommen.

Hoffe damit geht die extreme hautrötung zurück...!!!



LG

Chrissie

Beitrag von tiger39 09.08.07 - 16:22 Uhr

1. Ja.
2. Nichts.

Hallo,
nein, auch ganz ernsthaft: Unser Sohn hatte mehrere Wochen lang heftige Babyakne, die KiÄ meinte, wir sollen auf gar keinen Fall etwas daran machen, und jetzt hat er wieder wunderschönsuperglatte Babyhaut. Lediglich wenn er anfängt, sich zu kratzen, d.h. wenn es juckt, schnell zum KiA, um Neurodermitis auszuschließen.
#herzlich Tiger

Beitrag von raichu 09.08.07 - 16:25 Uhr

Mein Sohn hatte das auch mal (mit ca. 3 Wochen) und ich habe in der "Hebammensprechstunde" gelesen, dass manchmal Schafwolle diese Reizungen hervorruft. Benutzt du Schafwollhosen, Bodies oder eine Decke (oder Lammfell) ?
Nachdem ich das weggelassen habe (leider, denn die Bodies sind super für den Winter) wurde die Haut innerhalb von wenigen Tagen wieder normal.

LG
Anja

Beitrag von juliassi19 09.08.07 - 16:26 Uhr

Hallo,

auch einer meiner Jungs, Fynn, hatte stark Babyakne über mehrere Wochen... jetzt sind sie wieder weg, von ganz allein. Das ist normal bei Babys, dann haben die noch weibliche Hormone von dir, ist normal nach der Geburt. Ich würde nichts drauf tun.
Liebe Grüsse,
Sara mit Noah & Fynn (10.05.2007)#baby#baby
www.noahfynn.tk

Beitrag von sedena 09.08.07 - 16:27 Uhr

Huhu!

Mein Kleiner hatte das auch die ersten Wochen lang. Es sah zeitweise wirklich kriminell aus.

Schweren Herzens haben wir aber den Rat der KiÄ befolgt: nichts tun!

Nach ein paar Wochen (ich glaube es waren so ca. 6 Wochen) war der Spuk wieder vorbei und es gibt nun wieder wunderschön glatte Babyhaut.

Tu also bitte nichts, solange es deiner Kleinen nicht zu stören scheint. Ich habe auch schon ein Baby gesehen, wo die Mutter alles mögliche probiert hat. Das Baby hatte dann richtige Aknenarben bekommen. Also bleibe standhaft!

Liebe Grüße,
Claudia

Beitrag von lolia1 09.08.07 - 16:29 Uhr

Du solltest es so hinnehmen und am besten nichts machen auch nicht cremen.

Wir hatten das Problem auch und mit Creme wurde es sogar schlimmer. Es begann mit 4 Wochen und mit 10 Wochen war alles verschwunden.

Wenn die Pickelchen allerdings nässen würde ich es dem KA vorstellen.

LG Petra

Beitrag von tigerente0304 09.08.07 - 17:08 Uhr

Die Haut ist ganz trocken, ich wasch sie nur noch mit klarem Wasser!
Ich werde den Rat dann befolgen und nix machen. :-(

Hoffentlich verschwindet das bald wieder. Die Süße sieht damit voll krank aus - tut mir richtig leid!!#heul

Danke für alle Ratschläge!!!!!#danke

Beitrag von poshy27 09.08.07 - 17:12 Uhr

Huhu,

wir hatten dasselbe Problem in der letzten Woche. Habe vom KIA ebenfalls eine Zinksalbenmischung verschrieben bekommen. Habe sie aber nur abends aufgetragen, da sie die Haut sehr austrocknet. Tagsüber habe ich die Pflege Creme von HIPP genommen. Die Haut ist wunderbar !! Nun gibts jeden Morgen Hipp Creme ins Gesicht und sie hat eine tolle Haut.

LG

Nadine mit Marie-Kristin 12 Wo.