Milchpumpe

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von kanziora 09.08.07 - 16:45 Uhr

Hallo zusammen.

Ich würde mir gerne eine Handmilchpumpe anschaffen hab aber keine Ahnung welche.
Meine Hebamme empfiehlt die von Medela ich bin aber auch Avent nicht abgeneigt. #gruebel

Hat da jemand vielleicht schon Erfahrung mit gemacht oder was habt ihr für welche ?? #gruebel

#danke

Gruß

Jana 38.SSW

Beitrag von haebia 09.08.07 - 16:59 Uhr

Hallo,

ich hatte die von Avent, die Isis, und war super zufrieden damit. Eines der wenigen Käufe, wo ich mit Überzeugung sagen kann, das sich das Geld für gelohnt hat.

Eine Freundin von mir hatte die von Medela und fand die gut. Aber sie hatte die halt auch von Anfang an (Krankenhaus) und war die gewohnt.

Ich hatte nur mal eine von Baby Walz, diese Eigenmarke, von einer Bekannten zum Vergleich. Die war nix.

Gruß,
Bianca

Beitrag von juliassi19 09.08.07 - 17:05 Uhr

Hallo Jana,

ich hab eine elektrische von medela... die ist super, kann ich nur empfehlen.
LG Sara mit Noah & Fynn (10.05.2007)
www.noahfynn.tk

Beitrag von annek1981 09.08.07 - 17:17 Uhr

Hallo Jana,

ich hatte die von Avent, Isis, und kann die nur sehr empfehlen - werde sie jetzt bestimmt auch wieder nutzen. Meine Hebi empfiehlt diese auch in ihren Kursen als beste Milchpumpe.

LG Anne + Tim (2 1/2 Jahre) + Lotte (37+5 SSW)

Beitrag von nexel 09.08.07 - 18:16 Uhr

Hallo,

warum möchtest du dir denn eine Handpumpe anschaffen?

Klingt abgedroschen, ich weiß.

Ich habe im KH auch abpumpen müssen, weiß nicht, welche das war.

Daheim hatte ich dann so arge Schmerzen, dass ich auch abpumpen wollte. Meine Hebi riet mir aber davon ab. Habe mir dann eine elektrische in der Apotheke besorgt und dazu ein Rezept von meinem FA.

Jetzt habe ich eine Handmilchpumpe von Chicco. Die ist noch mit am günstigsten, 30 Euro.
Damit komme ich ganz gut klar aber die ist wirklich nur für den Seltengebrauch bestimmt.

Wenn du öfter abpumpen willst, solltest du an eine elektrische denken.

Aber so im Vorfeld würde ich mir keine kaufen. Vielleicht brauchst du sie ja gar nicht. ;-)

lg, nexel + #baby 16 Wochen

Beitrag von blitzi007 09.08.07 - 18:31 Uhr

hallo,

auch ich kann medela nur empfehlen.

lg Tina

Beitrag von funny8379 09.08.07 - 21:38 Uhr

Huhuu

ich hatte mir bei meiner ersten Tochter die Handpumpe Avent Isis gekauft. Damal habe ich sie kaum gebraucht, kam aber gut klar mit.
Nach der letzten Geburt muß ich sie öfter nutzen, ich kann sie nur empfehlen. Es geht relativ schnell und wenn man den Zusammenbau erst einmal raus hat, klappt das auch sehr schnell...

LG Heike mit Nina fast 3 und Mira 14 Tage

Beitrag von miss.cj 09.08.07 - 23:49 Uhr

Du kannst mit beiden nichts falsch machen, sind beides
Top Geräte...