Alg2 und arbeiten

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von antje1802 09.08.07 - 17:25 Uhr

Hallo,

wenn ich über 400.-€ verdiene viele % werden denn davon angerechnet ?

Ich meine es gibt doch eine Staffelung ab welchem Verdienst wieviel angerchnet wird oder ?

Wird das ganze denn auf dem Brtto oder Netto Gehalt angerechnet ?

LG Antje

Beitrag von goldtaube 09.08.07 - 19:05 Uhr

Vom Bruttogehalt wird der Freibetrag berechnet.

Und zwar hat man 100 Euro Grundfreibetrag + 20 % vom Rest bis 800 € und ab 800 10 % bis 1200 Euro bzw. 1500 Euro (mit Kind).

Beitrag von goldtaube 09.08.07 - 19:24 Uhr

Hier mal ein Beispiel:

1. Beispiel
400 Euro brutto wie netto
100 Euro Grundfreibetrag + 60 Euro (20 % von 300 Euro) = 160 Euro
400 Euro - 160 Euro = 240 Euro Einkommen, die auf das ALG II angerechnet werden.

2. Beispiel
1300 Euro brutto, 950 Euro netto und Kind

100 Euro Grundfreibetrag
100 Euro - 800 Euro = 700 Euro und davon 20 % = 140 Euro
800 Euro - 1300 Euro = 500 Euro und davon 10 % = 50 Euro

100 Euro + 140 Euro + 50 Euro = 290 Euro Freibetrag
950 Euro - 290 Euro = 660 Euro, die auf das ALG II angerechnet
werden.

3. Beispiel
1300 Euro brutt, 950 Euro netto, ohne Kind
100 Euro Grundfreibetrag
100 Euro - 800 Euro = 700 Euro und davon 20 % = 140 Euro
800 Euro - 1200 Euro = 400 Euro und davon 10 % = 40 Euro
1200 Euro - 1300 Euro = 100 Euro, für die es keinen Freibetrag gibt, da die Grenze 1200 Euro ist, wenn man kein Kind hat.

100 Euro + 140 Euro + 40 Euro = 280 Euro

950 Euro - 280 Euro = 670 Euro die angerechnet werden.