*An alle die die freudige Nachricht der SS dem Partner sagen konnten!*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chan 09.08.07 - 17:29 Uhr

Hallo zusammen, :-D

ich wollte mal nachfragen und mäuschen spielen. :-)

Als ihr erfahren habt das Ihr schwanger wart/seid, wie und in welcher Situation habt ihr es eurem Partner gesagt?
Habt ihr wenn der Kinderwunsch auf beiden Seiten bestand/besteht eine kleine Überraschungsaktion geplant oder wie seid ihr vor gegangen?

Würde mich über interessante Berichte freuen.
Die neugier hat mich dazu verleitet. #hicks


Liebe grüße,

Lena

Beitrag von kaleema 09.08.07 - 17:31 Uhr

Ich habe meinen Schwangerschaftstest in eine schöne Schachtel gelegt und eine Schleife darum gebunden. Dann habe ich sie oben auf die letzte Stufe gelegt, weil ich wusste, das mein Mann immer zuerst die Treppe hochgeht, wenn er nach Hause kommt. Er hat das Päckchen da wie geplant gefunden, ausgepackt und war überglücklich. Es war vier Tage vor Weihnachten...

Liebe Grüße!
Kali

Beitrag von anjulia 09.08.07 - 17:32 Uhr

hi lena!
also ich wollte ja den klassiker mit den kindersocken in einem päckchen machen, aber dann waren wir im urlaub, als ich völlig überrascht positiv getestet habe, und das ganze wurde eher eine "guck mal das gibts ja gar nicht"-aktion morgens um 7 :-((
mein liebster hat sich dann sogar glatt noch beschwert #schock von wegen wie unromantisch das war ....
hm naja, aber hauptsache #schwanger
:-D
liebe grüße
anjulia#blume

Beitrag von bibi22 09.08.07 - 17:48 Uhr

Hi Lena!

Och, was ich mir alles vorgestellt habe und geplant habe! :-)

Im endeffekt hab ich mich so gefreut und bin hüpfend und schreiend zu ihm gerannt und hab ich den Test gezeigt! #augen#hicks

Naja er hat sich trotzdem gefreut, obwohl ich ihn lieber hätte überraschen wollen.

lg bibi und carmen 18 Tage alt#blume

Beitrag von kathl2010 09.08.07 - 17:56 Uhr

Hallo,
also ich habe positiv getestet und das erstmal für mich behalten, auch wenn's mir sau-schwer fiel. Ich wollte irgendwie erst Gewissheit vom Gyn. Die hab ich dann bekommen und noch ein US-Bild dazu, auf dem das Pünktchen zu sehen war. Dann hab ich eine Karte aus Babys Sicht geschrieben und einen süßen Babybody gekauft, beides eingepackt, Bild dazu und dem Papa geschenkt. Der hat ganz schön blöd geguckt ;-) aber sich riesig gefreut.

Bei uns war es schon geplant, aber der Papa hat eben nicht gedacht, dass es so schnell geht (dabei hat es auch 4 Monate gedauert)...

Liebe Grüße, Kathl2010 und #babyboy 30+1

Beitrag von mimpi 09.08.07 - 18:16 Uhr

Bei mir war nicht viel mit erzählen, mein Mann war dabei und hat zuerst gesehen daß der Test positiv war.

Ich kam von einer Dienstreise nach Hause, und wir wollten eigentlich etwas trinken gehen.
Ich hatte ganz leichte Blutungen seit ein paar Tagen und hätte nie gedacht, daß ich wirklich schwanger bin. Sicherheitshalber habe ich aber schnell einen Test im Badezimmer gemacht.
Mein Mann war dabei, wir fanden das sehr lustig weil wir eigentlich nur ein paar Minuten warten wollten, bis wir natürlich keine Linie sehen.

Mein Mann sagte dann zu mir daß wir jetzt losgehen könnten, denn der Test sei negativ. Die zweite Linie SCHIMMERT NUR DURCH..." #schock
Tja, ich habe dann etwas alkoholfreies getrunken... #freu

Das war wirklich der einzige Kinderwunsch-Zyklus, in dem ich ganz locker sechs Tage mit dem Testen gewartet hatte weil ich mir absolut sicher war, daß es eh nicht geklappt hat... Und jetzt bin ich schon in der 25. Woche! #freu

Liebe Grüße!
mimpi + #klee (24+5)

Beitrag von bejoyful 09.08.07 - 18:33 Uhr

Hey! Also ich bin (War:-)) Gelegenheitsraucherin, und ich habe meinem Mann eine Zigarettenschachtel als Geschenk verpackt und alle Zigaretten drin zerbrochen.. Dann meint ich, ich habe besclhossen, aufzuhören. Ein paar Minuten später gab ich ihm nochmals ein Päckchen mit dem Schwangerschaftstest - er ist fast ausgeflippt vor Freude :-)
Lg bejoyful mit Andri 2 und #ei 10+1

Beitrag von african 09.08.07 - 18:34 Uhr

Hallo.

Ich war so baff dass der test positiv war ( 3.ÜZ und am NMT aus Langeweile getestet) dass ich zu meinem Mann bin und einfach nur völlig baff gesagt hab :" So, jetzt wirst Papa!"
er hat sich gefreut und gelacht!

Beim ersten US dann war er total aus dem Hääusl.

Hab mir früher immer gedacht... mit babyschuhen, Schnuller oder so was! War wohl nix!!!

Glg african +#baby15SSW

Beitrag von chan 09.08.07 - 20:38 Uhr

Danke an alle die mir hier geantwortet haben. Schön und lustig zugleich wie es manchmal ablaufen wird oder könnte oder bereits ist *g* :-)

Mal sehen wann ich das Glück haben werd meinem Männle sagen zu können das er Papa wird... ich würd am liebsten natürlich ne kleine Aktion planen aber ich bin von Natur aus nen Plappermaul. Mal schauen wanns klappt... #freu

Nochmal #danke