WINDEL-TWISTER gut oder schlecht?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von gabi73 09.08.07 - 17:35 Uhr

Hallo liebe Mit-Muttis,
welche Erfahrungen habt Ihr mit dem Windel-Twister, bzw. könnt Ihr einen empfehlen?

Vielen Dank für Eure Antworten.
Lieben Gruß

Gabi mit Maralisa #blume

Beitrag von wuschel345 09.08.07 - 17:40 Uhr

Das Teil (Captiva) hatten wir bei der Messe geschenkt bekommen. Also, ich finde ihn gut. Nachteil: Die Kassetten sind ziemlich teuer. Ich hatte die Nachfüllkassetten auf Vorrat gekauft (bei Bay mit E vornde dran), dadurch wesentlich billiger. So langsam sind diese auch aufgebraucht, dann werde ich wohl wieder den Mülleimer nehmen. Können wir ja jeden Tag zum Müll bringen. So hätte ich den Twister nicht gekauft.

Grüße !

Beitrag von silsil 09.08.07 - 17:45 Uhr

Hi,

ich habe zwei geschenkt bekommen. 1x den Captiva von Angel Care und den von Sangenic.

Ich muß sagen, ich finde den Captiva wesentlich besser und möchte ihn nicht missen. Die Kassetten kauf ich im Internet.

lb gr

Silvia

Beitrag von kleineute1975 09.08.07 - 17:45 Uhr

HI

ich habe son Teil nicht, weil man muss auch bedenken was das für kosten sind mit den Tüten....

also ich finde son normaler Eimer stinkt nicht, bis so Kinder 2 Jahre alt sind dann finde ich schon wohl das es mehr stinkt und die Pampers öfter runter bringen muss..

also ich halte das für überflüssig

LG Ute

Beitrag von kaischa21 09.08.07 - 17:46 Uhr

Hallo,
also ich hab ihn auch von ner Freundin bekommen und nachdem wir jetzt langsam (nach fast 4,5 Monaten) die erste Kartusche verbraucht haben (wir haben nur die stinkenden Windeln da entsorgt), werden wir sicherlich keine Neue kaufen. Wenn man nicht extremst geruchsempfindlich ist oder nur einmal die woche zum Müll will, dann braucht man sowas, meiner meinung nach, nicht.
LG kaischa;-)

Beitrag von zelda 09.08.07 - 17:59 Uhr

Hallo!
Wenn meine Kartuschen aufgebraucht sind, werde auch ich keine mehr nachkaufen.
Ich finde, der Geruch kommt nämlich auch durch die Tüten durch...
Auch ist der Eimer total schnell voll.
Ich würde ihn nicht mehr kaufen. Am Anfang, als Max noch klein war, fand ich den Eimer noch super, jetzt nur noch unpraktisch, zu klein und zu teuer...


LG Zelda + Max *29.9.2006

Beitrag von julia9.9. 09.08.07 - 18:21 Uhr

hallo!

also ich gebe meinen windeltwister (sagnetic) nicht mehr her. beim großen hatte ich den noch nicht und dachte als er dann 1 jahr war, dass es sich nun auch nicht mehr loht. aber beim zweiten kind wollte ich so ein teil unbedingt haben! und ich finde das toll. wir brauchen 1 woche, bis der eimer voll ist und es kommt kein gestank durch die tüte. und wenn man die kasetten (reichen für 1 monat) im internet kauft, ist es auch nicht soo teuer! bei e... gibts eine packung mit eimer und 12 kasetten (reicht also für 1 jahr) für 80 oder 90€. spottpreis, wenn sonst eine kasette allein 8/9€ kostet.

fazit: ich kann windeleimer nur empfehlen! #pro

lieben gruß julia

Beitrag von blitzi007 09.08.07 - 19:12 Uhr

Hallo,

meine Meinung???

Geldmacherei!!! Ich bin der Meinung, es stinkt genauso wie mit nem Eimer mit Deckel, die Kassetten sind teuer. Ich hab nen normalen Eimer mit Deckel, darin ne Mülltüte und bring die Windeln regelmässig raus. zuerst hatte ich auch einen Windeltwister, daher kenn ich den Vergleich.

Zum Glück wird Phil langsam trocken u. Vivi wird eh mit Stoff gewickelt. Daher haben wir das Problem bald nicht mehr.

lg Tina