Ich brauche einen Rat

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von revo 09.08.07 - 18:17 Uhr

Ich bin nun seit einer Woche mit der Menstruation überfällig, habe vor drei Tagen und heute nochmals einen Schwangerschaftstest gemacht, beide male war er negativ. :-( Wie kann ich das jetzt deuten? #kratz Für ein paar Antworten wäre ich dankbar. :-D

Beitrag von spiky98 09.08.07 - 18:34 Uhr

Hallo,

das kann vieles Bedeuten, Umstände bringen manchmal den Zyklus durcheinander, manche haben sowieso einen eher ungewöhnlichen Rythmus, oder es hat geklappt und du hast einfach nur schwache Hcg werte. Alles ist möglich, musst Du abwiegen, ob du noch warten willst was sich tut, oder gewissheit haben möchtest und zum Doc gehst.
Viel Glück

Beitrag von nigna 09.08.07 - 19:21 Uhr

Hallo,

in welchem ÜZ bist du denn ?
War letzte Woche ganz sicher dein NMT ?

LG,
nigna

Beitrag von revo 09.08.07 - 20:10 Uhr

Das ist mein erster ÜZ. Letzte Woche war ganz sicher mein NMT. Ich nehme seit Januar die Pille nicht mehr und mein Zyklus hat sich recht schnell wieder normalisiert.

Beitrag von nigna 10.08.07 - 07:01 Uhr

Führst du ein ZB oder stellst du auf andere Weise deinen ES fest ?

Vielleicht hat er sich diesen Monat verschoben oder fand gar nicht statt ? (jede Frau hat im Jahr nur so ungefähr 10 ES, kann also auch mal ausbleiben)