Familienbett und Matratze?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von karta03 09.08.07 - 18:27 Uhr

Hallo,meine frage klingt bestimmt blöd#hicks,aber wie macht ihr das? man soll ja für die kleinen so gute matratzen nehmen. hab ich auch gekauft. nur schläft sie ja nun in meinem bett;-) und nicht in ihrem. habe eine futonbett mit dazugehöriger matratze,sicher nicht die beste#schmoll
kann ich sie da beruhigt drauf schlafen lassen oder muss ich mir ne andere zulegen? weiß gar nicht wie ich auf die frage gekommen bin#kratz
wie sieht das bei euch aus?

#danke

lg janine& feline 21 wochen#freu

Beitrag von binchen80 09.08.07 - 20:08 Uhr

Also ich persönlich finde ja Futon super! Unsere Maus hat ganz lang in der Ritze unserer beiden Betten geschlafen, bestimmt auch nicht besser ;-)

Jetzt haben wir ein Ikea-Bett für größere Kinder gekauft und an unser Kopfende gestellt. Da wandert sie immer hin, wenn es ihr zu eng wird ;-)

Liebe Grüße
Dina + Emily (*30.11.2005)

Beitrag von schneewittchen.le 09.08.07 - 21:25 Uhr

Also ich würde das auch nicht so eng sehen. sie wird ja nicht ewig mit bei die schlafen oder!? und du überlebst es ja auch ;-) meine süße schläft auch gern mal ab und zu mit bei mir. und das obwohl sie ne teure deluxe matratze hat und ich nur eine die zufällig beim bett dazu war :-D

lg, sandra und michelle (17 monate)

#huepf http://www.babymichelle.milupa-webchen.de #huepf