Mullwindeln

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von fusselchen. 09.08.07 - 19:00 Uhr

Mir is grad aufgefallen dass ich alles ausser Spucktücher habe... Naja und Bettlaken und Spielzeugs.......
Jetzt kommen mir die Mullwindeln so dünne vor, geht da nüscht durch? Oder lieber etwas dickere Moltonwindeln nehmen??
Lg Bianca

Beitrag von blitzi007 09.08.07 - 19:05 Uhr

hallo,

wenn du die Spucktücher nur als Spucktücher gebrauchst, reicht das auch. Es gibt aber auch welche, die einen Tick dicker sind, aber auch im Preis höher.

Aber eigentlich geht da nix durch.

lg tina

Beitrag von regengucker 09.08.07 - 21:03 Uhr

Moltontücher würde ich nicht nehmen, da die nicht so saugfähig sind.
Die Mulltücher nimmst du dann ja auch sicher doppelt oder so.
IIch denke, das funktioniert ganz gut.

LG
Regengucker

Beitrag von blitzi007 10.08.07 - 07:18 Uhr

Hallo Regengucker,

Moltontücher sind schon saugfähiger als Mullwindeln/Spucktücher, da sie dicker sind. Ich benutze sie zum Beispiel als Saugeinlage in der Stoffwindeln oder als Nässeschutz im Bett KiWa etc.

lg Tina

Beitrag von diniii 10.08.07 - 00:33 Uhr

HuHu,

Mullwindeln hab ich on Mass..... Die möcht ich nicht missen - sind zudem auch Cedrics liebstes Spielzeug im Moment (ausser Hände.....)

Gibts beim Kik 3 Stück für 3€ oder so - günstiger hab ich die noch net gesehn

LG Nadine
die mind. 15 Mullwindeln hat #schein