Zyklus

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mandy1 09.08.07 - 19:40 Uhr

Hallo ihr lieben , ich hab ein dickes proplem ich bin am 44 ZT und habe auch schon ein test gemacht ist aber negativ. warum kommt meine mens nicht hatte kein stress und nix!
ich werd noch wahnsinnig!!!!#kratz#kratz#kratz#kratz#schwitz#schwitz:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[
HILFE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von lola7 09.08.07 - 19:43 Uhr

Ist dein Zyklus immer so lang, oder ist es diesmal eine Ausnahme?
Nimmst Du zB Mönchspfeffer? (Der verlängert nämlich zu Beginn der Anwendung auch den Zyklus.)
Liebe Grüße, lola #stern

Beitrag von mandy1 09.08.07 - 19:53 Uhr

Nein das nicht ich hab bis vor ca 3 wochen Agnucaston genommen das hat mein FA mir verschrieben ist ein rein pflanzliches mittel normaler weise um regel schmerzen zu lindern hilft aber auch um den zyklus zu normaliesieren. aber bevor ich das genommen habe war mein längster zyklus 38 tage!#freu#gruebel

Beitrag von lola7 09.08.07 - 20:00 Uhr

Agnucaston ist Mönchspfeffer.
Ist zwar ein rein pflanzliches Mittel, aber trotzdem ziemlich stark. Wie gesagt, es kann den Zyklus zwar stabilisieren, aber auch ganz schön durcheinander bringen bzw verlängern. Wenn Du im Forum auf "Suche" gehst, findest Du eine Menge Beiträge zu dem Thema.
38 auf 44 Tage ist (wenn man die Anwendung von Agnucaston bedenkt ) noch keine sooo starke Verlängerung - da hätte ich noch keine Bedenken. (Obwohl das Warten natürlich nervenaufreibend ist.)
Außer "abwarten und #tasse trinken" kann ich Dir leider keinen konstruktiven Rat geben... sorry. #gruebel
Liebe Grüße, lola #stern