was würdet ihr tun zwecks job...?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von humana 09.08.07 - 19:45 Uhr

hallo ihr lieben...

hab mich heut mal wieder mit meinen chefs in den haaren gehabt...
eigentlich steht mir ja nen schonplatz zu... es hält aber bei uns niemand für nötig sich um etwas zu kümmern... bin in der produktion die einzige frau... diese woche stellen die mich 8 stunden hin zum milchausschlagen und nächte woche muss ich wieder im lärm stehen und maschine fahren... kartons wiegen in etwa 11 kg... mein chef meinte, wenn mir das nicht passt, soll ich doch unbezahlten urlaub nehmen... was würdet ihr machen...? dazu kommt der stress mit der fahrerei (75km ein weg)


lg

susi mit shari(3) und #baby boy 21+3 inside

Beitrag von mia2706 09.08.07 - 19:48 Uhr

red mit dem frauenarzt drüber- eventuell kann er dir ein berufsverbot geben. unbezahlter urlaub? dein chef sollte sich mal das mutterschutzgesetz durchlesen...

lg

mia

Beitrag von arosenbleek 09.08.07 - 19:48 Uhr

Hallo,

sofort mit dem FA sprechen. Kann sein, daß du BV kriegst.

Alles Gute
LG Rose 39. SSW

Beitrag von humana 09.08.07 - 19:52 Uhr

das tehma gab es damals bei der große auch... da hieß es, er müsse bei sowas irgend son verband für arbeitssicherheit und arbeitsschutz einschalten...
is ne blöde situation... bin nicht der typ, der zum doc rennt und sich nen ticket holt


lg

susi

Beitrag von arosenbleek 09.08.07 - 19:59 Uhr

Dann kannst du nur versuchen ihn dazu zu bringen, den Mutterschutzgesetzt zu lesen.
Sag ihm, daß dir viel dran liegt, weiter zu arbeiten und kein BV riskieren willst.

Gruß Rose

Beitrag von dover 09.08.07 - 19:51 Uhr

Red mal mit deinem FA. Ich habe schon mal gehört das wenn der Arbeitsweg unzumutbar wird (also sehr lange Fahrt mit Auto und das dann z. B. zu schmerzhaft ist) das man sich ein Beschäftigungsverbot geben lassen kann. Kann der FA ausstellen. D.h. du bekommst auf jeden Fall noch weiterhin ganz normal dein volles Gehalt, brauchst aber nicht mehr arbeiten. Oder sprich nochmal mit deinen Chefs. Sag das du das so nicht mehr schaffst. Vielleicht wäre das auch eine Möglichkeit. Viel Glück.
Dover + #baby inside 11 ssw

Beitrag von humana 09.08.07 - 19:54 Uhr

hab ich heut schon versucht... die sind der meinung, es haben noch zuviele urlaub... mein chef sagt ständig, er muss mit dem big boss reden... hat er heut dann doch direkt wieder auf nächte woche verlegt... eigentlich geh ich super gern arbeiten, aber irgendwann reicht es... das problem is wohl eher, das ich erst seid letzter woche wieder am arbeiten bin und nen schlechtes gewissen hab, wenn ich jetzt damit ankomm...

lg

susi

Beitrag von babylove05 09.08.07 - 19:56 Uhr

Meld dein Cehf den Gewerbeaufsichts amt. Er MUSS sich ans Mutterschutz gesetz halten. Wenn er das nicht machen können die dir im Gewerbeaufsichtsamt helfen. Ruf gleich morgen an.

Ansonst zum FA . Lass dich erstmal krank schreiben b is das GAAmt da war und dann gegebenenfalls falls sich nix ändert dir ein BV austellen lasse.

Hab auch ein bekommen mit absprache des AG´s.

Wegen Urlaub mach das ja nicht. Du kannst doch nix dafür das dein Chef sich nicht an das Mutterschutzgezet hält.

Martina und Baby D. 25ssw

Beitrag von humana 09.08.07 - 19:58 Uhr

urlaub nehm ich auch nicht... das gewerbeaufsichtsamt wird nix weiter machen außer mich voanders hin stellen... das thema gab es schon... wenn ich soweit geht, hab ich nachher stress inner ganzen firma... möcht ja eigentlich später wieder arbeiten gehen...

Beitrag von steffi6281 10.08.07 - 07:54 Uhr

An Deiner Stelle würde ich mit dem FA reden und gucken, ob der Dir kein BV ausstellen kann. Dann hast Du Ruhe und kriegst Dein Gehalt weiter.
Es bringt weder Dir noch Deinem Baby was, wenn Du Dir den Stress antust.
Das ist nicht gesund!
Und wenn das Gewerbeaufsichtsamt nicht eingreift, hilft nur das BV.

Gruß Steffi