Kann er auch anderen Tee trinken ausser Fenchel??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sassi80 09.08.07 - 20:07 Uhr

Hi
meine frage steht ja schon oben..mein kleiner ist jetzt 3

Monate jung und er trinkt gerne mal Tee nur Wasser mag er

nicht..kann ich ihm auch mal anderen Tee geben?? Nein er

wird nicht gestillt er ist ein seit 1 Monat #flasche#baby was

ihm viel besser bekommt (bitte keine diskussion deswegen)

Lg Sascia mit#baby Fabio *07.05.2007

Beitrag von satura 09.08.07 - 20:14 Uhr

Also, meine Kinderärztin hat am Dienstag erst gesagt, ich könne der Kleinen auch Kamillen- oder sogar Pfefferminztee anbieten (weil sie Fenchel nicht so mag) - und meine Tochter ist erst 2 Monate.

(ich stille allerdings, es ging da um die sehr heißen Tage hier, wir hatten letztens fast 40 Grad im Schatten)

Beitrag von sternchen7778 09.08.07 - 20:22 Uhr

Hallo,

Du kannst ihm problemlos auch anderen Tee geben. Es sollten nur keine Granulat-Tees sein, da die die reinsten Zuckerbomben sind. Aber die ganz normalen Teebeutel, einfach kürzer ziehenlassen, kein Problem! Probier' doch mal Früchtetee aus?!
Unser KiA hat sogar vor dauerhaft Fencheltee gewarnt. Wenn die Kleinen den immer trinken, dann aber doch mal Bauchweh, Blähungen o.ä. haben, kann es sein, dass sie den Fenchel schon so gewohnt sind, dass er gar nicht mehr wirkt...

Viele Grüße, Sandra mit Wassertrinker Felix (16 Mon.)