Blutung trotz Schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fiwa482 09.08.07 - 20:35 Uhr

Ich hoffe es ist jemand unter euch, der mir weiterhelfen kann.

Habe letzten Freitag einen Schwangerschaftstest gemacht, der positiv war. Am Dienstag hab ich dann auf einmal Blutungen bekommen (letzte am 28.06.). Daraufhin bin ich Mittwoch früh gleich zum FA. Der meinte nur das es nicht durch die Schwangerschaft kommt und hat mir was auf den Muttermund getan damit es aufhört, hat es aber nicht.

Bin jetzt total verunsichert. Kann es auch meine Regel sein (mit Verspätung)? Bin in der 6. ssw.

Danke im voraus

Beitrag von schnuffelhasi 09.08.07 - 20:37 Uhr

Hallo!
waesr du nicht noch mal beim arzt?
ich würde immer sofort zum arzt oder ins krankenhaus!

Beitrag von dover 09.08.07 - 20:37 Uhr

also ich hatte auch Blutungen und bin DIREKT ins Krankenhaus gefahren. und die haben mich direkt dort behalten. wenn du immer noch am Bluten bist dann empfehle ich dir DRINGEND ins Krankenhaus zu fahren. SOFORT!!!!!!!!!!!

Beitrag von maibluemchen 09.08.07 - 20:50 Uhr

Ich war neulich auch mit Blutung ins KH gefahren, war da 7. Woche. Ich musste auch da bleiben, es wurden dann 11 Tage KH draus :/

Also, ab mit dir zum Arzt! Der wird dir wahrscheinlich Bettruhe verordnen.