5 Monate alt - voll gestillt - und stinkt so sehr beim pupsen ??!!!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von momo538 09.08.07 - 20:38 Uhr


Hallo Ihr Lieben,

meine Kleiner ist jetzt am Montag 5 Monate alt und wird seither voll gestillt, außer ab und zu Fencheltee.

Zweimal hab ich ihm schon Milchzucker in den Tee, weil er keinen Stuhlgang hatte, bis zu 4 Tagen (Rat vom KA).

Ist das denn normal, dass die Kleinen ab diesem Alter zum Stinken anfangen beim pupsen??

Der kackt jetz so alle 2-3 Tage in die Windel und dazwischen pfurzt er halt - heute im Auto hat das ganze Auto gestunken, so hat er losgelegt...

Soll ich zum Arzt oder ist das normal?? Was gibts da für Richtwerte???

Vielen lieben Dank für Antwort

Momo mit Julian (der aber schon seelig schläft...)

Beitrag von mia73 09.08.07 - 22:12 Uhr

Hallo Momo,

bei meiner Kleinen lag es (als sie noch voll gestillt wurde) manchmal daran, was ich gegessen habe. Blumenkohl war ganz übel - sie hat gepupst und wenn man die volle Windel geöffnet hat, ist man fast umgefallen #schock
Ich habe dann einfach die Speisen vermieden, bei denen ich gemerkt habe das sie davon Blähungen bekommt.
Wenn es bei deinem Kleinen allerdings ständig so ist, würde ich auf jeden Fall mal den Arzt fragen.

Liebe Grüße,
Mia

Beitrag von hebigabi 10.08.07 - 08:14 Uhr

Das ist völlig okay, wenn er länger keine Verdauung hatte und beim Stillen kann er auch nur alle 10 Tage ka.... und es ist okay- daher verstehe ich den Rat mit dem Milchzucker nicht ganz, es ist so nämlich völlig in Ordung.

Auch kann es sein, dass Zähne einschießen, und dann verändert sich auch an der Verdauung manchmal was- wundmachend, stinkend, dünner, grüner ---> alles ohne an der Ernährung selbst was geändert zu haben.

Mach dir keine Sorgen, das ist völlig normal.

LG

Gabi

Beitrag von junikaeferchen 10.08.07 - 21:13 Uhr

Meine Kleine pupst auch viel und die können auch sehr stinken. Ich stille nur. Ich hab jedoch keinerlei probleme mit blähungen. also hängt das nicht direkt mit mir zusammen.
Mehr kann ich dir jetzt auch nicht dazu sagen.
Gruß Birgit