8 Monate - Ernährungsplan!Ist das so ok?????

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von beban 09.08.07 - 20:39 Uhr

Hallo ihr!

Mein Kleiner Schatz ist jetzt 8 Monate alt und wächst und gedeiht ganz prächtig. Er sitzt, krabbelt, zieht sich hoch, steht, fängt an zu laufen wenn wir ihn durch die Wohnung führen. Er klatscht und macht auch noch anderen Kram......einfach toll.

Er ißt auch ganz gut. Ich stille ihn noch immer und es klappt sehr gut.

Also:

so gegen 5-6 Uhr: Brust
so gegen 9 Uhr: Brust
12 Uhr : 190 g Gemüse-Kartoffel-Fleisch Brei +
ca.80 g Obstbrei als Nachtisch
zum Einschlafen dann ein paar Züge an der Brust
so gegen 16 Uhr: Brust oder Obstbrei oder GetreideObstbrei
so gegen 18 Uhr: GetreideObstBrei
so gegen 19 Uhr: zum Einschlafen dann die Brust

Er trinkt nicht soooooo viel : ca. 100 ml am Tag
Zwischendurch bekommt er auch mal ein Brötchen.

Er hat Tage da hat er 5 Mal ganz normalen Stuhlgang und dann wieder Tage da macht er nur einmal.

Ist das so ok? Ich lese überall von dem GetreideMilchBrei. Muß ich ihm den geben wenn ich ihn doch eh noch in den Schlaf stille??? Manchmal kommt er ja auch noch in der Nacht einmal.

Mit dem Stillen bin ich sehr glücklich und will noch nicht abstillen.

Bitte um Eure Meinungen

Danke

Liebe Grüße

beban und #baby ( der ist schon längst im bett)



Beitrag von lucie_neu 09.08.07 - 20:47 Uhr

Hast du bei soviel Obst nicht Probleme mit dem Stuhlgang (äh, also nicht du, dein Kind) ?

Ich stille Emma auch noch in den Schlaf, sie hat fast den selben "Speiseplan" wie dein Kleiner, nur dass sie mittags 1/2 Gläschen von Mamis GKF-Brei futtert (ich meine, man schreibt ja auch GOB für Getreide-Obst-Brei... ;-)), dann drei Stunden später "normalerweise" ihren Apfel-Reis-Brei bekommt (normalerweise deshalb weil wir momentan nachmittags wieder NUR stillen, bis vor ein paar Tagen schaffte Emma wenigstens eine halbe Portion Obst plus Mamas Brust) und abends dann eben den Milchbrei (ebenfalls eine halbe Portion von dem, was auf der Packung angegeben ist)
Tee trinkt sie auch ganz wenig, maximal 50-70 ml am Tag.
Wir stillen dann abends, nachts (mal mehr, mal weniger), morgens so um 5 und/oder 6 Uhr und um 8 Uhr, dann - abhängig davon ob sie vormittags schläft oder nicht - um 10 Uhr nochmal

lg
Lucie

Beitrag von beban 09.08.07 - 20:52 Uhr

Nö, du ! Keinerlei Probleme beim Stuhlgang. Der Stuhl ist dann eben schön weich und er muß sich nicht so anstrengen wie wenn er seine geliebten Möhrchen gegessen hat.
Wie alt ist denn deine Kleine? Wie lange willst du denn noch stillen?

Beitrag von lucie_neu 09.08.07 - 20:54 Uhr

Emma ist 8 Monate alt
Ich stille so lange wie wir beide es wollen.
Momentan genieße ich es noch und Emma auch. Zumal sie keine "Pulvermilch" trinkt. ;-)

Beitrag von darkblue6 09.08.07 - 20:55 Uhr

Hallo!

Das ist schon ok so.

Wichtig ist, dass die Kleinen mind. 2 Milchmahlzeiten (also Mahlzeiten, bei denen Milch ein Hauptbestandteil ist) am Tag bekommen, bis sie 1 Jahr alt sind.

Der Milch-Getreide-Brei zählt soweit ich weiß als Milchmahlzeit und viele füttern ihn eben am Abend weil sie sich davon versprechen, dass er gut sättigt und das Baby dann durchschläft.

Ich denke, dieser Brei ist aber kein "Muss". Sarah isst oft nur ein paar Löffel davon...

Mit dem Durchschlafen hat das bei uns eh nix zu tun; Sarah hat schon durchgeschlafen als sie ausschließlich Mumi bekam und hatte dafür auch wieder längere nächtliche Wachphasen, als schon ordentlich Brei gefüttert wurde...

Still also ruhig weiter, ist doch toll, wenn es so gut klappt:-)#pro

LG,
darkblue + sarah (*7.10.06)

Beitrag von stofftier99 09.08.07 - 21:16 Uhr

Hi du,

bei uns schauts so aus:


so zwischen 5 und 6 Uhr: stillen

zwischen 8 und 9 Uhr : stillen

zwischen 12 und 12.30 Uhr: zur Zeit Kartoffel/Zuchini/Huhn oder auch mal Gläschen (allerdings nur 70-100g danach noch Brust)

Hm bin mir aber nicht sicher ob ich das mal weglassen sollte, jeder sagt was anderes. Also ich mein das stillen nach dem halben glas brei. Zum einschlafen braucht sie die Brust nicht da sie davor schläft.

so dann so gegen 16 Uhr : stillen

zwischen 18.30 und 19.30 Uhr: Milchbrei (auch wieder nur eine halbe Portion)

dann gegen 19.30 (variabel): stillen und dann ab ins Bett.

Sie kommt in der nach so zwischen 2 und 3 mal #gaehn

Naja brötchen oder ähnliches bekommt sie nicht, da sie sich immer daran verschluckt und speiht. Sie würgt ja schon wenn sie so Orsanitkügelchen runterschluckt :-D

Naja bis wünsche noch einen schönen abend.

Liebe Grüße Conny und Melanie (32,6 Wochen/ 8 Monate) die auch schon seit 20 Uhr schläft und Alexander (25 Monate) der schon seit 19 Uhr schläft #freu