WICHTIG! Sehfähigkeit bei 6 Wochen altem Baby...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 4mone 09.08.07 - 20:39 Uhr

hallo,

hab mal ne dringende frage. hatte heute u 3 und eig. ist alles okay, nur meinte der kia ihre augen müßten wir beobachten.
ab wann fixieren einen die kleinen? sie schaut immer kurz, und dann dreht sie den kopf wieder weg? sie war auch 3 wochen zu früh, sollte das auswirkungen haben?
mache mir sorgen, dass sie die kurzsichtigkeit ihres vaters geerbt hat...

lg simone

Beitrag von maren79 09.08.07 - 22:01 Uhr

Hi!

Meine Freundin hatte das selbe "Problem" mit ihrem Sohn und bekam eine Überweisung zum Augenarzt. Der meinte, sie solle wiederkommen, wenn der Kleine 3 Monate ist, vorher besteht überhaupt kein Grund, sich Gedanken zu machen. Und siehe da, irgendwann konnte der Kleine klar und deutlich alles fixieren.

LG

Beitrag von lolia1 09.08.07 - 22:16 Uhr

Mach dir mal keine Sorgen, das kommt noch, ein Kind ist halt schneller , das andere langsamer in seiner Entwicklung.

Wenn sie drei Wochen früher geboren wurde ist sie ja eigentlich erst drei Woche alt.
Das soll man auch bedenken.

LG Petra

Beitrag von tascha27 09.08.07 - 23:12 Uhr

Hallo!
Wir waren bei der u4 und der Kinderarzt hat uns weiter geschickt zum Augenärztin. Da waren wir dann heute morgen und nichts war. Gott sei dank.
Ich denke mal, dass unsere Tochter bei der u4 einfach schon zu müde war, da wir über eine Stunde leider warten mußten....

Mache Dir also keinen Kopf, die Babys wollen nicht immer so wie die Ärzte es gerade möchten oder brauchen für ihre Test;-)