Auf Fotos nur ein rotes Auge???

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von daniela0502 09.08.07 - 20:52 Uhr

Hallo.. ich habe mal irgendwo gelesen, das wenn man auf Fotos nur ein rotes Auge durch den Blitz hat bzw das andere normal aussieht, dann könnte das mit eine Krankheit auf der Netzhaut zu tun haben?
Habt ihr sowas schon mal gehört?

Von meinem 2 Jährigen habe ich einige solcher Bilder und nun mache ich mir etwas Sorgen.

LG Dani

Beitrag von lolia1 09.08.07 - 21:29 Uhr

Hallo Dani!

Will dir keine Angst machen, habe ich aber auch schon mal gehört.

Lass es doch einfach mal von einem Arzt/ Augenarzt abklären, dann bist du auf der sicheren Seite.

#herzlichGrüße Petra

Beitrag von germany 09.08.07 - 21:29 Uhr

Ich hab mal bei Punkt 12 einen bericht darüber gesehen,da hatte das ein Mädchen auch und die hatte glaube ich einen gehirntumor,ich weiß es aber nicht mehr genau.Es muss nichts heißen,es kann an der Kamera liegen oder an was weiß ich was.Mach dir bitte keine sorgen und gehe zum Arzt.Lass dich nicht abwimmeln oder mit irgendwas abspeiesen,erklär ihm das du dir sorgen machst und das du möchtest das das genauer untersucht wird,eher würde ich keine ruhe geben.

Alles liebe

germany

Beitrag von yamie 11.08.07 - 15:17 Uhr

lol na DAS nenn ich ja mal eine beruhigende antwort... mädchen... gehirntumor...
und im nächsten satz schreibst du... es muß nix heißen, mach dir keine sorgen...

mal ehrlich, dann lieber gar nix schreiben.



gruß
yamie

Beitrag von germany 11.08.07 - 15:28 Uhr

Man kann nicht alles verdrängen.Ich habs nun mal so im fernsehen gesehen.Und mache Menschen denken sich eben:Ach,die lieben urbianerinnen beruhigen mich ja,ist nichts schlimmes,dann brauch ich auch nicht zum Arzt...

Es gibt bestimmt viele die so denken und warum soll man alles schön reden?Ich kann auch nicht schreiben wenn ein Kind 40Fieber hat,ach fahr zum Arzt ist alles ok und dann ist es doch was schlimmes.Besser man weiß vorher ein paar Dinge die sein könnten,als wenn einen nachher der schlag trifft.Ist ja nicht böse gemeint gewesen.

Beitrag von melaena 09.08.07 - 21:34 Uhr

Hallo Dani,

Dass kann (muß aber nicht) ein Hinweis auf leichtes Schielen sein, das Blitzlicht trifft dadurch in unterschiedlichen Winkeln auf die Augen.
Manchmal ist der Schielwinkel (noch) so klein, dass das Schielen im Alltag gar nicht auffällt. Zeig die Fotos mal deinem Kinderarzt, er soll dich zum Augenarzt überweisen, der kann mit einigen völlig undramatischen und schnellen Untersuchungen abklären ob Dein Sohn wirklich schielt.
Mit Erkrankungen der Netzhaut hat das nix zu tun.

Beitrag von sapf 09.08.07 - 21:42 Uhr

Die Netzhauterkrankungen (oder Schlimmeres) was angesprochen wird, hat nichts mit dem roten Auge auf Fotos zu tun!

Dieses Beispiel mit dem Hirntumor wurde an einem besonders trüben, verschleierten Auge auf dem Foto erkannt!

Wenn, dann könnte evtl. ein leichtes Schielen vorliegen, wie meine Vorschreiberin schon meint.
Das lässt sich ja dann schnell abklären!

Allerdings kann Dein Kleiner auch einfach nur komisch vonb der Seite gucken, oder so!





Beunruhige Dich nur nicht zu sehr und LG, sapf

Beitrag von poldine1983 10.08.07 - 13:45 Uhr

Hallöchen!
Auch ich will dir keine Angst machen, aber meine Tochter, 3, hatte das auch... Sie hatte den Grauen Star auf diesem Auge... Deshalb nimm den kleinen Mann und ab zum Arzt... denn bei früh erkannten Krankheiten ist das alles meist nur halb so schlimm!!!!! Du wirst sehen, das wird alles wieder!!!!
Ich denke ganz doll an dich und deinen Kleinen!!!!!!

Beitrag von baerchen81 10.08.07 - 14:02 Uhr

Hallo Dani,

bei meiner Schwester hat sich dann auch rausgestellt, dass Sie einen grauen Star auf der Linse hat. Um so früher man es erkennt, desto schneller kann man ihn bekämpfen.

Solltest also mal zum Augenarzt mit deinen Sohn gehen.

Ich drück die Daumen, dass es nichts schlimmes ist.

Gruß Conny