Augenarzt/ Zahnarzt mit 12 Monaten

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von stemmer80 09.08.07 - 21:32 Uhr

Hallo,

habe gehört das Baby/kinder mit 12 Monaten zum Augenarzt bzw. zum Zahnarzt gehen sollen. Man soll auch vom Gesundheitsamt einen Brief bekommen?!?

Wir haben noch nichts und unsere Maus wird nächste woche ein Jahr!

Unser Kinderarzt hat bei der U auch nichts gesagt und ich habe vergessen zu Fragen ( meine Ma war mit).

Danke!

Lg Sabrina + Lara fast 12 Monate + #ei 5+3 SSW

Beitrag von verro85 09.08.07 - 21:36 Uhr

ich würde dir einen Kinderzahnarzt empfehlen.
Beim Augenarzt war ich mit meinen Kindern mit 2 Jahren, es sei denn es sind irgendwelche Auffälligkeiten.

Beitrag von stemmer80 09.08.07 - 21:43 Uhr

sowas gibt es: Einen Kinderzahnarzt und woher weiss ich wer einer ist? Unsere kleine hat jetzt 8 Zähne also wohl auch sinnig.

Bei den Augen oder sehen gibt es keine Auffälligkeiten. Also habe wir da noch ein jahr zeit.

Beitrag von verro85 09.08.07 - 21:47 Uhr

klar gibt es das.
http://www.kinderzahnaerzte.de/elt_wo.htm
schau mal dort vielleicht findest du einen in deiner Nähe.
Ansonsten frag deinen KA ob er einen kennt.

Beitrag von stemmer80 09.08.07 - 21:53 Uhr

Ich glaub da frag ich nochmal meinen KIA. Denn der nächste ist 60 km entfernt. Ich komme aus Salzgitter in Niedersachsen.

Vielen Dank für eure Antworten. Denke mal werd einfach bei meinem Zahnarzt und Augenarzt mal anrufen. Die können mir ja sicher sagen wann ich kommen soll.

DANKE!!!!

Beitrag von verro85 09.08.07 - 21:54 Uhr

hab aber gerade gesehen das das der Verein für Kinderzahnärzte ist und unserer auch nicht gelistet ist.
mh, ich schau nochmal

Beitrag von geelinde 09.08.07 - 21:45 Uhr

Hallo Sabrina,

beim Zahnarzt waren wir irgendwann mal mit zwei das erste Mal, glaube ich. Aber sie wollte den Mund nicht aufmachen....

Den Augenarzt besuchen wir seit ihrem ersten Geburtstag regelmäßig, da mein Mann und ich beide Brillenträger sind. Und mit zwei wurde uns gesagt: genauer beobachten, mit drei kam die Brille. Im Moment sind wir in einem viertel- bis halbjährigem Kontrollrhythmus.

Aber vom Gesundheitsamt ist nie ein Schriebs gekommen, bist ja selbst verantwortlich dafür, zum Arzt zu gehen. Auch die U sonstwas sind ja nicht verbindlich und Du wirst nicht irgendwie belangt, wenn Du Dein Kind nicht dem Kinderarzt vorstellst....

Hol Dir einfach entsprechende Termine, Kontrolle schadet sicher nicht. Der Hinweis auf einen Kinderzahnarzt ist gut, hier sieht es allerdings so aus, dass da Wartezeiten von bis zu einem halben Jahr üblich sind (und am vorigen Wohnort gab es gar keinen expliziten Kinderzahnarzt...)

LG, Gerlinde

Beitrag von verro85 09.08.07 - 21:49 Uhr

wo kommst du denn her?

Beitrag von geelinde 09.08.07 - 21:55 Uhr

Wohne mittlerweile in Mülheim an der Ruhr, vorher in Trier.
Wo steckst Du?

Dass es hier mind. einen Kinderzahnarzt gibt, habe ich erstmal von einer Nachbarin erfahren, außerdem hab ich einfach mal gegooglet, wer von den Zahnärzten eine HP hat und hab da dann mal geschaut. Gelandet sind wir aber bei einem "normalen" Zahnarzt und er ist super mit unser Tochter umgegangen, sie hat total super mitgemacht und war hinterher megastolz (durfte sich dann noch was aus einer Tonne mit kleinem Spielzeug aussuchen).

Beitrag von verro85 09.08.07 - 21:57 Uhr

http://www.arzt-atlas.de/Aerzte_fuer_PLZ-Gebiet_45472.html
schau mal dort.

Beitrag von geelinde 09.08.07 - 22:06 Uhr

Komisch, unser Zahnarzt ist da gar nicht drin.... Dafür aber der Kinderarzt, der vor etwa einem Jahr aufgehört hat und dessen Praxis übernommen wurde. Ist scheinbar nicht so ganz aktuell.

Trotzdem Danke. Wir sind mittlerweile gut versorgt (irgendwie mussten wir ganz kurz nach unserem Umzug gleich alle Ärzte neu abklappern - mit Sehnenscheidenentzündung erst ein Hausarzt, dann einen Sportmediziner, Kinderarzt wegen U8, Augenarzt wg. Kontrolle, Gyn wg. überraschender SS, Zahnarzt wg. Kontrolle. Fehlt noch einer ? ;-))

Aber die URL werde ich mir merken, scheint ganz gut zu sein, besser jedenfalls als die GelbenSeiten oder so.

LG, Gerlinde

Beitrag von stemmer80 09.08.07 - 21:55 Uhr

Habt ihr auch keine Zahnbürste mit Schrieb vom Gesundheitsamt bekommen? Klar ist man selbst verantwortlich aber bei uns soll das wohl so sein.

Vielen Dank für deine Antwort.

Beitrag von geelinde 09.08.07 - 21:59 Uhr

Nee, bei uns wurde nix geschickt. Wir haben regelmäßig vom Jugendamt (glaube ich) diese Elternbriefe bekommen zur Entwicklung, aber einen Schriebs (gar mit Zahnbürste) - nee, nix.
Aber das mag ja wirklich überall anders sein. Auch die Zahnärztliche Betreuung im Kindergarten ist hier ganz anders als in dem vorher. (vorher nur mal ein Gruppenbesuch, hier kam die Zahnärztin zwei Tage hintereinander, brachte Zahnbürsten mit und hat auch noch das Thema gesunde Ernährung mit ins SPiel gebracht...)

LG

Beitrag von verro85 09.08.07 - 21:55 Uhr

http://www.arzt-atlas.de/Aerzte_fuer_PLZ-Gebiet_38226.html
hier ist das bei euch?