Juckende Wasserbläschen an Handinnenflächen.Was hilft?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von ollara 09.08.07 - 21:32 Uhr

Hallo,seit 3 Wochen fing es an,daß ich an der rechten Innenhand kleine harte Bläschen bekommen habe die richtig fies jucken.Wenn ich sie aufsteche,kommt eine klare Flüssigkeit raus.
Ich dachte,es kommt von der Hitze und dem ewigen Maxi Cosi tragen.Drum kümmerte mich diese kleine Stelle nicht.
Auf einer Stelle waren ganz viele Kleine.Dort pellt die Haut immer wieder ab und es kommen neue.Jetzt fängt es schon an der linken Hand an.Komischer Weise kamen diese über Nacht und die letzten Tage war es auch nicht warm.
Nach einer Allergie sieht es aber irgendwie nicht aus.
Habs schon mit Fenistilgel,Kortisondalbe/Spray,Zinksalbe,thy...-salbe aus der Apo Probiert.Nichts hilft,sie kommen immer wieder.
kennt das jemand von euch?

Ich weiss,daß ich längst zum Arzt hätte gehen sollen,weil mir Niemand eine Diagnose stellen kann.Aber der nächste Hautarzt ist weiter weg und mit Baby Stundenlang warten ,mochte ich auch nicht.Werde aber wohl nicht drumrum kommen.

Villeicht bin ich ja nicht die Einziege mit diesem leiden.

LG

Beitrag von ollara 09.08.07 - 21:47 Uhr

Anscheinend hab ich eine Tinea manus. hab bei Google doch noch was darüber gefunden.Würde mich trotzdem freuen,wenn mir Jemand was empfehlen kann. LG

Beitrag von eifelkind 10.08.07 - 05:42 Uhr

Hallo!

Na ja... muss nicht sein, dass Du Dir nen Pilz gefangen hast. Es könnte auch eine simple Kontaktallergie sein. Die Symptome die Du da beschreibst kenne ich nämlich alle sehr gut und ich bin allergisch gegen Druckerschwärze.

Geh mal zum Arzt und lass eine Probe nehmen und danach eventuell mal auf eine Kontaktallergie testen.

Bis dahin könnte Dir ebenol Salbe helfen. Hat bei mir sehr gut gewirkt.

Liebe Grüsse
Astrid

Beitrag von chrisbenet 09.08.07 - 23:06 Uhr

Hi,

hm, schwer zu sagen - ich würde probieren, die Stellen zu kühlen und zu pudern (ja, ruhig mit Babypuder), das trocknet aus.

Und dann ab zum Arzt ;-)

LG,
Chris

Beitrag von janine.b 10.08.07 - 14:52 Uhr

hallo!
ja, das habe ich auch seit fast drei wochen!!!
es juckt fürchterlich besonders abens und nachts.
erst habe ich es an den füßen bekommen was wirklich weh tut beim laufen und dann auch noch an den händen, hunderte kleiner bläschen..
ich war dann beim hautarzt, es ist ein hand und fußexem.
habe dann cortisoncrem bekommen, aber es wurde nicht besser, naja, an den händen waren sie schon fast eine woche komplett weg. seit gestern früh sind sie jedoch wieder an den händen.
habe dann gestern vom hautarzt cortison tabletten innerlich bekommen, gestern abend die erste genommen und siehe da, an den händen sind keine bläschen mehr zu sehen und die füße schmerzen auch nicht mehr beim laufen!!!
allerdings blöde nebenwirkung obwohl ich die erste tabl. erst gestern genommen habe, total schlimm bitterer geschmack im mund und heute nacht musste ich 3 mal zum pinkeln.
aber ich glaub es hilft!

bei fragen melde dich jederzeit bei mir!
lg janine

Beitrag von glu 10.08.07 - 15:49 Uhr

bei hautkrankheiten wäre ich vorsichtig mit selbstdiagnosen, das kann echt alles sein.

ich hatte auch ein paar jahre lang im sommer immer so kleine bläschen an den händen, der arzt meinte mein körper würde darüber flüssigkeit ausscheiden...

du solltest wirklich nen arzt drauf schauen lassen, kannst ja erstmal zum hausarzt gehen, vielleicht weiß der ja schon was es ist.

lg glu

Beitrag von kirstin76 11.08.07 - 11:17 Uhr

Hallöchen,

hab das Problem auch seit 2 jahren immer wenn ich total im Stress bin. Versuch mal Linola sept ( gibts rezeptfrei in der Apotheke ), die hat mir und meiner kollegin super geholfen.

Gruß Kirstin

Beitrag von ollara 15.08.07 - 15:47 Uhr

Hi,da hab ich auch schon von gehört. hab jetzt aber eine salbe verschrieben bekommen.Eine gegen den Juckreuz,Pilzinfektion und Cortidon in einem.Endlich wirds besser. teuflisch die Dinger! LG