Positver Test und jetzt Blutung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von alex8883 09.08.07 - 21:33 Uhr

Hallo
Ich muss mich mal kurz ausheulen.Hatte vorgestern einen positven SST und heute früh auch.(Binheute allerdings erst NMT-1;bitte nicht schimpfen,dass ich soooo früh getestet habe).Gerade war ich auf Toilette und hatte etwas Blut entdeckt.#heul#heul
Jetzt bin ich natürlich total deprimiert.
Naja,sorry fürs ausjammern
Euch anderen noch viel#klee#klee
Alex

Beitrag von alex8883 09.08.07 - 21:34 Uhr

Ach so,wie lange bleibt so ein Test dann eigentlich noch positiv?

Beitrag von schokohase81 09.08.07 - 21:38 Uhr

Ist es viel Blut? So wie wenn du deine Mens kriegst?
Ich hatte bei der Ss mit Emilia genau am NMT eine Schmierblutung war aber einmal und dann wieder weg.

Der Test zeigt so lange pos. bis dein Körper kein HCG mehr hat.

LG Sandra + Emilia *02.04.06

Beitrag von alex8883 09.08.07 - 21:40 Uhr

Es war nicht viel,aber ich habe auch ein Ziehen im UL.Ich stell mich mal lieber darauf ein das es wohl nichts mehr wird.

Beitrag von schokohase81 09.08.07 - 21:46 Uhr

Ein Ziehen im Ul ist ganz normal und bleibt dir die ganze Ss, das sind die Mutterbänder! Die sich dehnen. Jetzt wart mal ab, heißt noch gar nichts!!! Solange es nur ein bißchen war, würde ich eher sagen Einnistungsblutung!

LG

Beitrag von tabada 09.08.07 - 21:46 Uhr

Hi,
wenn es nur leichte eher dunkle Schmierblutung war sollte alles i.O. sein - kann die Einnistungsblutung sein. Warte mal ab - mach dir morgen einen Termin bei deinem FA aus - wird schon alles gut gehen. Sollte es frisches Blut sein und stärker werden dann kannst echt nur abwarten - die UL Schmerzen sind auch normal ... werden nach und nach weniger.
Alles Gute
tabada

Beitrag von alex8883 09.08.07 - 21:50 Uhr

Also heute ist ES+12/13.Da müsste die Einnistung schon gewesen sein oder?Es ist helles Blut.Aber Danke für die liebe Antwort
#liebdrueck

Beitrag von missrain 09.08.07 - 22:38 Uhr

ich will dir keien angst machen..
aber mein test war am nmt damals auch positiv.. gott was hab ich mcih egfreut.. dann habe ich fünf tage nach nmt doch blutungen bekommen.. abbruchblutungen laut meiner fa.. fgeh am besten morgen mal zu deiner fa und lass das abklären.
ich drück dir die daumen..
anne mit #stern im #herzlich

Beitrag von berlinette76 10.08.07 - 14:10 Uhr

Hallo! Mir ging es am Dienstag genauso. Hatte sogar vorher schon etwas Schmierblutungen mt alten Blut und Dienstag (am Tag als die Tage auch kommen sollten) hatte ich Abends frisches Blut . Das ging bis nächsten morgen und war dann wieder weg. Ich bin am Donnerstag dann doch zum FA und er konnte mit US überprüfen, was da ist. In dem frühen Stadium kann man zwar noch kein richtiges Ei erkennen in der Gebärmutter aber man konnte es anhand der "Zeichnungen" erahnen.Außerdem war Gebärmutterschleimhaut massig aufgebaut und eine vermehrte Durchblutung konnte er sehen.Es sieht also so aus, als ob trotz Blutung (Arzt meinte das komme mal vor, kann man nicht richtig erklären warum) alles gut geht. Außerdem haben sie mir gleich Blut abgenommen. Heute nochmal SST gemacht, weiterhin und noch stärker positiv.Also ich bin positiv gestimmt und freu mich erstmal, drück Dir die Daumen, dass auch alles gut geht. Empfehle Dir auch zum Arzt zu gehen, damit Du Gewissheit bekommst!
LG berlinette