Namensfrage die1000!!! Bin ratlos...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von julki 09.08.07 - 22:38 Uhr

hallo hatten heute das Outing eindeutiger ging es nicht ein Babyboy... Und nun kommt das Problem mit dem Namen das Mädel hätte auf jeden Fall LILLI geheissen aber nun....

Der Papa hat nicht so wirklich gute vorschläge und bei dem langen nachnamen(STERZENBACH) ist es auchnicht einfach was zu finden...

Ich mag Eliah(s), Phil, Lennard, aber papa nicht so sehr er hat im uch LUKE gefunden..mmmhhh nicht so mein fall

Vielleicht habt ihr was nettes, schönes für unseren zwerg..

Danke

LG Julia+ Babyboy 22+1

Beitrag von juni_juli 09.08.07 - 23:40 Uhr

Bei uns standen bis zum Schluss

Jakob,
Simon,
Paul und
Moritz

auf der Liste. (Passen alle zu Sterzenbach, finde ich.)

Bei uns wird es ein kleiner Jakob werden. #freu


Liebe Grüße,
Juli + Jakob (33. SSW)

Beitrag von elishababy 09.08.07 - 23:56 Uhr

Hallo Julia,

gratuliere dir zu deinem Jungen. Hab auch einen , mindestens einen SOhn muß man haben#huepf. (Zwei Mädels hab ich auch).

So, hier mal meine Tipps:

Josia, Dion, Sandro, Cedric, Elio, Levi(n), Janek

Mehr fällt mir nicht ein, es ist ja auhc schon spät!

LG Irene

Beitrag von melli8280 10.08.07 - 07:56 Uhr

Guten Morgen!

Unsere engere Auswahl bei einem Jungen wäre gewesen:
Felix
Marcel
Julian
Marlon

noch schön finde ich:
Bastian
Philipp
Elias
Maximilian
Benjamin

Viel Glück noch bei der Namenssuche!

LG, Melanie

Beitrag von meaculpa 10.08.07 - 08:01 Uhr

Hallo,

bei uns war es ähnlich - ein Mädchenname war schnell gefunden, den benötigen wir aber derzeit gar nicht ;-)

Ihr steht nicht so auf alte Namen, lieber was modernes?! Wir wollten etwas "altes" Henri, Oskar, Falk oder Knut waren meine Favoriten. :-) Der Papa stand mehr auf Heinrich, Hendrik, Erik oder Ulrich.

Wie wäre es ansonsten bei Euch mit etwas hebräischem? Die Namen sind im Kommen und - meiner Meinung nach - sehr hübsch.

David, Adam, Simon, Samuel (wobei ich das deutsch ausgesprochen hübscher finde...) oder Preston?

Von meinen Vorschlägen finde ich dabei David STERZENBACH am schönsten #pro

Beitrag von hedele 10.08.07 - 08:22 Uhr

Meine Favoriten:

Mirco
Marc
Daniel

Lilli ist auch ein wunderschöner Name, würde ich auch nehmen wollen, allerdings heisst das Kind einer Bekannten auch so, nur anders geschrieben: Lili - ich würds dann Lilly schreiben wollen.Aber ist ja noch lang hin bei mir

Beitrag von thinkpink 10.08.07 - 10:30 Uhr

Also ich finde einsilbige Namen wie z.B. Paul oder Tim klasse, wenn man Euren langen Nachnamen dazu sieht. Bin nicht so ganz für amerik./engl. Namen zu haben, wenn dann ein recht deutscher Nachname folgt...aber das ist natürlich Geschmackssache.

Letztlich ist es ja Eure Entscheidung :-D

Viel Spass beim basteln,

Sue

Beitrag von seehexe 10.08.07 - 16:32 Uhr

Hallo,
also mein Vorschlag wäre Malte oder Pascal
liebe grüße
Seehexe,pierre(14J.), Michelle(9J) ,Pascal(15Monate) und Zwergnase( 26SSW)