Blutzucker Nüchternwert, warum so hoch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von melvine 09.08.07 - 22:53 Uhr

Hallo ihr Lieben #schwanger,

seit heute habe ich ein Blutzuckermessgerät, die ersten Werte waren auch soweit OK (für ersten Tag und noch nicht optimale Ernährung) Früchstück nüchtern 85/ nach 1 Std. 130 - Mittag nüchtern 80/ nach 1 Std 123 aber dann am der Schock, vor dem Abendessen nüchtern 100. Zwischen Mittag und Abend lagen ca 6 Stunden, dazwischen habe ich nur 1 Apfel gegessen, ca. 3 Std. vor dem Abendessen. Zwischen Apfel und Abendessen hatten wir GVK, ich habe die Zeit über leider nichts getrunken.
Kann das daher kommen? Oder habt ihr eine Idee, warum der Nüchternwert am Abend so hoch war? den 2. Wert messe ich erst in 20 Minuten, aber dass der dann superhoch ist, ist ja wohl klar.
Termin beim Arzt habe ich erst wieder nächsten Freitag, deswegen wollte ich euch mal nach Ideen und noch wichtiger Erfahrungen fragen.
Vielen Dank, Melvine

Beitrag von julidi 09.08.07 - 23:03 Uhr

Von einem wirklichen Nüchternwert kannst Du nur morgens vor dem Frühstück sprechen. Tagsüber kannst Du nicht nüchtern sein. Vom Mittag zum Abendessen wirst Du nicht wieder nüchtern. Ein Apfel treíbt den BZ übrigens nach oben. Allerdings sind Deine Werte noch tolerabel. Man sagt, zwischen 70-120 liegt der Normbereich.

LG Julia

Beitrag von caligatio 09.08.07 - 23:21 Uhr

.. Ich würd jetzt auch mal so sagen das die Werte in Ordnung sind.. ;-) Mach die nicht son Kopf... Wenn du jetzt Werte von > 200 oder so geschrieben hättest, dann würd ich mir sorgen machen... aber so... *gg*
LG

Beitrag von cocco2108 09.08.07 - 23:48 Uhr

Auf nüchternen Magen ist der wert von 85 normal. In der Regel sagt man das ein Wert von 80 - 120 normal ist.

Ich würde dir auch raten nach 2 Std. nach dem essen erst zu messen. Nach 1 Std. kann deine Bauchspeicheldrüse noch nicht genügend Insulin ausgeschüttet haben.

Mein Freund ist Diabetiker und der misst immer 2 Std. nach dem Essen, Weil das Insulin das er vor dem Essen spritzt nach einer Stunde noch nicht richtg wirkt.

LG cocco2108

Beitrag von hibblerin1979 10.08.07 - 00:20 Uhr

Hallo

finde Deine Werte auch völlig in der Norm. Ich habe vor dem Essen einen Wert von 140-160.... nach dem Essen entsprechend höher.
Allerdings spritze ich auch.
Musst Du denn messen, oder machst Du das freiwillig?
Achtest Du auf Deine Ernährung, oder machst Du weiter wie bisher?

Wenn Du unsicher bist, schreib mal eine Woche lang Deine Werte auf (6xtäglich, einmal vor dem Essen, dann 1,5 Std nach dem Essen) und lass Dich zum Diabetologen überweisen. Nur der kann Dir wirklich sagen, was Sache ist. Und stell Deine Mahlzeiten von 3 großen auf 3 Haupt und 3 Nebenmahlzeiten auf, hilft meistens auch schon.

Grüßle
Tanja