Hand-Fuss-Mund-Krankheit

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von anhelean 09.08.07 - 23:54 Uhr

Hallo,

bei meinem Kleinen wurde die o.g. Infektion festgestellt.

Kennt ihr die? Wie wurde sie behandelt?

Grüsse Helean

Beitrag von nijura 10.08.07 - 06:18 Uhr

Huhu,

kenne die Krankheit leider nicht, aber ich hab mal schnell für dich gegoogelt.
Weiss aber leider nicht wie ich den Link hier reinbekomme, aber wenn du bei google den Namen eingibst, bekommst du eine detailierte Beschreibung bei Wikipedia...



Alles Gute
Ela


Beitrag von nijura 10.08.07 - 06:24 Uhr

Jetzt hab ich´s...

http://de.wikipedia.org/wiki/Hand-Fu%C3%9F-Mund-Krankheit

lg
Ela

Beitrag von janie79 10.08.07 - 09:47 Uhr

Hallo Helean,

wenn du beim Arzt warst, dann behandelt er doch die Krankheit auch oder? Verstehe deine Frage nicht ganz #kratz

Ich weiß nur, dass mein Patenkind das mal hatte. Ich glaube mich erinnern zu können, dass er Salbe und Tropfen verschrieben bekam und das dann relativ schnell wegging.

LG und Gute Besserung für deinen Kleinen!

Christiane

Beitrag von srh72 18.08.07 - 17:48 Uhr

Hallo Allerseits,

es handelt sich hier um einen Virusinfekt, was bedeutet, dass man außer Schmerzmittel nichts tun kann - außer abwarten bis es vorbei ist.

Spreche leider aus Erfahrung, meine Kinder (22 Monate, 31/2 Jahre) hatten diesen Infekt im Urlaub, ich (34 J) habe zur Zeit das Vergnügen - und es ist das Schlimmste was wir bis jetzt hatten (dagegen waren Angina, Windpocken o.ä. ein Spaziergang) - äußerst schmerzhaft!!!

Hoffe, Ihr habt es hinter Euch?!?!