Ständig harter Bauch+eine Art"Muskelkater"?Normal?28.SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tigermausi 10.08.07 - 07:00 Uhr

GuMo!
Das ich immer mal wieder nen harten Bauch haben kenne ich ja schon. Und dass das normal ist und Vorwehen sein können weiß ich ja auch... aber seid gestern mittag ist das irgendwie ganz schön "extrem" (auf jeden Fall für mein Empfingen..).
Habe ständig nen harten Bauch, und zwischen durch wird er dann richtig "knüppelhart." Das ist dann echt unangenehm. So richtig weich wird der Bauch dann nicht mehr und ist er auch bis jetzt noch nicht. Die Seite rechts vom Bauchnabel tut auch weh, wie Muskelkater wenn ich draufdrücke/drüber streife oder mich vom Sitzen/Liegen "aufraffe". Baby ist sehr aktiv die letzten Tage gewesen. Kann es sein, dass es nur komisch liegt???
Dass ich fast den ganzen Tag im Büro sitze, hilft mir auch nicht wirklich. Früh ist es noch auszuhalten, wird dann aber immer schlimmer.

Daher wollte ich mal fragen, wie das so bei euch ist/ war.. (bin jetzt Ende 28. SSW). Habe bis jetzt etwa 6,5 kg zugenommen.

Da ich am Mo. sowieso zum Arzt muss, finde ich es jetzt bißchen bertrieben die Welt verrückt zu machen, aber vielleicht kann mir jemand von euch weiter helfen. #kratz

LG und Danke Anja

Beitrag von zh1-wirt 10.08.07 - 08:22 Uhr

Guten Morgen!

Also, das mit dem gefühl wie Muskelkater oder blauer Fleck, das kenn ich. Grad in den letzten Tagen hab ich das auch, meine aber, das schon häufiger gelesen zu haben - ist bestimmt ok.

Wenn der Bauch ständig hart wird und über längere Zeit hart bleibt, würd ich einfach mal beim Doc anrufen und nachfragen, auch wenn Du Montag einen Termin hast. Ab und zu ist das ja ok (hab die Faustzahl grad nicht mehr im Kopf, wie oft am Tag) und wenns nach kurzer Zeit weggeht. Aber wenns wirklich häufig und heftig ist, würd ich`s vorsihtshalber abklären lassen.

Liebe Grüße
Eva, die auch in der 28 SSW ist

Beitrag von tigermausi 10.08.07 - 10:55 Uhr

Hallo Eva!
Da ich eh zum Arzt am Mo. muss und heute gehts auf Arbeit sowieso nur bis mittag, werde ich das wohl aushalten und dann ist Wochenende, mich schonen. Baby blubbelt ja auch fast ständig rum und hab ja auch kein blödes Gefühl.
Werde das am Mo. auf jeden Fall mit ansprechen, weil mehr Magnesium wie zur Zeit kann ich gar nicht nehmen.
Falls es doch viiiiiiel schlimmer wird, kann ich mir immer noch Hilfe holen.
Viele Grüße und alles Gute

Anja