Morgeeen!! Sagt wie bitte putzt man einer 1 jährigen die Zähnchen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tinkerbellchen 10.08.07 - 08:04 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben! Meine Frage steht ja schon oben, wie haben seit gestern 10 Zähne#freu und mein gewissen plagt mich, weil ich ihr einfach nicht gut die zähne putzen kann, sie lässt mich vielleicht 2 mal drüber fahren und dann hat sie die zahnbürste und kaut drauf rum #kratz habt ihr bitte tipps für mich, ich mag ihr ja, ihre schöne Zähne, so schön erhalten ;-)

Vielen lieben Dank

Eure Marion

Beitrag von ennovi 10.08.07 - 08:13 Uhr

Morgen! #freu

ja so machen wir das auch! Ich würschtle 2-3 mal drüber, mehr wird nicht. der Rest "putzt" der Mini allein. ;-)

Ich denk das ist voll Ok so. ´Beim Großen habe ich das auch so gemacht und er ist heute 10 und hat nicht ein Loch. #freu

LG ennovi

Beitrag von elaine 10.08.07 - 08:13 Uhr

moin marion,

louis hat 8 zähne und wir putzen schon seit dem ersten zahn, haben aber erst vor kurzem mit zahnputzi angefangen.

es hat ein paar tage gadauert bis wir es hinbekommen haben, aber jetzt klappt es prima, viel geduld, wichtig ist die regelmäßigkeit morgens und abends.

dann klappt das von ganz alleine, bloß nicht zwingen sonst dauert die prozedur ewig und ihr habt beide stress dabei.

also viel ruhe und abwarten es klappt schon !!!

mehr kann ich dazu nicht sagen.

lg elaine mit louis 18.05.00 und lene 25.10.00

Beitrag von sami.flower 10.08.07 - 08:38 Uhr

guten morgen:-)

ich erzähle dir mal wie es bei uns läuft:

nach dem abendbrot geht yannick auf den topf,danach setze ich ihn auf die waschmaschine und gebe ihn meine zahnbürste in die hand und mit seiner putze ich ihn die zähnchen(er hat 11stück#freu). ich gehe überall ein paar mal rüber.wenn ich fertig bin,gebe ich yannick seine zahnbürste in die hand und er darf selber nochmal putzen. das macht ihm viel spaß. er macht es mittlerweile aber nicht mehr so lange. er geht kurz rüber und gibt mir die bürste zum abspülen. danach ist gesicht waschen dran und eincremen------------> bettfertig!!!#freu

so klappt es bei uns ganz gut.habe dieses ritual angefangen als yannick immer mehr zähne bekam.:-)

es klappt mittlerweile super,er weiß abends ganz genau wann wir was machen;-)

lg kathi und viel erfolg beim putzen#freu

Beitrag von ivik 10.08.07 - 08:40 Uhr

Hallo,
ich kann im Moment froh sein, wenn sie auf der Zähnbürste herumkaut. Zur Zeit ist Zähneputzen echter Horror; nur Gebrüll. Dabei putzen wir schon lange. Erst mit einer Massagebürste vor dem ersten Zahn und dann mit einer richtigen Bürste. Nur seit einiger Zeit macht Hannah einfach nicht mehr den Mund auf. Für uns heißt das morgens und abends eine echte Geduldsprobe. #schwitz Zahnbürste in die Hand drücken, dann wird gekaut. Bloß wenn ich versuche nachzuputzen, geht es los.#heul
Ich hoffe das legt sich wieder!#gruebel

LG Ivonne