Hochgezogen und gegen Tisch geknallt... Sooo schlechtes Gewissen..

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von christine183 10.08.07 - 08:21 Uhr

Guten Morgen ihr lieben Mamis!!

Ich habe mal wieder ein total schlechtes Gewissen.
Gestern hat sich Mia mal wieder versucht, am Tisch hochzuziehen, weil sie was interessantes enteckt hatte. (ich weiß, hätte den Tisch freiräumen sollen)
Als sie wieder zurück wollte- sie war am knien- fiel sie nach vorne, also mit dem Gesicht gegen die Tischkante. Leider war ich zu langsam. Sonst hatte ich sie auch da immer weg geholt, weil ich genau das vermeiden wollte.
Habe direkt den KA angerufen, weil sie ziemlich schnell unterhalb vom Auge einen dicken blauen Fleck bekam. Die sagten mir, dass ich nur kommen brauch, wenn sie über Schmerzen klagt, sonst nur kühlen.
Hat ihr anscheinend nicht mehr weh getan, denn paar Minuten später hat sie wieder fröhlich gespielt und war am Lachen.

Trotzdem fühl ich mich so schlecht...

Meine SchwMu sagt, dass es wohl nicht das Letzte mal gewesen ist und dass das jedem passiert. Aber trotzdem..

Na ja, werde versuchen, jetzt noch mehr aufzupassen!

Liebe Grüße, Christine und Mia *02.11.2006

Beitrag von nelifehr 10.08.07 - 08:32 Uhr

Mach Dir nicht so viele Gedanken. Unsere Zwerge werden mobil und da bleibt die ein oder andere Beule nicht aus!!! Soooo viele Arme kann niemand haben. Man muss halt nur drauf achten, die Gefahrenquellen so gut es geht auszuschalten.

Bei uns im Novemberkinder2006-Forum wird auch viel von Anstößen, Beulen und Wehwehchen etc. berichtet.

Es wird nicht die einzige Beule bleiben!!!!

Wünsch Deiner Maus alles Gute und schnelle Besserung!!!


LG Sandy mit Talia (9J.) und Tammy *22.11.2006

Beitrag von sweathu 10.08.07 - 08:34 Uhr

huhu Christine..

Mach dir nicht zuuuuuu viele Gedanken, das wird tatsächlich nicht das einzige Mal gewesen sein;-)..

Was meisnt du wie oft meine sich gestossen und verletzt haben#augen.


Der Kinderarzt des Krankenhauses hat imme rgesagt,
WENN kinder einen Weg finden wollen, dann finden sie einen..
Da kann man als Mama machen was man will.
Wegräumen aufräumen, wegholen.
All das macht es viel interessanter...


Tja und so ist es auch.. wir haben dafür gesorgt, dass die Steckdosen gesichert sind, die Kabel ordentlich verbunden, und kein Messer o Schere rumliegt..
Den Rest kann man gar nicht vermeiden...

wir hatten schon eingiges.
Durchgebissene Lippe, vom gegen die Wand fallen. bis Loch m Kopf- (8 jahre) unter der Lippe fein durchgebissen vom auf den Tisch knallen, die 5 jährige;)..

Klar fühlt man sich mies in dem Moment, aber was willst du machen anbinden??..

Daraus werden sie garantiert lernen..

Hui wobei mir einfällt, in den letzten 2 1/2 Jahren mussten wir gar nicht in KH mit denen;-).*aufdentischklopf*


ganz liebe Grüsse und kopf hoch

Karin

Beitrag von anyca 10.08.07 - 09:50 Uhr

Das gehört leider dazu zum Mobilwerden! Das erste Mal macht man sich furchtbar Gedanken, beim 10. Mal nimmt man das Kind auf den Arm, pustet aufs "Aua" und zwei Minuten später saust das Kleine wieder fröhlich durch die Gegend ...

Beitrag von blaueskaetzchen 10.08.07 - 10:53 Uhr

Hallo Christine,
ohhh jeh, komm mal her #liebdrueck
Kann Dich nur zu gut verstehen!!!

Und diese "Das ist niormal und passiert jetzt immer häufiger"-Aussagen #schock#schock#schock helfen leider garnicht, oder? Eher das Gegenteil... wir sind doch dafür da, daß das nicht passiert!

Trotzdem:
Es ist nicht Deine Schuld!
Jaja, jetzt denkst Du: #schwitz

Minou zieht sich seit sie 6 Monate ist überall hoch und da sie immer mehr will als sie kann (von wem hat sie das bloß???) #kratz würde sie jetzt schon sooo gerne laufen können. Zieht sich hoch - eine Hand los - die Zweite ebenfalls und... *knallschepperbummmmUAAAAAAAA* letzt genau wie Deine Maus mit der Augenbraue auf die Lehne des Gartensofas (Holz, eckig und hart). Bis heute hat sie immer noch ein "Veilchen" armer Spatz!!! Aber ich befürchte, es gehört tatsächlich dazu.

Ich wünsch Deiner Kleinen alles gut und hoffe, daß sie ganz schnell vorsichtiges Hinsetzen lernt ;-)

Miranda & Neujahrsknallerchen Minou *01.01.07

Beitrag von budges... 10.08.07 - 12:08 Uhr

ja, da hat sie recht.. warte ab das wird noch viel schlimmer!!!