In was für einem Abstand wollt ihr denn noch ein Kind???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dotterblume1483 10.08.07 - 08:46 Uhr

Guten Morgen zusammen,

meine Frage steht ja schon oben:-)

Ich habe gestern abend mal mit meinem Mann gesprochen wie er es denn gerne hätte und wir sind beide der Meinung gewesen das wir mitte 2008 wieder anfangen für Nr.2#freu

Sophie ist heute genau 6 Monate alt und würde ja dann 2009 2 Jahre alt sein;-)
Ach um ehrlich zu sein ich könnte jetzt schon wieder:-p, aber wir sind uns einig das es 2 Jahre Abstand sein sollen:-)

Wie habt ihr euch das so gedacht???

Lg Maria+Sophie die jetzt wach ist

Beitrag von tseatse 10.08.07 - 08:55 Uhr

hi maria,
unsere kleine wird im september ein jahr und wir wollen dann eigentlich wieder mit üben anfangen....
ich hab aber schon letzten monat mit der (still)pille aufgehört um eine zyklus reinzubekommen und ja. mal schauen wann es soweit sein wird #freu

mir ist es immer recht. ich wollt halt auch immer einen eher kleine abstand. ich denk so zwei jahre sind grad recht. weil dann ist die grosse schon auch etwas selbständiger.... mal sehen.

lg
kerstin

Beitrag von yozgat 10.08.07 - 08:56 Uhr

Moin Maria und Sophie!

Also meine Maus ist gestern 11 Monate alt geworden.
Mein Mann und ich wollen erst in 4-5 Jahren ein zweites Kind.
Klar kann es passieren,dass wir in einigen Jahren doch anders denken,aber momentan wollen wir damit warten.

LG
Fatma+Selin,die auch wach ist;-)

Beitrag von bae 10.08.07 - 09:07 Uhr

unser süßer ist 6 monate alt...wir wollen noch 2-3 jahre warten..bin völlig ausgelastet;-)

Beitrag von dienettis 10.08.07 - 09:13 Uhr

Guten Morgen zusammen!

Wir möchten kein zweites Kind. Das stand von Anfang an für uns fest. Wir fühlen uns mit unserem Sohn (5 Monate alt) komplett.

VG
Simone

Beitrag von kleine1102 10.08.07 - 09:18 Uhr

Hallo, Ihr Lieben!

Leider hat es eine ganze Weile gedauert, bis ich #schwanger war, dehalb sind wir jetzt umso #kleelicher, dass wir unsere Lina haben #herzlich!

Sie soll auf jeden Fall ein Geschwisterchen bekommen, aber erst in einigen Jahren. Einerseits möchten wir die erste Zeit mit ihr allein geniessen, ich habe gerade wieder stundenweise in einem neuen Job angefangen zu arbeiten #freu, ausserdem sind wir uns (bin ich mir) nicht sicher, ob wir den langen und nicht immer leichten Weg zu einer #schwangerschaft nochmal gehen wollen (zahlreiche Untersuchungen, Hormon-Therapie, ...). Vielleicht klappt's ja beim zweiten Mal auch ganz spontan, wir können uns aber auch vorstellen, ein Kind zu adoptieren :-). Hauptsache, Geschwister- "auf welchem Weg" entscheidet sich zu gegebener Zeit. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass der Altersunterschied nicht entscheidend ist, sondern die Tatsache, dass man sich "gegenseitig hat" #liebdrueck. Da ist's egal, ob man zwei, fünf oder zehn Jahre Abstand hat- das Verhältnis zwischen Geschwistern ist dadurch nicht zwingend besser oder schlechter!

Lieben Gruß #blume,

Kathrin & #baby Lina Emilia (*22.10.06)

Beitrag von auriane_sn 10.08.07 - 09:19 Uhr

Also mein Freund hat noch 4 Geschwister, die alle in sehr kurzen Zeitabständne zur Welt gekommen sind!
Seine Schwester hat 2 Kinder, die sind 1Jahr und 3 Monate auseinander.

Er will auch sofort wieder! ABER.... Das ist mir ein zu kurzer Abstand. Wenn Hanni laufen kann (sie ist jetzt 3 Monate), können wir gerne wieder anfangen....
Ich will nur, daß meine Kleine aus dem Gröbsten raus ist...
Meine Mutter hatte mir schon Horrorgeschichten erzählt, weil meine Schwester und ich auch nur 16 Monate auseinander sind.....

Aber ansonsten, gerne ganz bald wieder... dann bin ich durch damit :-p

LG
Anja

Beitrag von mamee 10.08.07 - 09:43 Uhr

guten morgen!

unser sohn ist jetzt 8,5 monate alt und ich möchte mit dem zweiten noch ein weilchen warten - denn zwei windelkinder im haushalt sind mir zu anstrengend!

also lieber erst wieder wenn der kleine schon etwas selbständig ist!

lg

Beitrag von raleigh 10.08.07 - 09:54 Uhr

Die Vernunft sagt, dass jetzt nicht geht. Wir haben durch Umzug und Jobwechsel gerade viel Stress. Ich bin nicht besonders entspannt im Moment und sehr schnell genervt. Ich möchte mich auch um eine Ausbildung bemühen.

Der Verstand sagt, dass wir erstmal unser Leben in Richtung Alltag bewegen müssen. Feststellen, ob wir die Krise und den Stress aushalten.

Wenn das funktioniert, dann sehen wir in 2-4 Jahren weiter. Vorher wäre Blödsinn.

Beitrag von sternchen245 10.08.07 - 10:04 Uhr

Hallöchen,

das #herzlich ruft nach einem 2. Kind - aber der Verstand hat das was gegen. ;-)

Lena wird in 13 Tagen ein jahr #schock - passen würde es schon.
Aber! Mein Mann beginnt am 1.9. eine Ausbildung, ich MUSS arbeiten gehen (wobei es mir wieder sehr viel Spaß macht, mal was anderes zu sehen und wieder andere Gespräche zu führen als dadadada, lalala, mamamamam), wir haben ein Haus abzubezahlen, und und und.
Zudem möchte ich meine Zeit und Aufmerksamkeit momentan noch uneingeschränkt meiner kleinen Maus schenken, bis sie in den Kindergarten geht.
Also kannst du dir Pi mal Daumen ausrechnen, dass es bei uns noch ca. 2-3 Jahre dauern wird.

Alles Gute, #blume

#stern i

Beitrag von rotihex 10.08.07 - 10:47 Uhr

so 2-3 Jahre finden wir beide ok.

rotihex & Paul (*25.06.07), der gerade schläft

Beitrag von insomnia79 10.08.07 - 12:03 Uhr

Hallo ;-)

Wir haben nach der Geburt unserer Tochter immer gesagt: in zwei Jahren kommt das zweite Kind. Lara kam anfang September zur Welt. ich wollte absolut nicht mehr im Hochsommer Hochschwanger sein. Deshalb warteten wir noch etwas ab. Lara war 1,5 als wir uns entschlossen haben wieder schwanger zu werden. Es klappte sofort ;-)
Lara und Mirco sind 2 Jahre und zwei Monate auseinander ;-)

Ich find den Abstand so ehrlich perfekt! Hab es mir mit zwei Kindern auch um einiges stressiger vorgestellt ;-)
Ach ja, ich hätte auch nach Laras Geburt sofort wieder schwanger werden können. Ich war immer sehr gerne schwanger. Aber man genießt die zweite Schwangerschaft nicht so wie die erste. Und umso früher man schwanger ist, umso mehr läuft sie nebenher, glaube ich ;-)

LG eSther mit Lara 2 Jahre, 11 Monate+ Mirco 8 Monate

Beitrag von manticor 10.08.07 - 12:23 Uhr

Hallo,

also unsere Kinder sind 17 Monate und 15 Monate auseinander.

Die Kleine ist jetzt 9 Monate alt, und seit letzen Monat sind wir wieder am üben.
Ich hoffe es klappt schnell.

Falls ich bis Ende März nicht schwanger sein sollte, möchte ich kein 4tes Kind mehr haben.
Dann ist der Abstand für mich bei den Kindern zu groß.

LG

Manti