Mein Baby ist krank :-(

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von technohase 10.08.07 - 08:57 Uhr

Hallo ihr,

ich war gestern mir Brian beim Arzt, da er schon den zweiten Tag nach dem Essen immer wieder erbrochen hat und 3-4 Mal am TAg Durchfall hatte. Gestern Morgen konnte ich nicht Mal mehr mit schmusen oder herum tragen helfen. ER war von 7 Uhr bis 13Uhr wach und war nur am schreien , der Arme. Bin dann zum Doc und jetzt bekommt er BAkterien , die die "bösen" Bakterien kaputt machen.
Es ist ein Magen-Darm-Infekt der gerade rum geht wie auch Bronchistis.

Heute geht es ihm schon etwas besser und erhat nicht mehr ganz so viel gebrochen und Durchfall bisher auch nicht#schwitz

Er tut mir so Leid und ich kann ihm nicht wirklioch helfen ausser für ihn da zu sein.

Liebe Grüße Chris mit Brian der gestern genau 5(2) Monate alt geworden ist

Beitrag von maus189 10.08.07 - 09:27 Uhr

Hallo Chris,

ohje der Arme kleine Mann. Gut das du mein Arzt warst. #pro

Ich wünsche euch gute Besserung und hoffentlich nicht mehr viel #schrei

Lg Friederike + Paula (16 Mon)

Beitrag von noahmama2006 10.08.07 - 09:33 Uhr

Guten Morgen Chris!! #tasse

Oh mann der arme kleine Mann!!!!
Ich kenn das, wir haben vor Kurzem erst en Magen-Darm-Infekt und eine Bronchtitis innerhalb von zwei wochen durchgenmacht (wobei der Infekt nicht ganz so schlimm war wie bei euch!!)

Ojeee ich #liebdrueck den kleenen gaaaanz dolle!!!! Das es ihm bald besser geht!!!!!

Lg Katha (die jetzt erst mal en #tasse trinkt! ;-) Hatte heut morgen noch nichts!! )