Hilfe weiss nicht mehr weiter

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von *ratlos* 10.08.07 - 09:12 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe eine von euch kann mir helfen. Bin 22 Jahre alt und arbeite seit ca. 4 Monaten in einem neuen Job welcher bis April 09 befristet ist, mein Freund studiert gerade im 3 semester an einer FH (das studium dauert noch ca 2,5 jahre). nun wurde gestern festgestellt das wir ein krümmelchen bekommen! jetzt weiss ich nicht mehr weiter. Habe angst das wir das finanziell nicht bewerkstelligen können, noch dazu habe ich bammel es meinem neuen chef zu sagen da meine vorgängerin erst anfang april wegen schwangerschaft gegangen ist. ich weiss nicht mehr weiter. habe einfach angst dass ich dann keinen job mehr finde die wohnung nicht bezahlen kann und und und

Vielleicht gehts noch jemandem so

Danke schon mal im Vorraus

Beitrag von zuckerpuffel 10.08.07 - 09:26 Uhr

Hallo!!

Ich war in genau der selben Situation wie du jetzt. Lange hab ich überlegt und überlegt was ich machen kann und ob es finanziell überhaupt zu schaffen ist. Schließlich haben wir uns beraten lassen von einer Beratungsstelle. Und nun freuen wir uns gemeinsam auf das Baby. :-D

Vielleicht würde es dir ja auch weiterhelfen, wenn du dich einfach mal beraten lässt. :-)

Viel Glück noch für euch!

#sternZuckerpuffel#stern

Beitrag von meto 12.08.07 - 15:51 Uhr

Hallo!!!

Mach´dir nicht zu viele Gedanken, das kriegt ihr hin!
Ich bin arbeitslos und hatte geplant mich als Kinderfrau selbstständig zu machen, was ich über den Haufen werfen musste, mein Freund auf einer teuren Meisterschule, zudem wohnhaft in einer ganz anderen Stadt.
Wir haben es auch hingekriegt.

Du hast ja einen Arbeitsvertrag, kannst nicht gekündigt werden, bist ja schwanger und dein Freund kann Bafög oder sogar (viellicht auch zuerst erfragen)elternunabhängiges Bafög beantragen.

Unser Sonnenschein wird jetzt dann 10 Monate alt und er ist diese Komplikationen, die es bei uns dadurch gibt oder gab, auf jeden Fall wert.

Ich wünsche euch viel Glück, kannst dich auch gerne bei mir über VK melden, bin aber nur am Wochenende (bis Montagmorgen)bei meinem Freund, der Internet hat.

LG Mella & #babyNilsi