Ab wann auf's Töpfchen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von knuddelsternchen 10.08.07 - 09:19 Uhr

Hallo,

meine Frage steht ja schon oben.
Unsere Tochter ist jetzt fast 14 Monate alt. Ab wann ist es sinnvoll, daß Töpfchen auszuprobieren? Wir arbeiten an weiterem Nachwuchs...und falls es doch recht schnell klappen sollte, dann möchte ich nicht unbedingt 2 kleine Wickelkinder haben.

knuddelsternchen

Beitrag von tinkerbellchen 10.08.07 - 09:28 Uhr

Hey!

Dass kann ich dir leider auch nicht beantworten, unsere maus bald 13mon begleitet mich ja (naja, eigentlich jeden) immer aufs klo... und wenn sie nackig zuhause, ist ist mir schon zweimal aufgefallen, dass bevor sie sich anpieselt, sie zur toilette läuft! Nun, da hab ich mir gedacht, wenn sie anfängt zu pieseln, setz ich sie schnell aufs töpfchen, naja, war woll nix, sie hat zusammengezwickt, u seit dem setzt sie ihr töpfchen immer als hut auf #kratz:-D#hicks

Beitrag von knuddelsternchen 14.08.07 - 12:49 Uhr

Danke für Dein Mail.
Also ich setz sie jetzt jeden Morgen nach dem Frühstück aufs Töpfchen....so kann sie sich schon mal dran gewöhnen. In der Zeit bin ich auch im Bad (Zähne putzen, pieseln usw.)
Aber so richtig weiß sie auch noch nicht, wozu der Topf da ist. Naja spätestens im nächsten Sommer gehenwir das Thema aktiv an...ohne Windel im Garten & Co. Bis jetzt läuft sie noch nicht...da macht das noch nicht so viel Sinn.

knuddelsternchen

Beitrag von ennovi 10.08.07 - 09:34 Uhr

huhu

Unser Mini "geht" seit er 9 Monate alt ist. Es gehört für uns zum alltäglichen Tagesablauf dazu.

Probier es aus. Wie lang es dann bei euch genau dauert, wird sich dann zeigen.

LG ennovi

Beitrag von stuppi 10.08.07 - 09:38 Uhr

Hallo

sag mal setzt du ihn zu bestimmten zeiten auf das töpfchen?


LG
Steffi

Beitrag von ennovi 10.08.07 - 09:42 Uhr

hey

Ja immer zum Windelwechseln zu den Mahlzeiten.

Klappt super, außer ich laß die Badewanne voll...#augen Dann ist die Freude so groß, dass nichts mehr geht, schon gar nicht sitzen...;-) .

Lg

Beitrag von stuppi 10.08.07 - 09:53 Uhr

Danke ich werde das dann auch mal langsam einführen,

hoffentlich klappt es.

LG
Steffi

Beitrag von ennovi 10.08.07 - 09:56 Uhr

Klar mach mal!

Mein Mini klatscht neuerdings wenn er was im Topp hat. Danach gibts immer ne Beifall- und ne Loberunde. #freu

Alles Gute!

Beitrag von knuddelsternchen 14.08.07 - 12:52 Uhr

Danke für Deine Antwort.

Ich habe das Töpfchen jetzt morgens in den Ablauf mit eingebunden. Nach dem Frühstück gehen wir ins Bad wegen Zähne putzen und auch um Pipi zu machen.
Naja Erfolge bleiben noch aus. Aber sie soll schon mal lernen, wozu der Topf da ist.

knuddelsternchen

Beitrag von ennovi 14.08.07 - 12:57 Uhr

#huepf Ja genauso! Du wirst sehen, bald gibts auch ein Erfolg.

Viel Erfolg!
ennovi

Beitrag von aglaia19 10.08.07 - 09:54 Uhr

Sobald dein Kind von sich aus bereit ist es zu tun!
Unsere Jungs sind 16 Monate auseinander und beide sind noch Wickelkinder (Elias wird jetzt 2 Jahre).
Normal werden Kinder so zwischen dem 2. und 4. Lebensjahr sauber...
Zwingen kann man ein Kind nicht und wenn man Druck ausübt klappt es sowieso nicht...
Erstmal muss das Kind selbst merken, dass es muss und zwar so frühzeitig, dass es bescheid geben kann und auf den Topf gehen kann und das können sie in dem Alter eher noch nicht...

lg

Steffi mit Elias 09/05 und Silas 12/06

Beitrag von mannu 10.08.07 - 10:00 Uhr

Hallo du,

ich habe mal gelesen, dass es unter 2 Jahren gar keinen Sinn macht Kinder auf das Töpfchen zu setzten.
Sie würden es zwar lernen, aber eben nur antrainiert bekommen.
Das bedeutet, sie haben noch garkein Gefühl dafür und wissen dann auch später garnicht, muss ich oder muss ich nicht.

Ob das nun stimmt weiss ich auch nicht.
Ich hatte auch schon überlegt mal ein Töpfchen zu kaufen sobald er laufen und sich alleine draufsetzten kann.

LG Mannu + Nikolas (12 Monate)

Beitrag von curlysue2 10.08.07 - 10:51 Uhr

Hi!

Die meisten Kinder können erst ab dem zweiten Geburtstag (ca.) kontrollieren bzw. spüren ob sie auf Toilette müssen oder nicht (Ausnahmen bestätigen die Regel). Linus ist jetzt drei Jahre alt und hat einen Monat vor seinem dritten Geburtstag angefangen trocken zu werden. Jetzt klappt es sogar nachts. Aber er kam von sich aus. Ich habe ihm seit seinem zweiten Geb. ein Töpfchen hingestellt und auch einen toilettenring haben wir. Er hat sich zwar zwischendurch drauf gesetzt aber mit Hose und hatte so kein gr. Interesse daran. Als dann die heißen Tage waren habe ich ihn dann auch mal so in Unterhose rumlaufen lassen(hatte ich auch schon im letzten Jahr, aber da hat es noch gar nichts gebracht) und plötzlich kam er an "Mama Pipi". Nach zwei Wochen war er komplett trocken.

Unsere Patentochter war sogar "erst" mit dreieinhalb trocken. Und wenn ein Geschwisterchen kommt kann es sein, dass die Kinder auch noch mal einen Rückschritt machen. Oder andresherum: ein Freund von Linus war knapp zwei als die kl. Schwester geboren wurde und wollte von da an dann plötzlich auf Klo. Von alleine (da hat man ja dann Mamas uneingeschränkte Aufmerksamkeit #;-) ). Und eine andere Bekannte versucht ihr Kind schon ab dem ersten Geburtstag aufs Töpfchen zu setzen. Er war auch nicht schneller trocken als mein Sohn.

Das waren nur ein paar Beispiele. Was ich sagen möchte ist, dass jedes Kind sein eigenes Tempo hat. Anbieten kann man, aber nicht zwingen bzw. Druck ausüben. Und einfacher ist es nicht unbedingt, wenn die Kleinen anfangen trocken zu werden als das wickeln. Nur billiger. Denn in der ersten zeit muss man auch immer mit zur Toilette, Hose aus und anziehen, Po abwischen, wenn man unterwegs ist ganz schnell eine toilette oder einen Busch suchen, öfter waschen usw.usf. Allerdings wenn diese Phase überstanden ist, dann ist es einfacher...


LG

curlysue