Eröffnungstanz, was findet Ihr passend?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von sole 10.08.07 - 09:42 Uhr

Hallo zusammen,

morgen ist der Tag des Tanzkurses bei uns. Wir wollen Wiener Walzer als Eröffnungstanztanz und es gibt nur 2 Lieder die uns hierfür passend erscheinen und gefallen: Kiss from a rose (Seal) und Fallin (Alicia Keys). Wir wollen halt etwas modernes was zu uns passt. Wie findet Ihr das? Welches Lied findet Ihr passender? Könnt Ihr noch andere schöne?
Danke für Eure Antwort!
Sole

Beitrag von ladybug79 10.08.07 - 10:15 Uhr

Hallo!

Hö?! Auf die beiden Lieder kann man Wiener Walzer tanzen? Also wir machen ja jetzt schon unseren Gold Kurs, aber da ist irgendwie an mir vorbei ;-)

Sind beides sehr schöne Lieder, aber so rein vom Text würde ich sagen, passt "kiss from a rose" besser. Fallin ist eher von einem Hin und Her der Gefühle, hier mal ein Textauszug:

Ich verliebe mich in dich und auch nicht
Manchmal liebe ich dich
Manchmal machst du mich trübsinnig
Manchmal fühl ich mich gut,
Manchmal ausgenutzt
Dich zu lieben, Liebling, verwirrt mich so

Refrain:
Ich verliebe und entliebe mich von dir.

Und naja entlieben passt ja bei einer Hochzeit nicht so richtig... Ich würds mir überlegen!

Grüße

Beitrag von ladybug79 10.08.07 - 10:24 Uhr

Aso und das sind auch noch schöne Wiener Walzer (find ich zumindest) :-)
I Have Nothing - Whitney Houston
Have You Ever Really Loved.. - Bryan Adams
Crazy - Aerosmith


Beitrag von aeffchen77 10.08.07 - 10:18 Uhr

Hallo sole,

rein vom Text her würde ich "kiss from a rose" bevorzugen.

Kenn den Text von "Falling" jetzt nicht ganz genau, aber irgendwie gehts doch u "falling in and out of love" und "sometimes I love you, sometimes you make me feel blue" = Manchmal liebe ich dich, manchmal machst du mich traurig.

Ich persönlich finde es halt merkwürdig, ein Lied mit diesem Text als Hochzeitswalzer zu nehmen, auch wenn es mir sonst auch wirklich gut gefällt.

Gruß
aeffchen77

Beitrag von josefine06 10.08.07 - 10:24 Uhr

hallo also ich finde Kiss from a rose (Seal) besser aber davon nur die Piano Instrumental version

grüße kathleen

Beitrag von sunny-jamaica 10.08.07 - 11:05 Uhr

Also als Wiener Walzer finde ich "Hijo de la Luna" so richtig schön und schwungvoll. Es gibt auch noch so einen italienischen Wiener Walzer, der ist echt ein Traum. Weiß aber grad nicht wie der heißt, wenn ich zuhause bin, schau ich mal nach und poste es hier. :-D

Ich finde die anderen für einen Wiener Walzer eigentlich zu langsam, aber das ist natürlich Geschmackssache. #blume

Beitrag von aeffchen77 10.08.07 - 11:10 Uhr

Italienischer Wiener Walzer? Meinst du vielleicht "Se bastasse una canzone" von Eros Ramazotti?
Das wäre nämlich auch ein heißer Kandidat für uns.

Gruß
aeffchen77

Beitrag von sunny-jamaica 10.08.07 - 12:56 Uhr

Nein, den meinte ich nicht. Muss ich nachschauen, ist nicht so bekannt aber superschön!

Beitrag von sunny-jamaica 12.08.07 - 17:04 Uhr

So, jetzt hat's gedauert, aber ich hab ihn gefunden.#hicks Heißt Maledetta Primavera. Unter folgendem Link kann man mal reinhören (hoffe, das klappt):

http://www.amazon.de/Welttanztag-2005-Various/dp/B000BQV9TY

Ist relativ weit unten, Lied Nr. 16.

Aber ich weiß nicht, was das übersetzt heißt... ;-)

Beitrag von ladybug79 10.08.07 - 12:18 Uhr

Ui! Hijo de la Luna ist natürlich sehr schön... Aber ich finde den Text für ne Hochzeit heftig... Hier mal ein Auszug....

Und er glaubte sich entehrt und schrie seine Frau an:

„Von wem ist dieses Kind?
Liedertexte
Mit wem hast Du mich betrogen, eiskalt und schamlos?“

Und er erstach sie mit seinem Messer.
Liedertext
Das Kind aber brachte er auf einen Berg und ließ es dort liegen.
Alle
Dort liegt und lebt es.

#schock

Ich glaub das würd ich deswegen eher nicht nehmen...#kratz

Beitrag von sunny-jamaica 10.08.07 - 13:08 Uhr

Auf den Text hab ich jetzt gar nicht geachtet. #hicks Hört sich wirklich etwas krass an. Hab jetzt nur aus "tänzerischer Sicht" geschaut.#schein

Beitrag von magisterprincess 11.08.07 - 00:10 Uhr

Hallo! Wie wäre es denn mit "Have you ever really loved a woman" von Brian Adams? Das fände ich super, auch wenn es bei mir einfach ein klassischer Walzer sein muß, weils einfach nix schwebenderes gibt. Aber nicht der Donauwalzer, der ist zu abgedroschen! ggglg Manuela, die ihrem Zukünftigen Walzertanzen erst beibringen muß!

Beitrag von lamia1981 11.08.07 - 15:27 Uhr

Ich würd auch von den beiden Liedern Kiss from a rose nehmen. Unser Hochzeitswalzer war damals (schon 5 Jahre her) Bed of roses von Bon Jovi. Vielleicht auch ne Idee für euch.