was ist mit meiner Kurve los? Was heißt das?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von pueppi1985 10.08.07 - 09:49 Uhr

guten morgen ihr süßen,

ich habe meine Kurve gerade angeschaut und bin total verwirrt.

was ist denn damit los? kann ich daraus schon was lesen? Ich mache das zum ersten Mal damit und ich weiß echt nicht mehr, was ich daraus interpretieren soll.

Lieben Gruß an alle,

Püppi

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=202436&user_id=701166

Beitrag von mausi124 10.08.07 - 09:56 Uhr

Hallo Püppi!

Das auf und ab, kann von den unterschiedlichen Messzeiten kommen, wenn Du immer zur gleichen Zeit misst, wird sie ruhiger!;-)
daher kann man das ZB auch schlecht interpretieren#schmoll
warte die nächsten Tage ab un immer zur selben Zeit messen;-)

Viel Glück und alles Gute

lg.
mausi124

Beitrag von pueppi1985 10.08.07 - 09:58 Uhr

hallo, danke für deine schnelle antwort, das problem ist ich kann nicht imemr zur selben zeit messen, man soll doch schließlich immer nach dem ufwachen messen und das mache ich. muss immer anders raus aus den federn und darum ist es immer schlecht, aber bis auf gestern war es doch fast immer gegen 7. macht das so einen großen unterschied???

gruß

Beitrag von boesemaus7 10.08.07 - 10:00 Uhr

Ja macht es...ich stelle mir immer den Wecker auf 7 Uhr auch wenn ich mal erst um 8 Uhr aufstehen muss, gemessen wird trotzdem um 7 Uhr, da muss man durch wenn man ein aussagekräftiges Zyklusblatt haben will ;-)

LG Andrea

PS: aber du weisst doch wofür du das tust...oder? ;-)

Beitrag von pueppi1985 10.08.07 - 10:04 Uhr

naja manchmal nicht wirklich. Ich meine ich kann momentan eh nicht schwanger werden, da ich zu viele männnliche hormone habe und mein arzt das sich von selbst wieder einpendeln lassen will.

aber das mit dem aufstehen um die gleiche zeit mache ich auch...

aber siehste ja, klappt nicht so ganz

Beitrag von boesemaus7 10.08.07 - 10:09 Uhr

dann liegt das vielleicht auch an deinen Hormonwerten das du so eine Zickzackkurve hast, ich würde mir eine 2. meinung eines anderen FA einholen und mal hören was der als Therapy vorschlägt, kann nie schaden, alles Gute für dich und das Du schnell SS wirst :-)

LG Andrea, die noch immer mit sich kämpft ob wir ein 4.Kind wollen oder nicht#kratz

Beitrag von mausi124 10.08.07 - 10:05 Uhr

Hallo püppi!

Ja direkt nach dem aufwachen, aber halt immer zur selben zeit und 6Stunden schlaf vorher.
Bei mir macht ne halbe Sunde schon teilweise 0,1 grad aus!#schmoll

Ich drück Dir die Daumen, das Deine Tempi sich einpendelt und Du hast ja auch noch ein paar Tage zu vermuteten ES?!

In welchem ÜZ bist Du denn, wenn ich fragen darf?

lg.
mausi124

Beitrag von pueppi1985 10.08.07 - 10:07 Uhr

ich übe seit nun mehr als zwei jahren, hatte eine Totgeburt und eine FG, darum glaube ich auch nicht mehr daran, dass es noch klappen könnte

Beitrag von mausi124 10.08.07 - 10:13 Uhr

lass dich mal #liebdrueck !

nicht den Kopf hängen lassen!
Man mus immer positiv denken auch wenn es schwer fällt und manchmal nicht so leicht erscheint.

Ich hatte nach der SS von unsere Maus (5 1/2 Jahre alt) ein totales verbot nochmal ss zu werden, für mich ist da eine Welt zusammengebrochen , aber anfanng des Jahres kam dann dochnochmal das OK der Ärzte, zwar mit einschränkungen, aber ich darf. Hab auch nicht mehr daran geglaubt, aber irgendwann und irgendwie klappt es schon.

Ich wünsche Dir / Euch gaaaanz viel Kraft,zuversicht & #klee.

lg.
mausi124