Sorgen und negative Gedanken zum Ausgang der Kryo

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von hasenzottel 10.08.07 - 10:15 Uhr

Hallo ihr lieben,

tja was soll ich euch sagen. War recht zuversichtlich, daß unser 4. Versuch pos. ausgeht nun bin ich mir leider nicht mehr so sicher. Hatte Mittwoch starke Mensschmerzen. Am Do. war dann auf dem Toi.Papier mehrere male etwas zart rosanes#hicks entschuldigt die Ausdrucksweise. Ich dachte jetzt ist alles wieder vorbei und das nach nur 8 Tagen nach TF.
Seit gestern habe ich aber keine Mensschmerzen mehr. Verfärbter rosaner schleim ist auch nicht mehr dabei. Was soll ich nun denken. Irgendwie habe ich diesen Versuch wieder einmal abgeschlossen. Die Hoffnung jedoch das es doch geklappt haben könnte ist aber ganz tief in mir noch vorhanden.

Was haltet ihr davon??? Für eine Einnistungsblutung ist es definitiv zu spät oder nicht??? Der Doc meinte 3 Tage nach TF wäre alles vorbei. Und jetzt? Ach Leute ich Danke euch, daß ihr das seid mit meinem Mann kann ich darüber nicht richtig reden. Er ist so optimistisch.

Die Kiwu Praxis habe ich bereits angerufen und warte auf Rückruf.

LG Angela

Beitrag von pussicat 10.08.07 - 11:07 Uhr

Hallo Angela,
wische diese negativen Gedanken sofort beiseite! Verstanden.
Warum soll es nicht von einer Einnistung sein?
Es ist ja schließlich eine Kryo und da weiß man doch nie, wie sich die EZ entwickeln und wie lange die nun genau brauchen, sich zu berappeln.
Mach Dich bitte nicht verrückt. Die Mensschmerzen haben evtl. zur Einnistung dazugehört!!
Genieße Euren bevorstehenden Urlaub und glaube an Eure Eisbären.
Du wirst sehen, es wird sich lohnen. Also ich für meinen Teil glaube ganz fest daran und habe ein seeeeeeeehhhhhhhhhr gutes Gefühl.
LG
#liebdrueck
Antje

Beitrag von hasenzottel 10.08.07 - 11:55 Uhr

Hallo Antje,

du hast ja recht, aber es ist nicht so einfach. Im innersten Hoffe ich noch aber mein Verstand sagt eher Nein und ??????.

Aber jetzt müssen wir abwarten und Tee trinken. Freue mich auf den Urlaub. Auch Der Kiwu Doc meinte er wisse nicht was es gewesen sei soll die Medis einfach weiter nehmen bis Mens oder BT da ist.

Dir nochmals alles alles Gute. Danke für die Daumen.


LG Angela

Beitrag von pantherli 10.08.07 - 11:12 Uhr

Liebe Angela,

ach, was kann ich dich gut verstehen in deiner Hibbelei. Die Anzeichen zu deuten ist ja bekanntlich sehr sehr schwierig, wenn nicht gar unmöglich.

Ich hoffe für dich, dass alles gut ausgeht und du bald ein positives Ergebnis verkünden kannst. Meine Daumen sind dir auf jeden Fall schon mal sicher! #pro#pro

Wann hast du denn deinen Bluttest?

Es ist gut, dass dein Optimismus ganz tief drin doch da ist! Halte daran fest.

ganz liebe Grüße von Silke

Beitrag von hasenzottel 10.08.07 - 11:56 Uhr

Hallo Silke,

ja die Hibbelei ist echt die Hölle. Die ersten Tage kein Problem selbst jetzt da der Kurzurlaub bevorsteht wäre es kein echts Problem gewesen, wenn nicht gestern der Vorfall gewesen wäre.

Der BT ist nächsten Do.

Ich hoffe in meinem tiefsten Inneren, aber??

LG Angela

Beitrag von pucky30 10.08.07 - 11:18 Uhr

Hallo Angela,

ich bin der gleichen Meinung, wie meine zwei Vorrednerinnen.
Solange du noch keine Mens hast und der BT nicht negativ ist, behalte bitte deinen Optimismus.

Sag bescheid, was die KIWU Praxis sagt.

LG
Sandra

Beitrag von hasenzottel 10.08.07 - 11:58 Uhr

Hallo Sandra,

danke für euren Beistand. Am Do. nächste Woche ist BT bis dahin hoffe ich weiter.

Der Kiwu Doc meinte er wisse auch nicht woher das Blut kommt. Sollange ich keine richtige Mens habe solle ich die Tabl. weiter nehmen.

Also nochmals Danke.

LG Angela

Beitrag von makaluu 10.08.07 - 12:42 Uhr

liebe angela

ich hatte immer bauchziehen 1 woche nach transfer
4 mal neg und jetzt pos.

denk positiv das hat nix zu sagen
wann hast du bt?

lg maka

Beitrag von hasenzottel 11.08.07 - 12:14 Uhr

Hallo maka,

Der BT ist am Donnerstag. Freitag bekomme ich allerdings erst Nachricht.

Ich weis man kann kein Anzeichen deuten ob pos. oder neg.

LG Angela

Beitrag von schlumpfine1975 10.08.07 - 17:46 Uhr

Hallo Angela,

oh man, was für eine Aufregung!

Tja, wie will man sowas deuten...da das "Blut" ja wieder weggegangen ist, muß es ja wirklich gar nichts Negatives bedeuten.

Versuche, den Optimismus und den Glauben an Deinen Körper, der schon einmal eine Schwangerschaft geschafft hat, zu bewahren.

Ich drück Dich ganz fest und kann gut nachempfinden, wie es Dir geht.

Bin leider von Mo.-Mi. nicht online, schau aber direkt Mittwochabend nach, wie es Dir ergangen ist.

#daumen #daumen #daumen #daumen #daumen

Deine Ulrike

Beitrag von hasenzottel 11.08.07 - 12:17 Uhr

Hallo Ulrike,

was für ein Auf und Ab. Es ist wirklich zum Ko....

Ich weis man kann kein Zeichen/Anzeichen pos. oder neg. deuten. Die Mensschmerzen kommen und gehen. Mal schauen wie es sich die nächsten Tage gestaltet. Ersteinmal freue ich mich auf die drei Tage.

Danke für dein dasein.

Gebe bescheid!

LG Angela
schönes Wochenende

Beitrag von ally600 10.08.07 - 18:38 Uhr

Hallo Angela,
noch ist nicht alles verloren.

Ich hatte auch 8 oder 10 Tage nach Transfer Schmierblutungen.

Ich hatte 13 Tage nach Transfer getestet, auch nicht mehr mit sehr viel Mut. Und? Das Ergebnis kennst Du ja auch. Inzwischen bin ich in der 20. Woche.

Also heißt es für Dich nun abwarten und #tasse trinken.

Halt und auf dem Laufenden

Ally

Beitrag von hasenzottel 11.08.07 - 12:18 Uhr

Hallo Ally,

Ja ich kann mich noch gut daran erinnern, ehrlich gesagt habe ich da nicht mehr an ein pos. gedacht. hatte mich sehr für dich gefreut.

Mensch schon in der 20. Woche.

Tja warte auch und trinke Tee. Werde jetzt ersteinmal die 3 Tage Urlaub genießen.

LG Angela

Beitrag von wasnun 10.08.07 - 21:12 Uhr

Hallo Angelika
Also unser Doc in der Klinik geht von einer Einnistung von bis zu 7 Tagen aus.
Mach dich noch nicht verrückt. Noch ist nichts vorbei.
Drück dir die Daumen #pro#pro!
Glg Yvonne:-)

Beitrag von hasenzottel 11.08.07 - 12:19 Uhr

Hallo Yvonne,

ich glaube die Einnistungsangaben sind sehr variabel.

Ich warte weiterhin geduldig.

Danke für deine Daumen.

LG Angela