Flaschen Sterilisieren

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von judith81 10.08.07 - 10:48 Uhr

Hallo,
ich bin "erst" in der fast 18. SSW und frage mich nun - muss man die Babyfläschchen sterilisieren? Macht ihr das alle?
Lg
Judith

Beitrag von diniii 10.08.07 - 10:53 Uhr

huhu,


das sollte man - ich lass es seit 2 wochen - seit dem hat er keinen Mundsoor (Pils) mehr.....

hab das dem KiA geschildert und er war einverstanden - vorher hatte er laufend den soor :-[

LG Nadine und Cedric *18.05.2007

Beitrag von judith81 10.08.07 - 10:55 Uhr

Danke,
das man es sollte habe ich auch gehört, bzw. als ich auf der kinderstation während der Ausbildung war war es so (des war aber 2001) ....naja und Krankenhaus klar, aber daheim, machen das wirklich alle?
Lg
Judith

Beitrag von tabaluga80 10.08.07 - 10:58 Uhr

Huhu,

also ich mache es. Hab mir nen Mikrowellensterilisator gekauft, und nach dem Spülen kommen da Schnuller, Fläschchen und Sauger rein und fertig. Das ist absolut kein Aufwand und ich find es einfach hygienischer ;)

LG Sandra & Mika

Beitrag von dalli79 10.08.07 - 10:59 Uhr

Hallo,

also ich habe ein Flaschenkind und ich sterilisiere die Flaschen jeden Tag nach der Reinigung mit einem Vaproisator. Das ist nicht wirklich aufwendig! Mein Kleiner ist jetzt 5 Monate und ab dem 6 Monat werde ich die Flaschen wohl nicht mehr so regelmäßig sterilisieren, aber bis dahin eisern jede Flasche.

Liebe Grüße, Kathrin

Beitrag von judith81 10.08.07 - 11:03 Uhr

Dankeschön für eure Antworten! Gar nicht so leicht irgendwie an alles zu denken, was man anschaffen muss.
Lg
Judith + #baby 17+6

Beitrag von julio 10.08.07 - 11:13 Uhr

hallo!
unser kleiner ist jetzt 9,5 monate alt und ich sterilisiere immer noch alle fläschchen und schnuller mit dem steri.
ich finde nicht, das es viel aufwand ist.

du kannst die fläschchen und schnuller auch im kochenden wasser sterilisieren, dann musst du dir keinen steri kaufen.

lg uschi

Beitrag von judith81 10.08.07 - 11:58 Uhr

Machst du das so? wie lang lässt du die sachen dann kochen?
lg
Judith

Beitrag von julio 10.08.07 - 12:01 Uhr

ich hab doch geschrieben, dass ich die schnuller und falschen im steri sterilisiere...:-p

wie lange man das alles im kochenden wasser auskochen muss weiss ich nicht#schein

wünsch dir noch eine gute ss

Beitrag von annemarie75 10.08.07 - 13:02 Uhr

im sprudeldem wasser min.10 lang!!

aber mir wäre es den aufwand nicht wert....

es gibt ja schon recht günstige steris, meiner z.b. von avent für die micro hat 20€ gekostet und ich muss nicht aufpassen dass mir was anbrennt oder die zeit stoppen und vor allem geht es in 2 min!!

Beitrag von cludevb 10.08.07 - 13:59 Uhr

HI!

Bei mir kommen alle Flaschen in die Spülmaschine und wenns mal schneller gehen muss wird eine Flasche mit Spüli und heißem Wasser gereinigt.

Nuckis und Sauger mach ich mit ner Reinigungsbürste sauber und koche sie dann schnell in nem Topf mit Wasser für ca 5 min ab.

"Richtig" sterilisiert habe ich die Flachen nur 1x: vor der ersten Nutzung, aber dann auch durch Abkochen in einem riesen-Topf mit kochendem Wasser.

Das einzige was Lukas in den vergangenen 9 Monaten hatte war ein 3-Tage Schnupfen, aber auch nur weil ich ihn angesteckt hab :-( Nix mit Soor, Ausschlag etc.

Gruß Clude und Lukas *30.11.06 (der eh nur noch 2 Flaschen am Tag braucht... eine Tee/Saftflasche für den Tag verteilt und abends eine Milchpulle :-P)