o.b. hält nicht mehr

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von gabi29 10.08.07 - 11:32 Uhr

hallo ihr lieben,

habe am 31.01.07 meine zuckersüsse tochter spontan entbunden. habe mir dabei einen dammriss 1. grades zugezogen. die naht hielt nicht, der damm hat sich entzündet und ist seitdem nicht mehr zugewachsen #schock. ich wollte es erst "reparieren" lassen. aber dann hat man mir gesagt, das die naht bei der nächsten geburt auf jeden fall wieder reissen würde und man könne es unter umständen dann nicht mehr zunähen.

da wir gleich das zweite baby wollen, hab ich gesagt, machen wirs nachdem die kinderplanung abgeschlossen ist.

so, seit 3 tagen hab ich endlich meine mens wieder (habe gestillt) und was ist, der sch..... o.b. hält nicht mehr #heul. der flutscht immer wieder raus. egal wie weit ich den reinsteck. kaum ist er drin dauerts paar sekunden spür ich ihn schon wieder. und jedesmal kommt er quer daher #kratz. das ist sooo nervig.

kommt das vom riss, oder bin ich etwa ausgeleiert?

hat jemand ähnliche probleme? was macht ihr dagegen?

werd wohl jetzt binden (*würg*) nehmen müssen.

einen gefrustete mama

Beitrag von budges... 10.08.07 - 12:01 Uhr

glaube das hat nichts mit dem damm zu tun sondern mit deiner beckenboden muskulatur... ja ich denke das nennt man ausgeleiert#gruebel

trainieren, trainieren, trainieren.

für sowas ist eigentlich auch ein rückbildungskurs, da bekommt man ads auch gesat

ansonsten immer wieder anspannen und locker lassen


so oft wie möglich

Beitrag von diniii 10.08.07 - 12:36 Uhr

hihi - das passiert mir auch schon mal - aber nicht so extrem wie Dir....
Beim ersten Mal hab ich mich total erschrocken als nach dem Pipi machen der Tampon in der Schüssel lag #augen

LG Nadine

Beitrag von jindabyne 10.08.07 - 12:54 Uhr

Ich gebe Budges Recht, das liegt an der Beckenbodenmuskulatur. Wenn die runterhängt, dann hält kein Tampon. Ich hatte das auch die ersten Male nach der Geburt, aber mit regelmäßigem Beckenbodentraining ging es wieder weg.

Mach unbedingt jeden Tag ein paar Übungen und immer ein paar Übungen mehr, wen Du Deine Mens bekommst. Durch die Hormone bei der Mens wird der Beckenboden nämlich weicher und hängt dann schnell runter. Folge kann eine Gebärmuttersenkung sein und DAS ist kein Spaß!

LG Steffi

Beitrag von hebigabi 10.08.07 - 13:04 Uhr

Mal ne Göße größer versucht?

Beckenbodenhochziehübungen ca 100 x am Tag in den Alltag mit einschieben- dann wird´s wohl auch wieder werden.

LG

Gabi