Gurte im Kinderautositz

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ennovi 10.08.07 - 11:47 Uhr

Hey Hallo!

Die Gurte im Kindersitz im Auto verdrehen sich immer und dann verklemmen sie sich im Verschluß... :-[ Das nervt mich tierisch! #augen #schmoll

Kennt wer ne Abhilfe?

LG ennovi
*sorry fürs DP*

Beitrag von anita24883 10.08.07 - 12:08 Uhr

Hallo ennovi

Welchen Kindersitz habt ihr denn?
Wir haben den Römer King TS plus und die Gurte verdreht sich eigentlich nicht.

Wenn der Verschluss sich verklemmt kann es sein dass da Dreck rein gekommen ist. Les mal in der Bedienungsanleitung nach. Da steht drinne wie man die sauber bekommt. So viel ich weiß, ausbauen und dann mit Wasser und Spüli reinigen.

LG und ich hoffe ich konnte dir helfen.

Anita + Elias

Beitrag von ennovi 10.08.07 - 12:15 Uhr

Danke Anita für Deine Antwort.

Wir haben einen Maxi Cosi. Meinst Du es liegt an der Marke??? Nee kann ich mir nicht so vorstellen.

Die Gurte verdrehen sich in den Schlaufen die am Verschluß sind. Erst ist ein Knick im Gurt (so längs), dann lassen sich die Verschlüsse schon schwer hoch und runter bewegen, weil der Gurt führt ja doppelt. Passt man nicht auf ist es ganz fest und es löst sich nur noch mit Gewalt...:-[ Das ist so doof! Letztens stand ich in der Tiefgarage und habe mein Kind nicht anschallen können... Aber die Zeit, die ich habe zum herausfahren ist nur beschränkt... :-[ *nerv*

Ich kann mich dunkel erinnern, dass ich das Problem schon beim Kindersitz meines Großen hatte...

Beitrag von anita24883 10.08.07 - 12:22 Uhr

Hmmm, das ist schon seltsam. Also ich kann mir vorstellen wie genau das sein soll. Aber das Problem kenne ich mit meinem Römer echt nicht. Die Gurtpolster an den Schultern sind so dick dass sich da nix verdrehen kann.

Auch verklemmt hat sich da noch nie was. Hmm, also weiß dir echt keinen Rat.
Der Gurt sollte ja ansich nie verdreht sein wenn die kleinen angeschnallt sind. Im Falle eines Unfalls wird die Kraft nicht gleichmäßig auf die Gurte verteilt so dass dies zu Verletzungen führen kann.

LG Anita + ELias

Beitrag von tiger39 10.08.07 - 14:08 Uhr

Hi Ennovi,
wir haben auch einen Maxi Cosi (Cabrio Fix), aber ich kenne das Problem auch nicht. Die Gurtlänge ist doch von Dir fest eingestellt, daran änderst Du ja beim Anschnallen nichts. Du nimmst einfach die beiden Gurte, legst die Kunststoffteile ineinander und klickst in das Schloss. Wie kann sich dabei etwas verdrehen? #kratz
#herzlich Grüße,
Tiger