Wickeltisch-Theater und andere Dinge.....

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von susannewerner1 10.08.07 - 11:56 Uhr

Hallo,

heute ist mal wieder so ein Tag der Tage, grrrrr......:-[

Ich bin schon mit dem linken Fuß zuerst aufgestanden, weil die Nacht mal wieder sehr unruhig war und ich dadurch nicht ausgeschlafen habe.#heul

Im Bad konnte ich mich heute nicht mal eine Minute ohne Konstantin's Murren fertig machen. Seit heute schafft er es nämlich, alleine in die Badewanne zu steigen #schock
Und was macht der kleine Kerl gleich - er dreht die Brause auf und ist pitschnaß :-[

Neuerdings klettert er ja immer auf die Toilette, sehr zu meinem Leidwesen. Denn meistens macht er das, wenn ich gerade den Kopf voller Shampoo habe, oder gerade am Zähne putzen bin. Heute ist das Haarewaschen bei mir ausgefallen, da es mir schon zu stressig war.

Dann hat er sich vor irgend etwas im Bad erschreckt #kratz und hing mir nur am Rockzipfel.

Mit dem Essen wurde heute auch nur rumgepanscht. :-[

Und die Spielzeugkiste wieder ausräumen, während die Mama sie einräumt ist auch viel schöner #schmoll

Den krönenden Abschluß hat Konstantin dann auf dem Wickeltisch gebracht, in dem er sich ständig hin und her drehte, aber in einem Affentempo und das mit voller Windel bis zum Bauchnabel. :-[

Da ist mir dann wirklich der Geduldsfaden gerissen und ich habe ihn angebrüllt. Was macht er ? Er findet es auch noch witzig und lacht. #schein

Jetzt liegt er endlich in seinem Bett und macht seinen Mittagschlaf #freu

So kann ich mich nun erst mal ins Bad begeben und mir meine Haare waschen und ein bischen entspannen.

Habe ich mir jetzt auch wirklich verdient.#schwitz

Liebe Grüße

Susanne, die auf einen entspannteren Nachmittag hofft !!!

Beitrag von snusnu 10.08.07 - 12:05 Uhr

Solche Tage kenn ich nur zu gut und wenn man dann denkt, so jetzt gehst n bissl raus.... entweder gebrüll und Theater oder Kind läuft in die andere Richtung oder auch gar nicht.

Da hilft aber nur eins: Immer ruhig bleiben. Ich weiss, toller Tip, denn auch bei mir klappt er nicht.

Auf jedenfall drück ich sir die Daumen, dass es heut mittag besser wird.

Ach und was noch toller ist mit voller Windel bis zu den Mandeln: Bissl hin und her drehen und wenn Mama die Windel auf hat mal schnell rein langen und schauen wie schnell Mama ist, damit es niergends wo landet, aber Ätsch ich hab ja 2 Hände#augen#schock.... Das find ich noch schlimmer wie s drehen.

LG

Beitrag von susannewerner1 10.08.07 - 12:38 Uhr

Hallo,

ja, das hatten wir leider auch schon. So richtig schön mal in die Schei....... gepatscht und verschmiert - Bäh.....#schock

Damit hat Konstantin mich heute Gott sei Dank verschont.

Liebe Grüße

Susanne #klee

Beitrag von s70v74 10.08.07 - 12:24 Uhr

Hallo Susanne, oh bist Du bei uns zuhause?#freu

Katharina schäft auch gerade und ich hab gerade schnell mal "alleine" geduscht und Haare gewaschen.
Jetzt mach ich noch schnell den Kartoffelsalat für nachher fertig, wenn der Papa von der Arbeit kommt.

Ich habe aber noch eine andere Frage an Dich:
Sprecht ihr immer Konstantin aus oder habt ihr Abkürzungen?

Ich habe mich total in den Namen verguckt und da wir bei Katharina schon darauf achten daß er nicht abgekürzt wird, sollte der Name auch nicht abgekürzt werden wenn dann mal ein 2 Baby da ist.
Vorrausgesezt natürlich wir bekämen einen Jungen#kratz#augen
(Von meinen Cousin der kleine heißt auch Konstantin, von ihm hätte ich das "ok" das ich den Namen auch nehmen dürfte. Weil sooft sehen wir uns alle nicht.)


VG Verena mit Katharina

Beitrag von susannewerner1 10.08.07 - 12:45 Uhr

Hallo Verena,

ich habe auch noch schnell den Salat beesen und die Kartoffeln für heute Abend gekocht. Wir wollen später mit einer Freundin ins Schwimmbad und dann würde ich höchstwahrscheinlich heute Abend in Streß geraten.

Wobei mein Mann sich auch sein Essen selber fertig machen würde. Aber Muttern/Ehefrau hat ja auch den Anspruch an sich selbst, perfekt zu sein.

Wir achten strengstens darauf, dass Konstantin's Name vollständig ausgesprochen wird. Wenn mal einer auch nur einmal den Namen abkürzt, korrigiere ich gleich. Dafür habe ich ja diesen schönen Namen ausgesucht. Ich mag es eh nicht, wenn Namen so verunstaltet werden. Wie z.B. mein Mann.
Der heißt Michael und wird in seiner Clique "Meik" genannt:-[ (schrecklich)

Naja, aber was dann später im Kindergarten oder in der Schule die anderen Kids so aus dem Namen Konstantin machen, da werde ich nicht so viel Einfluß darauf haben. Allerdings hoffe ich, dass Konstantin dann immer sagt, dass er möchte das sein Name vollständig ausgesprochen wird.

Liebe Grüße

Susanne #klee, die sich inzwischen die Haare gewaschen hat