Welcher Autositz?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schnuffinchen 10.08.07 - 11:59 Uhr

Hallo!


Irgendwie ist Hendrik schon fast wieder aus seinem Maxi Cosi Tobi rausgewachsen #kratz (100cm, knapp 16kg).

Allerdings wird er ja am 21.08. erst zwei Jahre alt. Wonach gehe ich denn jetzt beim nächsten Autositz? Nach dem Alter wäre er erst in zwei Jahren fällig, nach Gewicht und Größe könnte er ihn jetzt schon wechseln.

Das Problem ist halt, dass die Kopfstütze vom MCT schon in der letzten Raste ist und die Schultern schon wieder daran schubbern... #schock


Wat nu?


LG schnuffinchen #blume

Beitrag von anita24883 10.08.07 - 12:28 Uhr

Hallo

Also ich würde sagen schaut euch nach nem neuen um. Bei den Sitzen ist die Größe und das Gewicht relevant. Also mit 16kg und der Größe ist es kein Problem im nächst größeren Sitz.

Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen. Sonst lasst euch einfach mal im Fachgeschäft beraten.

LG Anita + Elias

Beitrag von aoiangel 10.08.07 - 12:51 Uhr

Hallo,

also ich kann dir nur von den Sitzen von 15-36kg abraten in dem Alter deiner Tochter.
Linus ist auch sehr groß und man wollte uns für ihn auch solch einen Sitz verkaufen. Allerdings hatten wir kein gutes Gefühl dabei und haben stattdessen einen Sitz von 9-36kg (Recaro Young Sport) gekauft. Sprich bis 18kg fährt er nun noch mit 5-Punkt-Gurt und danach dann mit dem normalen Autogurt.

Und nur 2 Wochen später hat meine Freundin meine Befürchtung bestätigt.
Ihr Sohn hat etwa die Maße deiner Tochter, er ist auch 2 Jahre alt. Sie haben eine Sitz von 15-36kg gekauft und es klappt überhaupt nicht.
Er schnallt sich unter dem Autofahren ab, oder streift den Gurt einfach von den Schultern.
Außerdem sind die Gurte so lockern das er im Auto rumturnt wie verrückt.
Letztendlich haben sie dann doch nochmal einen andren Sitz geholt.

Ach ja, allgemein werden die Sitze von 15-36kg für Kinder ab 4 Jahre empfohlen und ich denke da sind sie dann doch schon um einiges vernünftiger als ein 2jähriger.

Gruß Anne mit Linus (15.06.05) und Mini inside 13.SSW

Beitrag von sunflower.1976 10.08.07 - 12:57 Uhr

Hallo!

Es gibt Kombi-Sitze für 9 bis 36kg.
Recaro hat einen und auch Britax (Tochterfirma von Römer). Beide werden erst mit 5-Punkt-Gurt und ab 18kg wie ein normaler Sitz der Gruppe 2 genutzt.
http://www.recaro.com/index.php?id=564®ion=0&L=0
http://www.britax-roemer.de/produktbritaxprodukte.php?lang=de&navid=38&action=properties&id=22

Mein Sohn ist 26 Monate alt und hat einen sehr langen Oberkörper. Daher ist es eine Frage der Zeit, bis unser derzeitiger Sitz nicht mehr passt. Aus dem Grund habe ich mich mal umgeschaut.
Ein Sitz mit normalem 3-Punkt-Gurt wäre mir jetzt noch viel zu gefährlich.

LG Silvia

Beitrag von aoiangel 10.08.07 - 13:56 Uhr

Wir haben den Recaro Young Sport, ist ein super Sitz, kann ich also nur empfehlen.

Gruß Anne