Sexpause - warum so lange ?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von the_love_of_agony 10.08.07 - 12:10 Uhr

Hallo liebe Mitleidende.


Nach einer MA hatte ich am 1. August eine Ausschabung.
Mir wurde gesagt ich dürfe 4 Wochen keinen Sex haben.

Nun frage ich mich warum das so ist?
Das kein Sperma rein soll wegen Infektionen ist mir ja klar - aber darf man auch mit Kondom so lange nicht?
Ich wäre meinem Mann gern endlich mal wieder so richtig nah #schmoll

Ach ja, und wie lang sollte dieser "Außfluss" nach der MA dauern ?
Sind 2 wochen normal?


Vielen Dank und liebe Grüße,
Agony

Beitrag von zwergerl2008 10.08.07 - 12:53 Uhr

Hallo,

ich hatte vor ca 3 wochen eine ausschabung in der 10 ssw. mir wurde gesagt das sex wieder möglich mit kondom is, sobald die blutung weg is!

aussfluss hatte ich auch fast 2 wochen, blutung nur knapp eine woche! aber dann war alles komplett vorbei!

wie gehts sonst so?
lg zwergerl

Beitrag von the_love_of_agony 10.08.07 - 14:08 Uhr

Vielen Dank für deine Antwort.

Blutung hatte ich gar nicht, ich hatte sofort nur diesen Ausfluss/Schmierbluten.
Aber das hab ich jetzt auch seit 10 Tagen, hoffe das ist bald vorbei.

Mir wurde eben gesagt ich solle 4 Wochen auf Geschlechtsverkehr verzichten.
Und das kam mir schon echt lang vor, zumal ich es nicht verstehe wo mit Kondom ein Problem sein soll.

Sobald der Ausfluss weg ist werd ich mich wieder ins Rennen werfen.
Ansonsten gehts mir erstaunlich (fast erschreckend) gut.
Ich dachte ich hätte größere Schwierigkeiten mit der Situation um zu gehen.

Liebe Grüße,
Agony

Beitrag von zwergerl2008 10.08.07 - 14:12 Uhr

mir gehts auch erstaunlicherweise gut, aber mein freund war echt die ganze zeit für mich da und das personal in der klinik waren echt super!

also wie gesagt, meine FA und der arzt in der klinik haben gesagt das sobald die schmierblutung vorbei is kann man mit kondom wieder loslegen, haben wir auch getan und war auch nix!

wie lang hat man euch geraten zu warten wieder schwanger zu werden???

Lg zwergerl

Beitrag von the_love_of_agony 10.08.07 - 14:24 Uhr

Gar nicht,
uns sagte man wir können sofort wieder versuchen schwanger zu werden, da der Körper ohnehin eine erneute Schwangerschaft zulassen würde wenn er bereit ist.
Und dass die Chancen auf eine schnelle und stabile Schwangerschaft jetzt besonders gtu wären.

Aber wir haben uns entschieden erstmal Pause zu machen.


LG
Agony

Beitrag von zwergerl2008 10.08.07 - 14:28 Uhr

wir wollen schon gleich wieder loslegen, wobei uns 3 unabhängige ärzte voneinander geraten haben 8 wochen zu warten. werden wir jetzt auch machen!

Alles gute für die zukunft!
lg zwergerl

Beitrag von viwo 10.08.07 - 12:58 Uhr

Hallo,

also ich hatte vor 2 Wochen meine Ausschabung und am selben Abend hatte ich keinerlei Butung mehr. Und Ausfluß auch nicht.

Aber mir wurde auch gesagt, das es bis zu zwei Wochen dauern kann.
Hatte halt Glück#freu

Sex, nach der Blutung vielleicht erst, ist mit Kondom auf jedenfall erlaubt. Gehe da nach Dein Gefühl.

Wir hatten sofort wieder Sex ohne Kondom.


lg
virginia

Beitrag von sandbiene07 10.08.07 - 14:50 Uhr

dann kann bei dir aber etwas nicht stimmen!#kratz

Man sollte auf jedenfall mehrere Tage Blutungen haben, weil sich die Schleimhaut erneuern muss und das ist wie eine Regelblutung oder schlimmer!

Lass es bitte von deiner Gyn mal checken! nicht dass es sich irgendwo staut, das kann sehr gefährlich werden.

Beitrag von viwo 10.08.07 - 18:35 Uhr

Also im Krankenhaus,

sagte man mir eigentlich bräuchte ich die Ausschabung nicht machen lassen, weil ich schon durch meine Blutung (die wirklich super Stark war) fast alles raus war.

Ich wollte dies aber, da ich nicht die nächsten Tage daran erinnert werden wollte, was ich mit dem Blut verliere #schmoll und natürlich auch wegen dem infektionsrisiko.

Meine Nachuntersuchung die eine Woche nach der Ausschabung war, zeigte keinerlei Probleme alles super.

Bin in drei Wochen auch wieder beim FA wegen der Vorsorge, da wird auch nochmal geschaut.

lg
virginia

Beitrag von bienchen23w 10.08.07 - 18:40 Uhr

stimmt nicht, das hat gar nichts zu bedeuten, ich habe schon 2 as hinetr mir und habe auch nur 1 tag geblutet!! mein doc hat 1 woche später ne kontrolle gemacht und alles war super!!!

Beitrag von mommy86 10.08.07 - 20:05 Uhr

Hi du!

Mit Kondom darfst du jeder Zeit Sex haben, es geht lediglich um die Infektionsgefahr, die du ja mit dem Benutzen eines Kondoms so gut wie ausschaltest!

Liebe Grüße Franzi + #sternKevin 21SSW

Beitrag von monstermama5 10.08.07 - 21:32 Uhr

hallo

ich hatte 05 eine FG mit AS.wir haben keine pause geacht mein arzt sagte mir er ist der meinung der körper weiß von alleine wann er wieder bereit ist ss zu werden.
ich war 2 wochen nach der AS schon wieder ss.alles lief gut.und am 24 07 hat leonie noch einen kleinen bruder bekommen.

kopf hoch .

lg maike

Beitrag von hinterdemhorizont 11.08.07 - 09:50 Uhr

Liebe Agony,
ich hatte gestern eine AS und habe den Oberarzt, der mich operiert hat vor der OP gefragt, wann wir wieder Sex haben dürften. Er meinte, wir sollen vier bis fünf Tage warten, dann dürften wir wieder.
Du siehst, so unterschiedlich sind die Meinungen. Ich persönlich würde glaub ich ohne Kondom lieber mindestens eine Woche warten, da ich Angst habe, sonst eine Infektion zu bekommen. Und dann dauerts umso länger bis wir unseren Kinderwunsch in die Tat umsetzen können.

Liebe Grüße
Aline