Haarausfall

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von basti-79 10.08.07 - 12:14 Uhr

#heul#heul

Wann hört denn dieser ständige Haarausfall auf????

Wenn das in diesem Tempo so weiter geht, hat mein Krümel bei der Geburt wohl mehr Haare auf dem Köpfchen als ich#schmoll#schmoll

Kann man da irgendwas machen?? Ich habe sowieso nicht die dicksten Haare und so langsam mache ich mir echt Gedanken.#kratz#kratz

#liebdrueck

Beitrag von hhmaria 10.08.07 - 12:23 Uhr

ich habe das gleiche Problem und ich bin nur in den 6 +0 SSW...!
Haaren sind ueberall zu sehen!...

ich habe keine Ahnung, was wir tun koennten...
ich fruechte mich, es gibt nichts zu tun!....

Beitrag von babylove05 10.08.07 - 12:35 Uhr

Hallo

Gegen den Haarausfall kann man leider nix machen. Da helfen auch keine Heimmittelchen ( glaub mit hab viel veruscht ) ich hab Haarausfall chon seit meinen Magenbypass. Was leider eine neben erscheinung ist.
Hat vorher schon feine dünne haare und wenn ich nach dem Haarwaschen in den Spiegel schau könnt ich nur heulen. Wenn die Haar nass sind sehen sie noch viel wenniger aus.

Aber keine Angst sie werden dichter nach eine weile.

Bei mir langsam aber sicher auch.

Martina und Baby D. 25ssw

Beitrag von maikie78 10.08.07 - 12:37 Uhr

Hallo!
Ich habe vor 18 Monaten eine Tochter bekommen, danach 4 Monate Haarausfall gehabt und jetzt seit der ss wieder :-[#heul

Das einzige , was hilft ist während der ss Zinktabletten und danach Priorin , das ist aber sehr teuer und nicht in der ss zu nehmen.

Zink hilft eigentlich ganz gut, zwar nicht von heute auf morgen, aber nach 2-3 Wochen kann man eine Besserung feststellen.

LG mareike, Mona18 M und ? 22ssw

Beitrag von cora-feuerkristall 10.08.07 - 12:41 Uhr

Hallo du Liebe,

weiß nicht in welcher SSW du bist, aber anfangs hatte ich das Problem auch.
Habe auch von Natur aus sehr feines Haar + bin echt panisch geworden als immer mehr in der Bürste waren.
Aber nach einigen Wochen hat sich das wieder gegeben.
Nehme zusätzlich Biotin 5mg + Kieselerde Kps. ein, glaube aber es hätte auch ohne dem von alleine wieder aufgehört.

Drücke dir die Daumen, dass das bei dir auch so ist + bin überzeugt, dass es kein Dauerzustand bleiben wird.

Alles Liebe,

Cora + Zwergi 19+1