Was ist bloß aus diesem Marktplatz geworden??

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Ratschläge für den sicheren Handel im Internet

Bitte beachte folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten oder Selbsthergestelltes 
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Beitrag von sandra3008 10.08.07 - 12:35 Uhr

Also mal im ernst, ich kann langsam verstehen das sich so viele abmelden oder niemand mehr kaufen oder verkaufen will...

mir reicht es auch so langsam

so viele schlechte Erfahrungen wie in den letzten Wochen hab ich noch nie gemacht...

Ich bezahle Ware und die Warensendungen gehen angeblich alle verloren!

Oder ich verschicke tipp topp Sachen (was mir oft genug bestätigt wurde) und da kommen welche daher und behaupten die Sachen wären dreckig oder kaputt angekommen und wollen einen Teil des Geldes zurück... Wenn ich dann sage ich das das Geld komplett zurückerstatte und dafür die Sachen wiederhaben will, um zu sehen obs wirklich dreckig ist oder so meldensie sich plötzlich nicht mehr oder auf einmal ist doch alles gar nicht so schlimm, aber hauptsache versucht, nicht wahr :-[

Und einer hab ich dann das Geld zurückerstattet aber die Ware kommt nicht zurück, warum auch, ist doch super kostenlose Schuhe zu haben, nicht wahr :-[

Ist doch zum kotzen geworden

Sorry, aber das mußte echt mal raus

Beitrag von baerle089 10.08.07 - 12:38 Uhr

Kleiner Tipp: Geld erst dann erstatten, wenn Ware da ist!!!

Habe hier zwar nicht viel mit zu tun und deswegen nur wenig Erfahrungen (aber auch darunter ein schlechte :-[ ) aber Geld würde ich NIE im Voraus erstatten!!!

LG

Nicole

Beitrag von noels.mama 10.08.07 - 12:39 Uhr

Huhuuu,

das is ja echt der Hammer :-(

Ich hatte hier zum Glück noch nie Pech, immer tolle Sachen bekommen und immer waren die Käufer zufrieden mit den Sachen.

Schade, dass es immer wieder mal schwarze Schafe gibt, aber das gibts ja leider überall ... bei E... ja auch

LG Mimi

Beitrag von kaptainkaracho 10.08.07 - 12:40 Uhr

Naja zum Teil kann ich Dir zustimmen

Aber was mich momentan so ein bissl "ankotzt" ist das ich hier ja nun wirklich vieeeeel kaufe #hicks aber in letzter Zeit vermehrt angebliche TOP Sachen gekauft habe und bekam dann aber naja schon x-mal geschwaschen Teile

Weißt Du wie ich das meine?

Über Warensendungen brauch man nix sagen. Hab da ja eine ahc so tolle Erfahrung mit einer userin hier gemacht.
X-viele Mails über VK (teilweise mehrmals am Tag und natürlich unfreundlich) wollte Geld zurück. Und weil ich NUR den Kaufbetrag zurück erstattete (ja ich war so blöd und hab das sogar gemacht) wird die Bewertung zurück genommen weil wie kann ich denn nur den kaufbetrag und nicht noch den Versand mit zurück überweisen :-[
Naja ist schon interessant wie in den Zeiten von Ebay und Urbia unversicherte Sendungen verschwinden

Entweder ist die Post so unehrlich geworden oder die Käufer behaupten nichts bekommen zu haben (um Ware + Geld zu haben) oder die verkäufer sind so unehrlich und versenden nicht!

Gruß Alexa

Beitrag von darkmoon66 10.08.07 - 12:44 Uhr

Jetzt reichts!

erstens war ich nie!!! unfreundlcih zu Dir und zweitens habe ich die Berwertung nicht zurückgeniommen da Du mir nur den KAufbetrag zurücküberwiesen hast,sondern zu dem Zeitpunkt war noch gar nichts da und die Sache hat sich beieits über 4 Wochen hingezogen.

Deine ständigen Stänkereien gehen mir jetzt echt über die Hutschnur.

Könnte ja auch behaupten (so wie Du es auch getan hast) das Du es nie abgeschickt hast,also bitte es reicht nun

Darkmoon66

Beitrag von buzzfuzz 10.08.07 - 12:48 Uhr

wo steht denn,dass sie dich meint??

Beitrag von darkmoon66 10.08.07 - 12:48 Uhr

weil es bei mir so war

Beitrag von buzzfuzz 10.08.07 - 12:49 Uhr

na vielleicht gibt es auch noch einen anderen Fall den sie mient.

Und wenn nicht,dass hast du dich eben selber verraten.Sie hat nämlich keine Namen genannt.

Beitrag von darkmoon66 10.08.07 - 12:51 Uhr

Ach Diana ich habe kein Problem damit mich wie Du sagst "verraten " zu haben,ich steh nämlich dazu!

Beitrag von buzzfuzz 10.08.07 - 13:14 Uhr

Hi



ich meine ja nur,weiol sie ja nun keinen öffentlich genannt hat und sie somit einer eventuellen disskusion aus dem Wege gehen wollte.

Aber schön ,dass du dazu stehst.

Beitrag von kaptainkaracho 10.08.07 - 13:17 Uhr

HuHu

Richtig ich habe extra keine Namen genannt, da ich es einfach unfair empfinde jemanden an der Wand bloß zu stellen

Das war eben eine schlechte Erfahrung bzgl Warensendung die ich hatte und "basta"

versende eben wenns geht nur noch versichert es sei denn der Käufer wünscht WS, dann aber nur wenn der/die jenige volle Verantwortung übernimmt

LG Alexa

Beitrag von buzzfuzz 10.08.07 - 13:19 Uhr

eben das sagte ich ja,dass du bewusst keine namen genannt hast.

Aber sie steht ja zu dem was passiert ist.Das ist doch auch ok.



Und ich versende nur wie die leute es wünschen.

Beitrag von kaptainkaracho 10.08.07 - 12:54 Uhr

Nun ja ich habe keine Namen genannt

Es hat sich über 4 Wochen gezogen weil ich mir einfach nicht vorstellen konnte das die Warensendung nicht ankam

Das dann auch noch mein Knie zwischenzeitlich so im Arsch war das ich kaum laufen konnte (und sorry aber mein Knie heile pflegen war mir wichtiger weil ich bald heirate als) wurde die Überweisung später eingeworfen.

Naja ich fand die ganze Aktion ziemlich "panne" denn es kamen ständig Emails und nachfragen. Naja und mehr als Losschicken kann man ja nun wirklich nicht!
Ich finde es einfach seltsam wie Du Dich aufgeführt hast, denn es sollte unversichert sein und dann Tagtäglich die Nachfrage wann es ankommt

Wolltest ja auch den GANUEN Betrag wieder haben. Es war ja nun wirklich mehr als Kulant das ich überhaupt etwas erstattet hatte, denn das hätte ich ja nun wahrlich nicht tun müssen

Beitrag von bianca153 10.08.07 - 13:01 Uhr

Das war aber wirklich sehr kulant von Dir, den Betrag zurück zuerstatten ( wird das zusammen geschrieben #kratz )

Wenn ich was verkaufe, egal ob Urbia oder ebay und die Leute wollen es per WS, gibt es definitiv kein Geld zurück bei Verlust.

Daher verschicke ich fast alles per Hermes, denn da habe ich einen Nachweis und der Käufer kann nicht behaupten, es sei nichts angekommen :-p

Beitrag von darkmoon66 10.08.07 - 13:02 Uhr

ich wollte nicht den genauen Betrag wieder haben...
zumal Du mir angeboten hast wenn die WS nach 14 Tagen nicht da ist mir das Geld zurück zu überweisen,
ich wußte nicht das es verboten ist nachzufragen,sorry hätte ja auch zu Dir zurück kommen können,oder oder oder,hab IDr ja gesagt das ich so Shirts dringend brauche,

weißt Du es ist einfach ziemlich nervig wenn man in fast jedem Post von Dir in dem Du Dein Album anbietetest einen Hinweis auf den Vorfall findet.

Das mit der Bewertung mag übereifrig von mir gewesen sein,aber nur weil ich mich so geärgert habe,u.a. auch über Deiner Unterstellung das ich nur behaupten würde sie wäre nicht angekommen.

Jetzt hast Du eben eine Berwertung weniger so wie ich auch,das bricht keinem von uns das Genick.
Und sollte doch nochmal ein Handel zwischen uns zustande kommen können wir uns immer noch berwerten.

Anja

Beitrag von kaptainkaracho 10.08.07 - 13:06 Uhr

Mir ging es darum das ich einfach nicht verstehen konnte warum die Sendung nicht ankommen sollte.
Da ebenso hier viele schreiben das eine WS mal locker 15 Tage dauern kann (gut bei mir kamen sogar manchmal welche schon am nächsten Tag an) wollte ich solange abwarten.

Das ich zu diesem zeitpunkt aber ein kaputtes Knie hatte und nur mit viel Bettruhe und wenig Bewegung und späteret Krankengym einer OP entkam (ich heirate in 3 Wochen) war mir das wichtiger als ne Überweisung einzuwerfen

Und irgendwann kam ne Email warum ich denn nur X € erstattete statt den vollen Betrag

Ich erwähne eigentlich garnicht in meinen Angeboten Deinen Namen noch den Vorfall. Ich schreibe lediglich das ich aufgrund schlechter Erfahrung lieber versichert verschicke


Beitrag von darkmoon66 10.08.07 - 13:10 Uhr

Und irgendwann kam ne Email warum ich denn nur X € erstattete statt den vollen Betrag


das ist so nicht ganz richtig: du hast mir geschrieben ich solle mal nachschuaen auf meinem Konto Du hast den Betrag x überwiesen da Du das Porto abgezogen hast.

Und sorry aber das mit Deinem Knie konnte und kann ich nicht wissen und das Du am 31.8 heiratest weiß glaub ich jeder hier.

Deshalb alles Gute für Eure bevorstehende Trauung und Ehe.

Anja

Beitrag von kaptainkaracho 10.08.07 - 13:19 Uhr

Jup ich denke jede die mich hier im Forum kennt weiß das ich heirate

Und daruf bin ich stolz (nach über 8 jahren endlich geschafft :-p )

Das war eben eine schlechte Erfahrung die ich hatte mit WS und damit ist es für mich erledigt.
Deswegen hab ich keine Namen genannt

So und nun allen frohes schaffen

Beitrag von kaptainkaracho 10.08.07 - 13:07 Uhr

Ich will darüber auch nicht mehr weiter diskutieren, hab ja extra keine Namen genannt

Das war eben eine meiner schlechter Erfahrungen bzgl Warensendung

Alexa

Beitrag von kaptainkaracho 10.08.07 - 12:59 Uhr

So ich will hier ja keine endlos Diksussion auslösen, daher hab ich hier meine Erfahrung bzgl Warensendung ect kundgetan (aus Freundlichkeit sogar ohne Namen zu nenne) und möchte darüber nicht weiter diskutieren, denn das Thema ist für mich erledigt (denn das war eine der schlechten Erfahrungen die ich hier als Verkäuferin hatte)

Beitrag von tanimaus23 10.08.07 - 12:41 Uhr

Hallo Sandra,

also solche Probleme wie du hatte ich bisher zum Glück nicht, das ist auch der Grund warum ich noch hier bin ;-).

Das einzigste was mich hier momentan oder schon immer gestört hat ist die Feilscherei. Bei ein paar Sachen ist das völlig ok und solange es fair bleibt auch. Aber so viel Dreistigkeit, die ich hier schon erlebt hab ist echt nicht mehr schön.

Habe mir vorgenommen, nicht mehr an jeden zu verkaufen und irgendwie glaub ich das ist ein guter Weg, den ich da eingeschlagen hab :-p #cool

Liebe Grüße
Tanja

Beitrag von dini219 10.08.07 - 12:49 Uhr

Ich bin relativ neu im Marktplatz und es ist echt nicht schön so etwas zu hören#schock

Auch wenn es manchmal etwas mehr aufwand ist verschicke ich lieber über Hermes so können Käufer und Verkäufer den Versandweg immer in Internet verfolgen so kann auf dem Postweg schon mal nix passieren:-p

Liebe Grüße

Nadine

Beitrag von bianca153 10.08.07 - 12:58 Uhr

Ich hatte leider auch schon 2 x Pech hier.
Die Kleidung kam und ich war wirklich entsetzt. Flecken über Flecken, die aber leider auch nicht erwähnt wurden :-[

So etwas ist dann sehr ärgerlich, zumal man ja auch mit Geld und nicht mit Kieselsteinen bezahlt hatte.

Deswegen werde ich kaum noch Kleidung hier kaufen.

LG

Beitrag von tanimaus23 10.08.07 - 13:02 Uhr

Hallöchen,

ich hoffe du hast dich mit den Verkäufern in Verbindung gesetzt!?!?

LG
Tanja

Beitrag von bianca153 10.08.07 - 13:16 Uhr

Nein, dummerweise nicht. Ich wollte auch mir eigentlich den ganzen Streß nicht antun. Im nachhinein ärgere ich mich selber über meine Blödheit.
Naja, ich haks ab als Pech gehabt.

Beim 3 x ( falsche Ware ) habe ich mich gemeldet, aber da war kein einsehen seitens der VK.

LG

  • 1
  • 2