Jeden Morgen "stinkige" Überraschung im Bett...Was tun??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sabienchen22 10.08.07 - 12:59 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Meine Maus (20 Monate) hat seit kurzem eine "eklige" Angewohnheit. In der Früh, wenn sie noch im Bett liegt und in den Windel gekackt hat, dann greift sie mit der Hand rein und verschmiert sich alles fein säuberlich auf Beine, Arme und im Bett #schock #putz
Sie trägt nachts einen Body und kommt trotzdem mit der Hand in die Windel #kratz Schlafanzug haben wir schon vor Wochen gestrichen, den kann sie nämlich ausziehen (egal ob Zipp oder Druckknöpfe) und dann ist auch die Windel schnell ausgezogen und sie liegt ganz nackig im Bett #hicks

Haben das eure Kinder auch mal gemacht?? Wie kann ich ihr das abgewöhnen???

Alles Liebe,
Sabine & Sarah *9.12.2005

Beitrag von babybaer4 10.08.07 - 13:05 Uhr

Hallo Sabine,

zu meiner Schande muss ich gestehen ,das meine Zwillingsschwester und ich das auch gemacht haben,allerdings haben wir die Wand damit noch verschönert.Ich weiß das meine Eltern öfter streichen mußten.
Ich glaube wir haben alleine damit aufgehört.
Das einzige was mir einfällt ist ein Schlafanzugeinteiler mit Reißverschluss.Und den am Rücken.

Lg
ebenfalls Sabine

Beitrag von sabienchen22 10.08.07 - 15:33 Uhr

#danke für deine Antwort

Stimmt, Reißverschluss hinten wäre gut #aha

lg, sabine

Beitrag von bofan 10.08.07 - 13:08 Uhr

Hallo,

evtl einen dünnen Schlafsack anziehen?#kratz
Oder eine Unterhose, die eng anliegt und darüber den Body?Oder erst den Body, dann die Unterhose?
Da fällt Euch bestimmt noch was ein!

LG Samira

Beitrag von sabienchen22 10.08.07 - 15:34 Uhr

#danke für deine Antwort

Unterhose, gute Idee #aha werden wir gleich mal probieren #schein

lg, sabine

Beitrag von inajk 10.08.07 - 13:09 Uhr

Hm, schwierig... und wenn du ihr einen Strampelanzug anziehst, also einen Body mit langen Beinen? Da sollte sie es doch nicht mehr schaffen...
Soweit die praktische Seite. Nun die paedagogische: Wie ist ihr Sprachverstaendnis? Begreift sie schon, dass sie das nicht darf? Wenn ja, koenntest du anfangen, sie jeden Morgen, an dem sie es nicht macht, mit etwas zu belohnen. Nicht strafen wenn es doch passiert ist! Aber ich fuerchte sie ist noch etwas jung dafuer...
LG und gute Besserung :-)
Ina

Beitrag von sabienchen22 10.08.07 - 15:37 Uhr

#danke für deine Antwort

also diese Ganzkörperschlafanzüge (lange Arme und lange Beine) kann sie ausziehen, egal ob Zipp oder Druckknöpfe. Und dann liegt sie ganz nackt im Bett #hicks
ich glaube nicht, dass sie es schon genau versteht, also ich habe es ihr heute gesagt, dass es nicht in Ordnung ist #bla aber sie saß eher etwas "verwirrt" da und hat halt nur zugehört ;-)

lg, sabine

Beitrag von inajk 10.08.07 - 17:38 Uhr

DIE kann sie ausziehen? Da hast du aber eine ganz fitte :-)
Such mal welche mit echten Knoepfen. Ist zwar fuer dich nerviger, aber die kriegt sie doch bestimmt noch nicht auf, oder?
LG
Ina

Beitrag von sabienchen22 11.08.07 - 08:42 Uhr

stimmt, zumindest hatte sie noch nie echte Knöpfe zum Aufmachen ;-)

lg, sabine

Beitrag von maxi03 10.08.07 - 13:23 Uhr

Hallo,

vielleicht einen Schlafsack an und diesen am Rücken zumachen.

So schnell so sie den wohl nicht aufbekommen.

Musst allerdings gucken, ob am Hals noch genügend Freiraum ist.

Beitrag von sabienchen22 10.08.07 - 15:38 Uhr

#danke für deine Antwort

super, werden wir mal probieren #aha

lg, sabine

Beitrag von 211273 10.08.07 - 13:38 Uhr

iggit, iggit... sorry, aber ich find's eckelhaft...
Ich denke deine Tocher ist alt genung und wird schon verstehen, dass sie so was nicht machen darf.
Ich wurde da schon ein wenig schimpfen, damit sie aufhört.
Viel Glück!
AS

Beitrag von sabienchen22 10.08.07 - 15:40 Uhr

#danke für deine Antwort

also 100% verstehen tut sie das sicher noch nicht, dafür ist sie eindeutig zu jung. aber erklären tu ich es ihr trotzdem, dass es nicht in Ordnung ist! ;-)

lg, sabine

Beitrag von carolina2810 10.08.07 - 13:44 Uhr

Auch auf die Gefahr hin gesteinigt zu werden:

Ich würde sie in die Wanne stellen und kalt abbrausen #schein
wo Sie vollgeschmiert ist.

Mal ehrlich, so was am frühen Morgen mit Absicht ist ja echt voll eklig!

Beitrag von samarkand30 10.08.07 - 14:02 Uhr

Nichts für ungut, aber Dein Vorschlag ist ja wohl das letzte!:-[

KALT abbrausen, da kann man echt nur den Kopf schütteln...

Sowas grenzt ja schon an Kindesmißhandlung und ist für das Kind absolut unverständlich!
Auf jeden Fall hat das mit Erziehung rein gar nichts zu tun!

Beitrag von carolina2810 10.08.07 - 14:18 Uhr

So ne Antwort wie deine habe ich echt erwartet.

Eiskalt war jetzt vielleicht ein wenig krass und übertrieben, aber ich laß sicher keine kuscheliges Wannenbad ein, als Belohnung.

Wie ist denn dein Vorschlag, wenn sich dein Kind mit Absicht mit AA beschmiert.... ???

Beitrag von caligirl83 10.08.07 - 14:21 Uhr

Da Fällt mir nix mehr zu deinem Komentar ein! Dein Armes Kind ! So etwas nennst du Erziehung?? Ich kann doch meine 20 mon alte Tochter nicht unter eine kalte Dusche stellen, sie versteht den Zusammenhang doch gar nicht warum jezt so etwas gemacht wird. weist du wie es ist kalt geduscht zu werden ????? Warscheinlich nicht ! Sonst würdest du wohl nie im Leben auf so eine Idee kommen.

Du bist das lezte Ehrlich !!!!!!! Ich hoffe nie das Dein Kind das macht und wenn ja habe ich entloses Mitleid mit deinem Kind !

:-[:-[:-[#wolke

Beitrag von carolina2810 10.08.07 - 14:35 Uhr

So eine Antwort wie deine habe ich echt erwartet.

Eiskalt war jetzt vielleicht ein wenig krass und übertrieben, aber ich laß sicher keine kuscheliges Wannenbad ein, als Belohnung.

Wie ist denn dein Vorschlag, wenn sich dein Kind mit Absicht mit AA beschmiert.... ???

Beitrag von caligirl83 10.08.07 - 14:40 Uhr

AUF jeden Fall nicht Kalt Duschen!

Schlafanzug mit Knöfen Hinten Body und Unterhose drüber oder drunter! Odre versuchen mal mit ihr zu sprechen insofern sie es schon Verstehen kann. Ich kann ein Kind nicht Bestrafen wenn es den Zusammenhang noch gar nihct Versteht. Klar und wenn sie es doch Verstehen würde würde ich mit ihr Schimpfen und ihr Erklären das Mama das nicht gut findet und das das ganz dolle Bäh ist was sie da macht und das sie das bitte nihct mehr machen soll.

Beitrag von sabienchen22 10.08.07 - 15:43 Uhr

#danke für deine Antwort

also dein Tipp ist schon sehr "brutal" und das würde ich auf gar keinen Fall tun, sorry #contra
Sie macht das nämlich sicher nicht mit Absicht um mich "am frühen Morgen" zu ärgern! #augen das ist eher eine Entwicklungsphase, in de sie halt jetzt nun mal ihren Stuhlgang entdeckt hat #bla

lg, sabine

Beitrag von carolina2810 10.08.07 - 19:50 Uhr

Habe abbrausen wohl falsch gewählt, meinte eher, daß ich mein Kind nur da abwaschen wo es "stinkt" und das nicht warm aber auch nicht eiskalt.
Da er so gerne badet, würde er ein warmes Bad eher als Belohnung auffassen, und es noch öfter tun.

Keine Ahnung, weiß nur, daß wenn er es öfter machen würde es bestimmt nicht lustig finden würde...

Der Gedanke alleine morgens so geweckt zu werden, ...

Hoffe für Dich das diese Phase bald vorbei ist !!!

Gruss
Caro

Beitrag von sabienchen22 11.08.07 - 08:44 Uhr

naja, ich dusche sie einfach normal ab, mit warmen Wasser so wie ich mich dusche. #aha

das ist aber auch keine Belohnung, weil duschen hat sie eh nicht so gerne...dieses Abduschen soll ja nur den Zweck der Reinigung erfüllen #pro

lg, sabine

Beitrag von keksiundbussi 10.08.07 - 16:09 Uhr

Hallo,

also kalt abbrausen, hilft da nicht u. ist gemein! Weil die Kids es ja nicht kapieren, dass das falsch ist! Die wissen ja nicht, was sie tun.

Du musst es Deinem Kind erklären, dass das Sch...e ist. Und es auch schimpfen, dass das nicht in Ordnung ist.

Mit erklären, kommt man oft weiter!#pro

Als Sophie das 1x gemacht hat, da habe ich sie bestimmt noch nie so geschimpft, wie damals. Aber ich habe ihr dabei, genau erklärt, das man mit Kacke nicht spielt usw..... und sie hat es kapiert.

LG Karin

Beitrag von carolina2810 10.08.07 - 19:55 Uhr

Hab mich wohl ein wenig in der Wortwahl vergriffen.

Sicher erkläre ich auch das was nicht richtig ist oder das was richtig war.

Habe aber eben schon gepostet, daß mein Sohn ein warmes Bad am frühen Morgen ihn eher ermutigen würde es immer wieder zu tun!!!

Würde lediglich die Stellen, die stinken weder mit warmen noch mit eiskaltem Wasser reinigen/ abbrausen / Abduschen / waschen....
Stelle ihn also nicht in die Wanne und spritze ihn nass wie einen Hund....

Glücklicherweise waren wir auch noch nicht in so einer Situation,

LG
Caro

Beitrag von athena2004 10.08.07 - 13:50 Uhr

Hi Sabine,
das hat meine glücklicherweise nicht gemacht. Sie hat sich nur eine Zeit lang immer komplett ausgezogen. Glücklicherweise war in der Windel nur Urin und ich habe es rechtzeitig bemerkt, bevor mehr passiert ist. Ich ziehe ihr jetzt immer eine Leggin (bis zum Knie) an. Die ist nicht eng, aber eben eng genug, daß sie die nicht ausziehen kann.

Alles Gute,

Athena

  • 1
  • 2