Hochzeit kurz nach der Geburt / Stillen???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lilly_may1981 10.08.07 - 13:05 Uhr

Hallo ihr lieben,


hat irgendwer von euch kurz nach der Geburt geheiratet? Wie habt ihr es mit dem Stillen gemacht, ich meine alle 4 Stunden aus dem Kleid raus, ist wohl auch nicht das Wahre.


#danke für alle Tipps


Katja mit Lenya Luisa und Krümel 16.SSW

Beitrag von insomnia79 10.08.07 - 13:24 Uhr

Hallo ;-)

Also, Lara war fast ein Jahr als wir kirchlich geheiratet haben.
Da hat sie nur noch Abends und Mittags zum Schlafen an der Brust getrunken.
Mehr wäre mir zu nervig gewesen. Man kann ja nicht ständig das Kleid oder sonst was ausziehen *g+

Ich würde dir raten zu heiraten, wenn das Baby etwas älter ist ;-)

LG esther mit Lara 2 Jahre, 11 Monate + Mirco 8 Monate

Beitrag von lieserl 10.08.07 - 13:45 Uhr

Hallo!

Wir haben vor vier Wochen geheiratet. Lukas wurde gestillt. Wenn er hunger hatte bin ich mit ihm raus, dort hatten wir nen kleinbus (stand auch sein Reisebettchen drin). Ich musst immer nur aus dem Oberteil raus... Ging aber. Das größere Problem war ein kleid zu kaufen#augen Ich dachte immer nach einem halben jahr hatt man wieder ne halbwegs annehmbare figur :-[ pustekuche #heul

Grüße
Lieserl

Beitrag von clautsches 10.08.07 - 14:08 Uhr

Alle 4 Stunden?

Hm, mein Zwerg wollte in seinen ersten Lebenswochen mindestens stündlich an die Brust - und auch sonst wäre eine große Feier undenkbar gewesen.

Ausserdem frage ich mich, nach welchen Kriterien du deine Kleidergröße wählen möchtest?!? ;-)

Also, ist echt nicht böse gemeint - aber ich glaube, an deiner Stelle würd ich die Hochzeit um ein paar Monate verschieben... ;-)

LG Claudi

Beitrag von galemburgis 10.08.07 - 14:24 Uhr

Meine Freundin hat nur ein paar Monate (ich glaube, es waren drei) nach der Entbindung geheiratet.

Dort wo sie gefeiert hat gab es einen kleinen Raum, in den sie sich zum stillen zurückziehen konnte. Sie hatte ein Kleid, bei dem man im Rücken nur ein paar Knöpfe öffnen musste, damit sie an alles rankam. Dabei hat sie ein bischen Hilfe benötigt, aber das war für sie ok.

Der Kauf des Kleides war auch nicht gerade einfach, da die Kleider ja immer noch an die jeweilige Trägerin angepasst werden, und man bis zum Termin nicht mehr soviel Zeit hatte. Aber es hat alles gut funktioniert.

Beste Grüße
Galemburgis