Alvarez Wellen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nela78 10.08.07 - 13:16 Uhr

Hallo!

Heute hab ich beim FA Besuch einen ziemlichen Schreck bekommen, weil er meinte auf dem CTG wären schon Wehen zu sehen. Es seien sogenannte Alvarez Wellen, also Übungswehen.
Gebärmutterhals ist noch 5,6 cm lang, Mumu ist fest zu.
Er meinte momentan wäre das so ok, aber ich mach mir jetzt doch irgendwie Sorgen, da ich schon bei meiner ersten Schwangerschaft wochenlang mit vorzeitigen Wehen im KKH lag?
Hat das auch jemand von euch? Was kann ich denn noch tun, damit da Ruhe einkehrt und keine richtigen vorzeitigen Wehen entstehen?
Werd´nachher auch nochmal versuchen meine Hebi zu erreichen.

LG
Nela mit Malin und Lasse (29ssw+5)

Beitrag von anna81 10.08.07 - 13:32 Uhr

Hi,
ich habe diese sog. "Alvarez-Wellen" auch,auf dem CTG alle 3 min regelmäßige Wehen.
Ich dachte schon,die Welt geht unter,aber meine FÄ hat mir erklärt,das "Alvarez-Wellen" einfach nur Übungswehen sind,die eine schnelle Abfolge haben und auch NICHT auf den MuMu gehen.

Sonst hat man ja Übungswehen z.B,das 1 oder 2 Mal der Bauch hart wird,dann Pause und dann wieder.
"Alvarez-Wellen" sind schnell hintereinander.

Aber nichts,zum Beunruhigen.

LG Anna & Romy (31 SSW)

Beitrag von italyelfchen 10.08.07 - 14:43 Uhr

Ich war mal zu einer umfangreichen Kontrolle im Krankenhaus am Anfang der 24. Woche und lag da auch am CTG! Da waren auch schon Alvarez Wellen zu sehen, und die Ärztin meinte, das wäre ganz normal und hätte garnichts zu bedeuten! Hat meist überhaupt nicht mit evtl. vorzeitigen Wehen zu tun, denn das sind willkürliche lokale Kontraktionen, die so eine Muskel wie die Gebärmutter ab und zu hat, vor allem, wenn man in der Schwangerschaft immer eher zu Magnesiummangel neigt. Sie wirken sich im Gegensatz zu vorzeitigen Wehen NICHT auf den Muttermund aus und sind darum völlig unbedenklich! Tatsächliche ist bei mir jetzt in der 29. Woche auch noch alles super in Ordnung!

LG Elfchen