Stimmt das....????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von cocco2108 10.08.07 - 13:28 Uhr

... das man mit einer nach hinter gekippten/geknickten Gebärmutter schwieriger schwanger wird???
Wurde bei mir diagniostiziert, als ich im KKH war mit Verdacht auf eine ELSS. Die Ärztin meinte ich hätte ja schon meine Kinder. Was sie nicht wusste das ich und mein Freund auch noch eins gemeinsam möchten.

Welche Stellung wäre in meinem Falle dann die geeignete???

Danke Euch allen!!!

Eure cocco2108

Beitrag von elkeanja74 10.08.07 - 13:33 Uhr

Hallo,
ich weiß nur das man mit einer gekippt/genickten Gebärmutter
mehr schmerzen wärend einer ss hat da die Gebärmutter auf den Rücken und Nerven Liegt !
Ich drücke die Daumen das alle nach deinen Wünschen klappt Lg elke

Beitrag von roxy73 10.08.07 - 13:56 Uhr

Hallo Cocco,

man sagt, dass die Löffelchenstellung besser ist zum Schwanger werden. Habe ich gemacht und hat dann auch geklappt gehabt (leider in der 10. Woche FG gehabt).

LG
Roxy #freu

Beitrag von annalenamaurice 10.08.07 - 13:58 Uhr

Hallo,

ich habe auch eine nach hinten gekippe Gebärmutter und mein FA meint, das hätte keinerlei Auswirkungen darauf, ob man schnell schwanger wird oder nicht. Schmerzen während der SS hatte ich auch keine.

LG Annalena #klee

Beitrag von saxony 10.08.07 - 14:04 Uhr

Meine Schwägerin hat das auch und sie hat dann 9 Jahre gebraucht bis sie schwanger war....

Red noch mal ordentlich mit deinem FA.

Viel Glück#liebdrueck

Beitrag von kathinka77 10.08.07 - 14:24 Uhr

Hallo cocco2108,

ich hatte vor der Geburt meines Krümels auch eine nach hinten geknickte Gebärmutter. Und alleine das war kein Problem für's Schwangerwerden. Es kann leider bei der Schwangerschaft mal für ein/zwei Tage wehtun, wenn sich die Gebärmutter aufrichtet. #heul
Das Phänomen ist gar nicht sooo selten, mein FA meinte damals, dass das Asiatinnen sehr häufig haben und da klappt's ja trotzdem mit dem Nachwuchs.;-)

Alles Gute,

Kathi

Beitrag von cocco2108 10.08.07 - 14:56 Uhr

Ich danke Euch allen für Eure Antworten.

Wir Werden halt weiter probieren müssen bis es wieder klappt!!

Eure cocco2108